Werbung

Nachricht vom 26.01.2020    

Zwei Unfälle mit PKW und Motorrad – beide Verursacher fliehen

Die Polizei Linz musste sich am heutigen Sonntag mit zwei Unfallfluchten beschäftigen. In einem Fall wurde ein Motorradfahrer schwer verletzt. Im anderen Fall hat ein Motorradfahrer eine Kurve geschnitten und damit den PKW zum Ausweichen genötigt. Hierbei wurde der Vorderreifen des Fahrzeuges beschädigt. Die Polizei Linz sucht die beiden Verursacher.

Symbolfoto

Linz. Am Sonntag, den 26. Januar kam es gegen 13:17 Uhr auf der B 42 zwischen Ariendorf und Leubsdorf zu einem schweren Verkehrsunfall mit einem Motorradfahrer. Nach dem derzeitigen Ermittlungssachstand der Polizei hat sich folgendes zugetragen: Der Motorradfahrer befand sich in einer Kolonne von mehreren PKW. Nachdem er nach links ausgeschert war und sich bereits im Überholvorgang befand, entschied sich ein Fahrzeugführer eines schwarzen VW Polos ebenfalls zu einem Überholvorgang und scherte nach links aus. Hierdurch gefährdete dieser den Motorradfahrer, der wiederum eine Gefahrenbremsung einleitete. Durch diese Bremsung verlor er die Kontrolle über sein Motorrad und kam zu Fall.

Durch den Sturz auf die Fahrbahn zog er sich schwere Verletzungen zu. Der Fahrzeugführer und nach derzeitigem Ermittlungssachstand Unfallverursacher fuhr abschließend weiter und entzog sich somit den weiteren Ermittlungen. Obwohl mehrere Verkehrsteilnehmer den Verkehrsvorgang beobachtet hatten, konnte bisher das Kennzeichen nicht benannt werden. Die Polizei Linz am Rhein bittet die Verkehrsteilnehmer, die an dem Sonntag, 26. Januar 2020 zur vorgenannten Uhrzeit die B 42 im Unfallbereich befahren und Beobachtungen gemacht haben und Angaben zum Unfallverursacher machen können, diese der Polizei Linz am Rhein mitzuteilen. Der Fahrzeugführer/in wird ebenfalls gebeten, sich bei der Polizei Linz am Rhein zu melden. Polizei Linz am Rhein Telefon 02644-943-0 Email: pilinz.wache@polizei.rlp.de.

Verkehrsunfall-Flucht auf der L 252 Bruchhausen
Ebenfalls am Sonntag kam es gegen 15:09 Uhr auf der L 252 im Waldgebiet zwischen Kretzhaus und Bruchhausen zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Motorradfahrer und einem PKW Fahrer. Der PKW Fahrer befuhr die Strecke aus Richtung Kretzhaus in Richtung Bruchhausen und im Gegenverkehr fuhr der Motorradfahrer. In einer Rechtskurve aus Sicht des PKW Fahrers, kam diesem der Motorradfahrer entgegen, indem er die Kurve schnitt und den PKW Fahrer hierdurch nötigte zur rechten Fahrbahnseite auszuweichen. Hierbei beschädigte sich der PKW Fahrer den rechten vorderen Reifen.

Auf der Unfallstrecke waren zu dem Zeitpunkt mehrere Fahrzeuge unterwegs, hier könnten die Fahrzeugführer/innen den Verkehrsvorgang beobachtet haben. Wer kann Angaben zum Motorradfahrer und Kennzeichen machen? Farbe: Hellblau metallic mit zwei vollummantelten Koffern beidseitig Der Motoradfahrer/in wird ebenfalls gebeten, sich bei der Polizei Linz am Rhein zu melden. Polizei Linz am Rhein Telefon 02644-943-0 Email: pilinz.wache@polizei.rlp.de.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Linz am Rhein auf Facebook werden!


Kommentare zu: Zwei Unfälle mit PKW und Motorrad – beide Verursacher fliehen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Gesundheitsamt Neuwied informiert über Coronavirus

INFORMATION | Das Kreisgesundheitsamt Neuwied veröffentlicht Hinweise zur aktuellen Situation bezüglich Coronavirus: Eine Infektion mit dem Coronavirus kann zu schweren Infektionen der unteren Atemwege und Lungenentzündungen führen. Zu den Symptomen zählen starker Husten, Fieber und Atemnot. Die Symptome ähneln denen eines grippalen Infekts, wie zum Beispiel Fieber, Husten. Diese grippalen Infekte haben derzeit allgemein Hochkonjunktur.


