Werbung

Nachricht vom 29.01.2020    

Mehrere Verletzte bei Verkehrsunfällen in Neuwied

Am 28. Januar kam es im Stadtgebiet Neuwied zu insgesamt drei Verkehrsunfällen mit verletzten Unfallbeteiligten. Dies berichtet die Polizei in einer Pressemitteilung.

Symbolfoto

Auffahrunfall
Neuwied. Gegen 13 Uhr befuhren ein PKW und ein Kleinkraftrad hintereinander die Kirchstraße in Neuwied. An einem Fußgängerüberweg stoppte der PKW, um einem Fußgänger das Passieren der Straße zu ermöglichen. Der Fahrer des Rollers erkannte das beabsichtigte Anhalten des PKW nicht rechtzeitig und geriet bei dem Versuch sein Fahrzeug zügig zu bremsen ins Rutschen. Im weiteren Verlauf stürzte der Fahrer samt Roller auf die Seite und schlitterte unter das Heck des PKW. Der Rollerfahrer zog sich bei seinem Sturz eine Schürfwunde am Knöchel, sowie eine Verletzung des Knies zu, lehnte jedoch eine ärztliche Untersuchung vor Ort ab.

Drei Fahrzeuge aufeinandergeschoben
Ein Auffahrunfall mit zwei Leichtverletzten ereignete sich gegen 18:20 Uhr auf der B 42 zwischen Neuwied-Feldkirchen und Neuwied-Irlich. Aufgrund der Rotlicht anzeigenden Lichtzeichenanlage im Bereich der Wiedbrücke kamen drei Fahrzeuge hintereinander zum Stehen. Der herannahende vierte PKW erkannte die Wartenden nicht rechtzeitig und fuhr auf das Ende der Fahrzeugschlange auf. In der Folge wurden die drei bereits stehenden Fahrzeuge aufeinander aufgeschoben. Zwei Fahrer klagten über Kopf- und Nackenschmerzen. Zudem waren zwei Fahrzeuge nicht länger fahrbereit und mussten durch den Abschleppdienst vom Unfallort entfernt werden.

Fußgänger von Auto erfasst

Um 18:35 Uhr wurde im Bereich der Engerser Landstraße ein durch einen PKW verletzter Fußgänger mitgeteilt. Nach Angaben des Fahrers sei der Fußgänger bei seinem Herannahen unvermittelt zwischen auf dem Gehweg postierten Mülltonnen hervor und auf die Fahrbahn getreten. Die Person sei mit der Fahrzeugfront kollidiert und in eine Parkbucht geschleudert worden. Der Fußgänger war bei Eintreffen der Beamten ansprechbar, bereits durch das DRK erstversorgt und wurde im Anschluss zwecks weiterer Behandlung in das Krankenhaus gebracht. PM


Mehr zum Thema:    Blaulicht   
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Leuchtende Aussichten für historisches Industriegelände

Ab 24. September wird sich das in Teilen stillgelegte ehemalige Rasselstein-Gelände in Neuwied für rund sechs Wochen in eine leuchtende Zauberwelt verwandeln.


Natur-Schwimmbad in Niederhonnefeld öffnet am 3. Juli

Wegen der fleißigen Mithilfe der Feuerwehrmänner und -frauen der Feuerwehr Oberraden-Straßenhaus, die das Schwimmer- und Nichtschwimmerbecken gereinigt haben, kann ab Samstag, 3. Juli, das Naturschwimmbad in Niederhonnefeld für die diesjährige Badesaison nach langer Corona-Pause geöffnet werden.


Region, Artikel vom 19.06.2021

Paraglider landet in Roßbach im Baum

Paraglider landet in Roßbach im Baum

Die Einheiten Roßbach, Waldbreitbach und Hausen der Feuerwehr VG Rengsdorf-Waldbreitbach wurden am Samstagnachmittag, den 19. Juni um 15:54 Uhr zu einem Gleitschirmflieger im Baum alarmiert.


