Werbung

Nachricht vom 24.01.2020    

Sven Lefkowitz an Alice-Salomon-Schule in Neuwied zu Gast

Die Neuwieder Alice-Salomon-Schule bietet Ausbildungen zur Berufsvorbereitung, zum Sozialwesen, zur Hauswirtschaft, Gesundheit und Pflege an und legt dabei großen Wert auf das Lernen von- und miteinander. Der SPD-Politiker und Landtagsabgeordneter Sven Lefkowitz besuchte kürzlich die Schule und ließ sich über aktuelle Angebote informieren.

Der SPD-Landtagsabgeordnete Sven Lefkowitz (Mitte) bei seinem Besuch gemeinsam mit dem kommissarischen Schulleiter Wolfgang Künzel (links) und Studiendirektor Elmar Kanschik. Foto: privat

Neuwied. Der Landtagsabgeordnete und staatlich anerkannte Altenpfleger Sven Lefkowitz tauschte sich bei seinem Besuch mit dem kommissarischen Schulleiter Wolfgang Künzel und Studiendirektor Elmar Kanschik aus. Im Fokus standen hier die Ausbildung in der Altenpflege sowie der Bildungsbereich der Heil- und Erziehungspflege. Mehr als 50 Kooperationspartner entsenden ihre Auszubildenden an die Schule und rund 80 Pflegehilfs- und Fachkräfte schließen erfolgreich den Bildungsgang ab. Lefkowitz hofft, dass die Zahl in Zukunft noch höher wird.

Seit Jahresbeginn hat die neue generalistische Pflegeausbildung begonnen. Dabei werden die bisherigen Berufsausbildungen der Altenpflege, der Gesundheits- und Krankenpflege sowie der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege zu einer generalistischen Ausbildung mit dem Berufsabschluss „Pflegefachfrau“ beziehungsweise „Pflegefachmann“ zusammengeführt. Die Auszubildenden werden auf diesem Weg zur Pflege von Menschen aller Altersstufen in allen Versorgungsbereichen befähigt.

„Die neue generalistische Ausbildung ist vor allem für Auszubildende, die ihren Vertiefungseinsatz in der Langzeitpflege durchführen, ein gewinnbringendes Lehrkonzept. Gemeinsam werden bereichsübergreifende Fachkenntnisse vermittelt und ebenso gelernt, bevor die Auszubildenden im letzten Drittel ihrer Ausbildung entscheiden, ob sie die Ausbildung zur Pflegefachkraft fortsetzen oder, ob sie sich spezifisch zum Altenpfleger ausbilden lassen“, bewertet der SPD-Landtagsabgeordnete Lefkowitz das neue Ausbildungsangebot durch seine pflegerischen Fachkenntnisse und ergänzt, dass durch die bessere Koordination zwischen Praktikum, Schule und Betrieb eine deutliche Qualitätssteigerung der Ausbildung möglich sei. Dabei hofft Lefkowitz, das sich viele Auszubildenden für den Bereich Altenpflege entscheiden, damit dem eklatanten Personalmangel begegnet werden kann und sich dieser nicht weiter verschärft.

Ebenso wichtig seien auch Unterstützungs- und Fördermöglichkeiten für ältere Ausbildungsinteressenten, betont Lefkowitz, der seine Ausbildung zum Altenpfleger berufsbegleitend absolvierte: „Viele erwachsene Menschen, die zu späterem Zeitpunkt einen solchen Bildungsweg einschlagen oder begleitend absolvieren möchten, bürgen durch ihre meist höhere Lebenserfahrung großes Potenzial für den Pflegebereich. Jedoch müssen die Ausbildungen auch für sie ‚genug abwerfen‘, damit sie die Lebenshaltungskosten eines Erwachsenen, meist mit Familie, zeitgleich tragen können. Hier sind die Förderungen verschiedenster Art enorm wichtig und müssen fortgeführt werden“.

Das erhöhte Interesse und der Zuwachs an potenziellen Pflegerinnen und Pflegern stellen die Schulen auch vor Herausforderungen des zukünftigen Raumbedarfs. Weitere Räume seien hier perspektivisch sinnvoll, wie der Landtagsabgeordnete im Gespräch mit dem kommissarischen Schulleiter Wolfang Künzel und Studiendirektor Elmar Kanschik erfährt und sichert abschließend seine Unterstützung zu. „Für diese Bedürfnisse werde ich mich auch weiterhin einsetzen und helfen, wo es mir möglich ist.“


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Sven Lefkowitz an Alice-Salomon-Schule in Neuwied zu Gast

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Zwölf Personen mussten mit Reizungen behandelt werden

Am frühen Freitagmorgen (25. September) hatte die Feuerwehr der Stadt Neuwied schon alle Hände voll zu tun. Durch die zuständige Leitstelle in Montabaur wurde ausströmendes Gas in einer Arzt-Praxis gemeldet. Zwölf Personen waren betroffen, Ursache ist noch nicht gefunden.


