Werbung

Nachricht vom 01.02.2020    

AWO Ortsverband Engers soll wieder entstehen

Die Arbeiterwohlfahrt will wieder in Engers einen Ortsverband gründen. Darauf einigten sich einzelne Mitglieder bei einem Treffen mit Fredi Winter, dem Präsidiumsvorsitzenden im AWO-Kreisverband Neuwied.

Neuwied. Die Arbeiterwohlfahrt wurde 1919 als konfessionsloser Sozialverband von der sozialdemokratischen Reichstagsabgeordneten Marie Juchacz in Deutschland gegründet und hat eine große Tradition in der Sozialpolitik. Der Ortsverein Engers war in früheren Jahren sehr aktiv und unter Führung von Hans Trees viele Jahre ein Aushängeschild am Mittelrhein.

Die jetzigen Initiatoren werden nach Karneval zu einer Gründungversammlung öffentlich einladen. Interessierte Bürger, genauso wie auch Mitglieder der AWO, die sich zwischenzeitlich in andere Stadtteile umgemeldet haben, können sich vorab informieren, beim AWO Kreisverband, Telefon 02631- 83840 oder unter 0171-9908932 (Stadtrat Henning Wirges).


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: AWO Ortsverband Engers soll wieder entstehen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Günter (Mini) Kutscher unerwartet verstorben

Neuwied. Günter Kutscher war erst vor fünfeinhalb Jahren in den beruflichen Ruhestand getreten, wobei er im Jahre 2016 vom ...

Die Hauskaufformel - Wie viel Haus kann ich mir leisten?

Neuwied. Es gibt anscheinend viele Gründe, warum es nicht klappt. Vielleicht gibt es aber auch nur einen Grund, der viel ...

PKW fährt Rollstuhlfahrer in Bendorf an und verletzt ihn schwer

Bendorf. Wie die Polizei Bendorf mitteilt, wollte ein aus der Karl-Fries-Straße kommender 76-jähriger PKW-Fahrer an der Einmündung ...

Wiedweg erneut als Qualitätsweg Wanderbares Deutschland ausgezeichnet

Region. Bereits 2010 erhielt der Wiedweg zum ersten Mal die Auszeichnung durch den Deutschen Wanderverband. Im Drei-Jahres-Rhythmus ...

Bahnunterführung mit Sattelauflieger touchiert

Kasbach-Ohlenberg. Am Donnerstagmorgen befuhr ein Sattelauflieger aus Hürth die B 42 aus Richtung Bonn kommend in Fahrtrichtung ...

Corona: Omikron-Welle hat Kreis Neuwied voll erfasst

Neuwied. Am heutigen Freitag meldet die Kreisverwaltung 149 Neuinfektionen, gleichmäßig verteilt über das gesamte Stadt- ...

Weitere Artikel


Eine-Welt-Laden in Neuwied feiert dieses Jahr 40. Geburtstag

Neuwied. Am 24. Mai wird es aus diesem Anlass einen ökumenischen Gottesdienst in der Marktkirche mit anschließendem Empfang ...

Lebensmittelpreise spiegeln den Wert der Landwirtschaft nicht wider

Oberplag. Gastgeber Thomas Wilsberg legte dar, wie er seinen Betrieb in 2009 von der Milchviehhaltung auf Mutterkuhhaltung ...

Großer Tag für fast 100 „Azubis“

Ransbach-Baumbach. Vor zwei oder drei Jahrzehnten wäre es kaum vorstellbar gewesen, dass Frauen an des deutschen Mannes liebstem ...

EHC Neuwied bringt aus Dinslaken die Punkte mit

Neuwied. „Ich wollte neuen Schwung reinbringen und etwas bewegen", erklärte Sulak später, warum er Maximilian Wasser im letzten ...

Innung Heizung-Sanitär-Klima Rhein-Westerwald feierte Lossprechung

Weyerbusch/Region. Lichtenthäler ging in seiner Eröffnung darauf ein, dass sich das Handwerk und hier besonders der Bereich ...

Jugendbeirat-Aktion: Gemeinsam gegen Rassismus aufgetreten

Neuwied. In Kooperation mit der Reihe „Mittwochs ins Kino“ (Minski) und den Filmbetrieben Weiler haben die Partner an zwei ...

Werbung