Werbung

Nachricht vom 27.01.2020    

Faszinierender Filmnachmittag im Gemeindehaus über Namibia

Zu einem atemberaubenden und fantastischen Filmbeitrag über Namibia von Rolf Hirth lud der Evangelische Verein Heddesdorf am Sonntag, den 25. Januar alle interessierten Mitglieder und Gäste ins Gemeindehaus in der Dierdorfer Straße ein. Weit über 100 Leute konnte die Vorsitzende Marita Krämer dazu begrüßen.

Ein vollbesetztes Gemeindehaus beim Filmnachmittag. Foto: Georg Schuch

Neuwied. Wegen dem großen Interesse für diesen Filmnachmittag, wurden noch zusätzliche Tische aufgebaut, damit jeder Gast bei Getränken, Kaffee und Gebäck den Film mit verfolgen konnte. Rolf Hirth zeigte in tollen Bild- und Filmbeiträgen ein Land, das die Gäste durch seine einzigartige Schönheit und Tierwelt beeindruckte. Unzählige Mythen Legenden umgeben Namibia. Möglich macht das die Mischung aus afrikanischen und europäischen Einflüssen gepaart mit der kolonialen Geschichte.

Die atemberaubende Tierwelt des Landes sowie die Menschen, entdeckte und erlebte Rolf Hirt bei seiner mehrtägigen Rundreise durch das Land. Nicht nur die grandiosen Tieraufnahmen hinterließen bei den Gästen einen bleibenden Eindruck, sondern auch die vielfältigen Landschaftsformen, deren Kargheit und Rauheit gleichzeitig ihre Schönheit ausmacht. Bei dieser Tour besuchte Rolf Hirth auch eine der weltweit ältesten Wüsten, die höchsten Dünen oder die seltsam anmutende Ödnis der Kalahari Wüste.

Ob im Nationalpark oder bei einer Bootstour machte Rolf Hirth wunderbare Tieraufnahmen von Seelöwen, Büffeln, Elefanten, Löwen, Leoparden und vielen anderen Wildtieren. Über eine Stunde erlebten die Besucher dazu noch grandiose Sonnenaufgänge oder Sonnenuntergänge in einer beispiellosen und fantastischen Farbenpracht und liebenswürdige Menschen in Namibia.

Der Applaus nach Filmende war der Dank für ein beeindruckendes Filmerlebnis an diesem Nachmittag. Etliche Besucher dankten Rolf Hirth auch persönlich in vielen Gesprächen dafür und für manch ein Gast war es schon ein Vorgeschmack auf seine anstehende Reise in dieses schöne Land. Die Vorsitzende des Vereins, Marita Krämer, dankte in ihrer Rede nochmals Rolf Hirth für diesen schönen Film und überreichte ein Präsent dazu. (PM)


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Faszinierender Filmnachmittag im Gemeindehaus über Namibia

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Mann aus VG Asbach brutal in Koblenz zusammengeschlagen

Wie erst heute die Polizei Koblenz mitteilt, wurde an Weiberfastnacht ein Mann aus der VG Asbach brutal in Koblenz zusammengeschlagen und schwer verletzt. Sein Kollege, der ihm zu Hilfe kam wurde ebenfalls verletzt. Die Polizei Koblenz sucht Zeugen.


Region, Artikel vom 27.02.2020

Zeugen stoppten alkoholisierte Autofahrerin

Zeugen stoppten alkoholisierte Autofahrerin

Zwei aufmerksamen Autofahrern ist es wohl zu verdanken, dass die Alkoholfahrt einer 51-jährigen Frau am Mittwochnachmittag (26. Februar) in Bad Honnef ohne Folgen blieb, zumindest für Dritte.


Region, Artikel vom 27.02.2020

DRKler aus Dierdorf waren mit in Germersheim

DRKler aus Dierdorf waren mit in Germersheim

Insgesamt rund 120 DRK-Helferinnen und -Helfer setzten sich zwei Wochen lang für die aus Wuhan Evakuierten in Germersheim ein – ohne Zögern begaben sich 22 von ihnen freiwillig mit in die Quarantäne in der Südpfalz-Kaserne, um die Menschen sozial und medizinisch zu betreuen. Mitglieder der DRK Ortsgruppe Dierdorf waren mit in Germersheim.