Nach Hochzeitsfeier häufen sich Coronafälle im Kreis - heute plus 17

Die Kreisverwaltung meldet am Freitag, den 25. September 17 neue Fälle im Kreis. Die Summe aller Positivfälle im Kreis Neuwied liegt nun bei 407 (+17). In der Fieberambulanz Neuwied wurden heute 93 Personen getestet. Auslöser für den starken Anstieg der letzten Tage ist eine türkische Hochzeit.


FWG verunglimpft Vettelschosser Bürgermeister mit Falschaussagen

In zahlreichen Leserbriefen/Pressemitteilungen werden vom Presseteam der FWG Vettelschoß-Kalenborn wiederholt Lügen, Halbwahrheiten und Verunglimpfungen zur Arbeit von Heinrich Freidel, dem Vettelschosser Ortsbürgermeister, veröffentlicht. Der Vorwurf an den Bürgermeister, Fragen von Ratsmitgliedern nicht oder nicht klar zu beantworten, ist populistisch.


PKW kam von Straße ab und in Böschung zum Stehen

Am Freitag 25. September ereignete sich an der Auffahrt der Bundesstraße 256 Anschlussstelle Melsbach ein Verkehrsunfall mit gemeldeten eingeklemmten Personen. Dies rief diverse Feuerwehren auf den Plan.


Schluss mit der Zettelwirtschaft - Stadt Bendorf führt Kita-Info-App ein

Eltern der städtischen Kindertageseinrichtungen in Bendorf erhalten Nachrichten und Termine schon bald per Smartphone-App. Ab Oktober informieren Steffi Schmidt (Kita Lohweg), Iris Fuchs (Haus des Kindes), Jessica Kantz (Kita Stromberg) und Thomas Grothe (Kita Mülhofen) und ihre Teams die Eltern mit der Kita-Info-App. Nachrichten und Termine erhalten die Eltern kostenlos und ohne lästige Werbung direkt auf ihr Smartphone.




Aktuelle Artikel aus der Region


Das Jugendzentrum „Big House“ hat in zwei Schichten geöffnet

Neuwied. Derzeit können Mädchen und Jungen zwischen 12 und 21 Jahren das Big House dienstags bis freitags von 15 bis 17 Uhr ...

Marienschüler absolvierten Laufabzeichen

Bad Hönningen. Das Laufabzeichen erreichten insgesamt 27 Kindern. 13 Kinder aus dieser Gruppe erreichten in diesem Jahr das ...

Deichwelle in Corona-Zeiten: Schulen haben Vorrang

Neuwied. Wenn der Hallenbetrieb wieder aufgenommen wird, dann haben von Montag bis Freitag Schul- und Vereinsschwimmen und ...

Nachwuchs bei der Neuwieder Arbeitsagentur

Neuwied. Fabienne Weber, Michelle Braun, Xenia Vasiliev und Sven Stinner wurden in einer kleinen Feierstunde von der Geschäftsleitung ...

Steppenadler im Zoo Neuwied gelandet

Neuwied. Nachdem einer der beiden Gänsegeier, die bis vor Kurzem in der Voliere gehalten wurden, im Juni gestorben war, ...

Wassersäcke für verdurstende Bäume

Bad Hönningen. Die ersten zehn Bäume sind jetzt mit diesen Wassersäcken versorgt und der Obhut des Bauhofes anvertraut worden. ...

Weitere Artikel


Demuth: Straßenausbaubeiträge endlich abschaffen

Linz. Christian Baldauf, Vorsitzender der CDU-Landtagsfraktion, und Gordon Schnieder, innenpolitischer Sprecher der Fraktion, ...

Klimaschutz gehört zur Ausbildung im Dachdeckerhandwerk

Neuwied. Spätestens aber mit der Einführung einer CO2-Bepreisung auch auf fossile Brennstoffe gewinnt die energetische Gebäudeoptimierung ...

SGD Nord rät: Augen auf beim Kostümkauf zu Karneval

Region. Die meisten Kinderkostüme sind mit einem CE-Kennzeichen versehen. Dies gilt insbesondere dann, wenn die Kostüme, ...

Urwald oder Kulturwald – was nützt der Artenvielfalt?

Dierdorf. Uwe Hoffmann und Revierförster Heinrich Kron, zuständig für den Stadtwald Neuwied, den Märkerwald Feldkirchen und ...

Gut besuchter Vortrag über Ernährung an der Waldorfschule

Neuwied. Dr. Petra Kühne erläuterte, dass es sich bei der anthroposophischen Ernährung nicht um eine weitere Lehre mit Richtlinien ...

Kreis und Stadtwerke kooperieren bei Digitalisierung von Schulen

Neuwied. Alle Schulen erhalten einen Komplettanschluss (Glasfaser 1 Gigabit), über den sowohl Verwaltungstätigkeiten als ...

Werbung