Region, Artikel vom 28.02.2020

Doppelter Auffahrunfall mit verletzter Frau

Doppelter Auffahrunfall mit verletzter Frau

Am frühen Donnerstagabend (27. Februar) ereignete sich ein Verkehrsunfall mit Personenschaden im Einmündungsbereich der Kreisstraße 78 und der Landesstraße 270 bei Neustadt (Wied).


Region, Artikel vom 28.02.2020

Feuerwehr Vettelschoß zieht Bilanz für 2019

Feuerwehr Vettelschoß zieht Bilanz für 2019

Im vergangenen Jahr 2019 wurden die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Vettelschoß zu insgesamt 40 Einsätzen gerufen. Diese teilten sich auf in 20 Brand-, 18 technische Hilfeleistungseinsätze sowie zwei Alarmierungen zur Wasserrettung.


Verkehrsunfälle in Kreisen Altenkirchen und Neuwied leicht rückläufig

Die Polizeidirektion Neuwied hat aktuell die Zahlen der Verkehrsunfälle für das Jahr 2019 veröffentlicht. Leider ist die Zahl der Verkehrstoten um zwei angestiegen, aber die Zahlen der Schwer- und Leichtverletzten ist gesunken. Rückläufig auch die Anzahl der Motorradunfälle. Alkoholbedingte Unfälle sind aber nach oben gegangen.


Region, Artikel vom 27.02.2020

Zeugen stoppten alkoholisierte Autofahrerin

Zeugen stoppten alkoholisierte Autofahrerin

Zwei aufmerksamen Autofahrern ist es wohl zu verdanken, dass die Alkoholfahrt einer 51-jährigen Frau am Mittwochnachmittag (26. Februar) in Bad Honnef ohne Folgen blieb, zumindest für Dritte.




Aktuelle Artikel aus der Region


Über das neue Kita-Gesetz ausgetauscht

Neuwied. Um diese zu klären und die neuesten Informationen zu erhalten, trafen sich kürzlich Führungskräfte der „Katholische ...

Feuerwehr Vettelschoß zieht Bilanz für 2019

Vettelschoß. Die Einsatzdauer betrug insgesamt 882 Stunden, ein Plus von 292 Stunden im Vergleich zu 2018. Zusätzlich kamen ...

Frühling sorgt für Belebung des Arbeitsmarktes

Kreisgebiet. Ende Februar waren im Bezirk der Agentur für Arbeit Neuwied 8.129 Menschen ohne Job gemeldet – das sind 92 weniger ...

Doppelter Auffahrunfall mit verletzter Frau

Neustadt. Zunächst kam es im Einmündungsbereich der K 78 zur L 270 zu einem Auffahrunfall. Eine 21-jährige Fahrzeugführerin ...

Verkehrsunfälle in Kreisen Altenkirchen und Neuwied leicht rückläufig

Altenkirchen/Neuwied. Im Jahr 2019 ereigneten sich im Zuständigkeitsbereich der Polizeidirektion Neuwied, der die Landkreise ...

Gesundheitsamt Neuwied informiert über Coronavirus

Neuwied. Sollte man Symptome bemerken, empfiehlt es sich, Ruhe zu bewahren und zunächst zu überlegen, ob mit Blick auf das ...

Weitere Artikel


DRK-Bereitschaftsleiter Oliver Klein geehrt

Puderbach. Oliver Klein entwickelte bereits im Jugendrotkreuz seine Passion für die Arbeit im Ehrenamt und ist nun seit über ...

CSS zeigte sich am Schnuppertag von ihrer besten Seite.

Niederbieber. Neben dem „ganz normalen“ Unterricht waren besonders in den Fachräumen interessante Aktivitäten zu beobachten. ...

Handgreiflichkeiten, Bedrohung gegen das Leben und Beleidigungen

Vettelschoß. Am Freitag, 24. Januar gegen 22:13 Uhr erlangte die Polizei Linz am Rhein Kenntnis von Randalierern an der Grillhütte ...

SG Berod-Wahlrod gewinnt Hachenburger Pils-Cup

Hachenburg. Das letzte Wochenende im Januar ist bei den Fußball-Fans rot angestrichen. Zu diesem Termin findet seit 29 Jahren ...

Sexy Klosterbrüder und atemberaubende Tänze in Kleinmaischeid

Kleinmaischeid. In diesem Jahr fanden einige Änderungen der Traditionen statt: Die Band California – Georg Dills und Christoff ...

Welt-Lepra-Tag: Lepra, eine auch im Mittelalter bei uns verbreitete Krankheit

Region. Wenn man weiß, dass in früheren Jahrhunderten ein erheblicher Teil der Bevölkerung mehr oder weniger nicht sesshaft ...

Werbung