Region, Artikel vom 26.02.2020

Falsche Schwiegertochter ergaunert hohe Geldsumme

Falsche Schwiegertochter ergaunert hohe Geldsumme

Wie der Polizei am 25. Februar mitgeteilt wurde, erbeuteten Telefonbetrüger in Bad Honnef am 11. Februar mehrere zehntausend Euro. Dort hatte sich mittags eine Anruferin als angebliche Schwiegertochter ausgegeben. Unter der Legende, dass sie einen Autounfall gehabt habe, bat sie um finanzielle Unterstützung.


Kindertagespflege im zu Wohnzwecken vermieteten Mietshaus möglich?

Darf eine Eigentumswohnung in einer Wohnungseigentümer-Gemeinschaft als Kindertagespflegestelle für bis zu fünf Kinder genutzt werden? Mit dieser Frage hatte sich das Landgericht Koblenz zu befassen.




Aktuelle Artikel aus der Region


DRKler aus Dierdorf waren mit in Germersheim

Dierdorf. Insgesamt 22 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer aus sechs DRK-Kreisverbänden haben sich freiwillig dem Risiko ...

Kindertagespflege im zu Wohnzwecken vermieteten Mietshaus möglich?

Zum Sachverhalt
Koblenz. Die Parteien bewohnen im Rahmen einer Wohnungseigentümergemeinschaft ein Objekt, das aus zwei ...

Zeugen stoppten alkoholisierte Autofahrerin

Bad Honnef. Den Zeugen war die Frau gegen 16 Uhr auf der Rottbitzer Straße mit Fahrtrichtung Windhagen aufgefallen. Ein 60-jähriger ...

Energie für die Klimawende – Infostand in der Innenstadt

Neuwied. Die Stadtwerke Neuwied unterstützen die Aktion mit einem ihrer E-Car-Sharing-Autos. Es wurden Unterschriften gesammelt ...

Eine Welt Laden rückt Teeanbau am Weltgebetstag in Mittelpunkt

Neuwied. Diese Kooperative unterstützt ihre Mitglieder beim Einsatz verbesserter Anbaumethoden und bei der Vermarktung. Sie ...

Mann aus VG Asbach brutal in Koblenz zusammengeschlagen

Koblenz/Asbach. Am 20. Februar (Weiberfastnacht) zwischen 19:50 und 20 Uhr kam es in der Burgstraße Höhe Irish Pub zu einem ...

Weitere Artikel


Tag der offenen Tür an der Ludwig-Erhard-Schule

Neuwied. Die UNESCO-Projektschule und Europaschule präsentiert sich mit ihren vielfältigen Lernangeboten im gesamten Schulgebäude ...

Job-Center Neuwied informiert über Jahresergebnisse 2019

Neuwied. Auch 99 Langzeitarbeitslose konnten mit Hilfe des Anfang 2019 in Kraft getretenen Teilhabechancengesetzes nach mindestens ...

Lauftreff Waldbreitbach unterwegs in Königswinter

Waldbreitbach/Königswinter. Bei der Traditionsveranstaltung des SSF Bonn Triathlon kamen in diesem Jahr 328 Aktive ins Ziel. ...

Kaminbrand in Großmaischeid löst Großeinsatz der Feuerwehr aus

Großmaischeid. Als die ersten Kräfte der Großmaischeider Feuerwehr sehr schnell eintreffen, sehen sie starken Rauch aus dem ...

AWO Bezirksverband Rheinland richtet Quartiersentwicklungsstelle ein

Region. Mit dem demografischen Wandel entstehen gegenwärtig Versorgungslücken und Bedarfe in der pflegerischen und häuslichen ...

Sven Lefkowitz ruft zu Schüler- und Jugendwettbewerb 2020 auf

Neuwied. Unter dem Motto „Mitgedacht – mitgemacht!“ werden die Jugendlichen auch dieses Jahr wieder zum Forschen in der Vergangenheit, ...

Werbung