Werbung

Nachricht vom 31.01.2020    

Jugendbeirat-Aktion: Gemeinsam gegen Rassismus aufgetreten

Der Jugendbeirat der Stadt Neuwied, das städtische Kinder- und Jugendbüro (KiJub) und die Jugendaktion „Wir gegen Rassismus“ im Bistum Trier haben ein gemeinsames Ausrufezeichen im Kampf gegen Rassismus gesetzt.

KiJub-Leiter Jürgen Gügel (hinten links) und die Jugendbeirats-Mitglieder Justus Sartorius (hinten rechts), Madeleine Kopp, Sonja Kowallek und Hanan Sidou (vorne, von links) waren sehr zufrieden mit der Resonanz auf ihre Aktion. Foto: Stadt Neuwied

Neuwied. In Kooperation mit der Reihe „Mittwochs ins Kino“ (Minski) und den Filmbetrieben Weiler haben die Partner an zwei Terminen im Metropol-Kino den Film „BlacKkKlansman“ gezeigt, der sich kritisch mit dem Wirken des Klu-Klux-Klans auseinandersetzt. Zudem lief die Plakatausstellung „Wir gegen Rassismus – Aktion im Bistum Trier“ als Dia-Show auf der großen Leinwand im Kinosaal.

Eingeladen waren die weiterführenden Schulen. Und die nahmen das Angebot dankbar an. Jeweils mehr als 300 Schüler sahen an den beiden Tagen die Ausstellung und den Film. Entsprechend zufrieden zeigten sich die Veranstalter. Jugendbeirats-Vorsitzende Sonja Kowallek betonte: „Die Veranstaltung ist hervorragend angenommen worden, wir hatten zunächst ja nur mit einem Termin geplant. Der beeindruckende Film hat viele für das Thema Rassismus sensibilisiert.“



Viele Schüler haben positive Rückmeldungen gegeben und sich auch intensiv an den Diskussionsrunden nach der „BlacKkKlansman“-Vorführung beteiligt, hat Kowallek beobachtet. Bürgermeister Mang lobte das Gremium: „Ich freue mich über einen derart engagierten Jugendbeirat, der ein aktuelles und bedeutsames Thema aufgegriffen hat.“




Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Jugendbeirat-Aktion: Gemeinsam gegen Rassismus aufgetreten

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Günter (Mini) Kutscher unerwartet verstorben

Neuwied. Günter Kutscher war erst vor fünfeinhalb Jahren in den beruflichen Ruhestand getreten, wobei er im Jahre 2016 vom ...

Die Hauskaufformel - Wie viel Haus kann ich mir leisten?

Neuwied. Es gibt anscheinend viele Gründe, warum es nicht klappt. Vielleicht gibt es aber auch nur einen Grund, der viel ...

PKW fährt Rollstuhlfahrer in Bendorf an und verletzt ihn schwer

Bendorf. Wie die Polizei Bendorf mitteilt, wollte ein aus der Karl-Fries-Straße kommender 76-jähriger PKW-Fahrer an der Einmündung ...

Wiedweg erneut als Qualitätsweg Wanderbares Deutschland ausgezeichnet

Region. Bereits 2010 erhielt der Wiedweg zum ersten Mal die Auszeichnung durch den Deutschen Wanderverband. Im Drei-Jahres-Rhythmus ...

Bahnunterführung mit Sattelauflieger touchiert

Kasbach-Ohlenberg. Am Donnerstagmorgen befuhr ein Sattelauflieger aus Hürth die B 42 aus Richtung Bonn kommend in Fahrtrichtung ...

Corona: Omikron-Welle hat Kreis Neuwied voll erfasst

Neuwied. Am heutigen Freitag meldet die Kreisverwaltung 149 Neuinfektionen, gleichmäßig verteilt über das gesamte Stadt- ...

Weitere Artikel


Innung Heizung-Sanitär-Klima Rhein-Westerwald feierte Lossprechung

Weyerbusch/Region. Lichtenthäler ging in seiner Eröffnung darauf ein, dass sich das Handwerk und hier besonders der Bereich ...

EHC Neuwied bringt aus Dinslaken die Punkte mit

Neuwied. „Ich wollte neuen Schwung reinbringen und etwas bewegen", erklärte Sulak später, warum er Maximilian Wasser im letzten ...

AWO Ortsverband Engers soll wieder entstehen

Neuwied. Die Arbeiterwohlfahrt wurde 1919 als konfessionsloser Sozialverband von der sozialdemokratischen Reichstagsabgeordneten ...

Engagierte Bürger organisieren Karnevalsfeier

Neuwied. Pünktlich um 14.11 Uhr startet am 15. Februar ein abwechslungsreiches Programm, mit Kaffee, Live-Musik, Polonaise ...

Es liegt Curry-Duft in der Neuwieder Luft vom 31. Januar bis 2. Februar

Neuwied. Paare teilen sich immer gern eine Portion, um viele Würste vergleichen zu können Der Trend, möglichst viele unterschiedliche ...

Kaderveränderungen zur Rückrunde bei der SG Ellingen

Straßenhaus. Der 18-Jährige begann 2004 im Alter von drei Jahren das Fußballspielen, und blieb der JSG Ellingen bis zur C-Jugend ...

Werbung