Werbung

Nachricht vom 03.02.2020    

Viktoria Müller dominiert den Hürdensprint

Eine erfüllte DM-Norm, zwei Podestplätze bei der offenen NRW-Hallenmeisterschaft und einen starken 60-Meter-Sprint brachte das vergangene Wochenende für die Leichtathleten der LG Rhein-Wied. Pascal Kirstges nahm in Luxemburg am 18. CMCM Indoor Meeting teil und bestätigte seine gute Form unter dem Hallendach.

Neuwied. Nur am 18. Januar diesen Jahres war er an gleicher Stelle mit 6,88 Sekunden jemals die 60 Meter schneller gelaufen. Mit einer Zeit von 6,95 Sekunden qualifizierte sich der 22-Jährige für den Endlauf und verbesserte sich dort auf 6,89 Sekunden. Kirstges belegte als bester Deutscher Rang vier hinter dem Südafrikaner Theodore Young (6,72), dem Portugiesen Diogo Antunes und dem Togolesen Yendountien Tiebekabe.

Bei der offenen NRW-Hallenmeisterschaft in Dortmund dominierte Viktoria Müller den Hürdensprint. Nach 8,70 Vorlauf-Sekunden zündete sie im Finale den Turbo und distanzierte die Konkurrenz deutlich. Für 8,49 Sekunden gab es die Siegerurkunde und den Platz auf dem obersten Podest bei der Siegerehrung. Neben ihr positionierte sich dabei Jana Thiessen als Drittplatzierte (8,75). Beide liefen zudem die 4x200-Meter-Staffel der LG Rhein-Wied an. Karoline Zentowski und U18-Sprinterin Cecile Merl komplettierten das Quartett, das nach 1:44,36 Minute auf Rang fünf das Ziel erreichte.

Richtig flott unterwegs war die männliche U20-Staffel, die in erster Linie nicht auf die Platzierung (Rang 4), sondern die Zeit schaute - und die stimmte. 1:33,48 Minute bedeutete für Julian Dilla, Lennart Roos, Thorben Schröders und Mario Hoeder Riveros die Norm für die deutsche U20-Meisterschaft am 15. und 16. Februar in Neubrandenburg.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Viktoria Müller dominiert den Hürdensprint

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Corona: 56 neue Fälle - Inzidenzwert auf 83,7 gestiegen

Im Kreis Neuwied wurden seit Freitag, 5. März 56 neue Corona-Positivfälle sowie zwei weitere Todesfälle in Neuwied und Döttesfeld registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 5.325 an.


Raubüberfall auf Tankstelle Oberhonnefeld-Gierend

Am Freitag, den 5. März 2021, gegen 22 Uhr, kam es zu einem bewaffneten Überfall auf die Tankstelle Bell-Oil in Oberhonnefeld- Gierend. Die Polizei sucht Zeugen.


Ablenkung führte zu unfreiwilligem Stunt - Beifahrerin verletzt

Im Berichtszeitraum Freitag, 5. März, 12 Uhr, bis Sonntag, 7. März, 9 Uhr, wurden durch die Polizeiinspektion Neuwied insgesamt sechs Verkehrsunfälle aufgenommen, wobei es in zwei Fällen zu Verletzungen von Personen kam.


Feuerwehreinsatz: Schwerer Auffahrunfall auf der B 256

Am Montagvormittag alarmierte die Leitstelle Montabaur zu einem Verkehrsunfall mit mehreren Fahrzeugen und mindestens einer eingeklemmten Person auf die B256 Rengsdorf in Fahrtrichtung Weißenthurm.


Sperrung Bahnunterführung bei La Porte ließ Innenstadt aufatmen

Einige Tage lang war die Verbindung der B42 zur Innenstadt durch die Bahnunterführung bei La Porte wegen Reparaturarbeiten an der Langendorfer Straße gesperrt.




Aktuelle Artikel aus der Sport


Löwinnen wehren sich lange gegen Deichstadtvolleys

Neuwied. Ganz so einfach, wie sich die Kurzzusammenfassung liest, war der Spielverlauf trotzdem nicht. Altdorf war mit der ...

Bayerisches Wochenende für die Deichstadtvolleys

Neuwied. Das Farmteam aus dem Vilstal konnte im Hinspiel im November mit 3:0 besiegt werden, wobei sich der Aufstiegsaspirant ...

TC Steimel Spielgemeinschaften in der Saison 2021

Steimel. Seit 2016 bilden die Damen 50 des TC Steimel eine Spielgemeinschaft mit dem TC RW Flammersfeld. Neu hingegen ist ...

Kai Kazmirek hofft auf EM-Edelmetall

Neuwied. Der 30-Jährige befindet sich am 6. und 7. März im Siebenkampf im Einsatz. Zweiter deutscher Teilnehmer ist Andreas ...

Skiverband Rheinland startet Homeschooling Sport

Neuwied/Region. In diesem Portal können die Schüler dann über Handyapp unterschiedlichste sportliche Aktivitäen wie Laufen, ...

Junge Stuttgarterinnen fordern Deichstadtvolleys

Neuwied. Das Ergebnis spiegelt aber nicht wider, wie sehr das Farmteam aus Stuttgart die Neuwiederinnen forderte und besonders ...

Weitere Artikel


Jobcenter-Mitarbeiter spenden 1.080 Euro für den guten Zweck

Neuwied. Im Rahmen eines kleinen Weihnachtsmarktes im Haus kamen stattliche 1.080 Euro zusammen, die komplett gespendet wurden. ...

Zahnarztpraxis Dr. Kayser + Menges organisiert Kinderkleiderbasar und spendet

Raubach. Gesagt - getan. Eine Location wurde im evangelischen Gemeindehaus in Dierdorf schnell gefunden. Nach Rühren der ...

SG Ellingen geht mit erfolgreichem Trainerteam in die Zukunft

Straßenhaus. Die erfolgreiche Arbeit der vergangenen anderthalb Jahre soll somit fortgesetzt werden. Die Entwicklung gerade ...

Regionales Netzwerk Kindeswohl in VG Rengsdorf-Waldbreitbach traf sich

Rengsdorf. Prävention ist aus der Gesundheitshilfe bekannt und gewinnt auch in der Jugendhilfe zunehmend an Bedeutung. „Familien ...

Et Hätz schleiht in Kathringe

Sankt Katharinen. Nach den sehens- und hörenswerten Darbietungen der Gruppen des Kürassierregiments erstürmten die Freunde ...

Mechatroniker für Kältetechnik erhielten Gesellenbrief

Neuwied. Sie sind jetzt Mechatroniker für Kältetechnik und als solche gefragt, stellen sie doch die Komponenten für Kälte- ...

Werbung