Der Erzquellweg in Mudersbach: Erlebnisweg mit Bergbau, Bier und Baumriesen

Nicht nur für Bierliebhaber ist der Erzquellweg, welcher zu den Erlebniswegen der Naturregion Sieg gehört, eine tolle Strecke. Auf knappen zwölf Kilometern lernt man die Schatzkammer des Giebelwaldes kennen, in welcher neben Erzvorkommen und Quellwasser auch der Wald eine wirtschaftliche Bedeutung hat.


Neuwied: „Kunst im Karree“ noch für dieses Jahr geplant

VIDEO | „Kunst im Karree“ ist ein fester Bestandteil in der Neuwieder Kulturszene. Wenn alles gut geht und es rechtlich möglich ist wollen Ulrich Adams und Volker Frohneberg im Spätsommer/Herbst ein reduziertes Programm anbieten.




Aktuelle Artikel aus der Region


Geführte Wanderung auf den Spuren der Römer in Hillscheid

Hillscheid. Manfred Knobloch arbeitet seit vielen Jahren „in Diensten der Römer“ am Limesturm 1/68, der 1994 nach der neuesten ...

Paraglider landet in Roßbach im Baum

Roßbach. Vor Ort stellte sich heraus, dass ein Paraglider sich in einem Baum in etwa acht Meter Höhe verfangen hatte. Der ...

Der Erzquellweg in Mudersbach: Erlebnisweg mit Bergbau, Bier und Baumriesen

Mudersbach. Eine Rundwanderung mit Kulturgeschichte, so könnte man den Erzquellweg beschreiben. Seit 1885 wird das wertvolle ...

Leuchtende Aussichten für historisches Industriegelände

Neuwied. Magische Fabel- und Naturwesen, ein illuminierter Zirkuszug, wunderbare Klänge, die sich mit funkelnden Kugeln zu ...

Kurze Wege überbrücken und das Miteinander stärken

Straßenhaus. Mit Hilfe von entsprechenden Schildern kann der Zielort angegeben werden. Möglich ist es, sich Richtung Ortsmitte ...

Strom- und Heizkosten im Blick – Monatlicher Zähler-Check

Region. Welche anderen neuen Geräte sind im Haushalt verwendet worden? Welche Geräte sind häufiger genutzt worden als im ...

Weitere Artikel


Marie Böckmann und Vivien Ließfeld erfolgreich bei Rheinland-Pfalz-Hallenmeisterschaften

Waldbreitbach. Im 60 Meter Hürdensprint kam sie in 9,50 Sekunden wie auch im Weitsprung mit 5,07 Meter auf den Bronzerang. ...

Kreisgesundheitsamt Neuwied informiert über Coronavirus

Hinweise zur aktuellen Situation
Neuwied. Das Kreisgesundheitsamt Neuwied veröffentlicht deshalb Hinweise zur aktuellen ...

Jugendsitzung am 2. Februar in der Linzer Stadthalle

Linz. Es treten Linzer Gruppen, sowie Tanzgruppen aus der Nachbarschaft, wie beispielsweise Bad Hönningen und Unkel auf. ...

Rheinland-pfälzische Wirtschaft begrüßt Übergangsphase beim Brexit

Koblenz. „Die Unternehmen im Land, die Geschäftsbeziehungen nach Großbritannien unterhalten, sind erleichtert, dass es diese ...

A 3: Unfall mit mehreren Fahrzeugen und eine Schwerverletzte

Hümmerich. Bei dem Fahrstreifenwechsel übersah die Fahrerin einen auf dem linken Fahrstreifen fahrenden 37-jährigen Autofahrer, ...

Verkehrsunfall mit Personenschaden auf A 48

Koblenz. In Folge des Zusammenstoßes konnte die Fahrertür nicht mehr geöffnet werden, sodass es der Fahrerin nicht möglich ...

Werbung