Werbung

Nachricht vom 23.01.2020    

Deichstadtvolleys haben ihren ehemaligen Co-Trainer zurück

Von Uwe Lederer

2. Volleyball Bundesliga: Ralf Monschauer sitzt am Samstag, den 25. Januar gemeinsam mit Dirk Groß auf der Trainerbank. Die Mannschaft ist komplett im Heimspiel gegen TV Holz. Aufschlag ist um 19 Uhr in der Sporthalle des Rhein-Wied-Gymnasiums Neuwied.

Eigentlich war er nie wirklich ganz weg: Ralf Monschauer (49) sitzt am Wochenende beim Spiel der Deichstadtvolleys gegen die proWin Volleys TV Holz nicht auf der Zuschauertribüne; dieses Mal ist sein Platz wieder auf der Trainerbank reserviert. Foto: Eckhard Schwabe.

Neuwied. Neben der erfreulichen Tatsache, dass am kommenden Samstagabend - zum Heimspiel der Deichstadtvolleys in der 2. Bundesliga Süd Frauen - alle Spielerinnen dabei sein werden, schlug die Neuigkeit, dass der Ex-Co-Trainer Ralf Monschauer wieder in die Geschicke der Mädels mit eingreifen wird, sehr positiv ein.

Cheftrainer Dirk Groß berichtet unter der Woche, dass er am Samstag alle Spielerinnen in der Deichstadt erwartet: "Wir haben am Nachmittag ein Arrangement im Food Hotel. Hier bereiten wir uns ganz entspannt auf die Abendbegegnung gegen Holz vor. Sicherlich werden nicht alle Mädels gesundheitsbedingt spielfähig sein, so wird wohl Hannah Dücking ihr Team ausschließlich mit ihrer Anwesenheit stärken".

Die Zuschauer erwartet am Samstag erstmalig in dieser Spielzeit eine 10-Minuten-Pause, die immer nach dem zweiten Satz eingelegt werden kann. Die Fans werden dabei bestens unterhalten: Nicole Lehn, Trainerin und Spielerin beim VC Neuwied, tritt mit ihrer Tanzschule "Impuls - Tanz & Fitness" auf.



Zum Sportlichen: Bei den Saarländerinnen wurde am 13. Oktober 2019 mit 3:1 gewonnen. Dieses Ergebnis zählt jedoch heute nicht mehr wirklich. Betrachtet man die jüngsten Resultate des TV Holz, so bleibt festzustellen, dass mit dem aktuellen Spitzenreiter VV Grimma und dem Zweiplatzierten VCO Dresden im zurückliegenden Dezember beide Spitzenteams jeweils mit 3:1 besiegt wurden. Das Neu-Duo Groß & Monschauer ist somit vorgewarnt: Die neuerliche Heimpremiere des Co-Trainers aus Bell steht unter ganz neuen Vorzeichen. (ul)


Mehr zum Thema:    Deichstadtvolleys Neuwied   
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Deichstadtvolleys haben ihren ehemaligen Co-Trainer zurück

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Sport


Es gab wieder Voltigierabzeichen auf Gut Birkenhof

Bonefeld/Kurtscheid. So haben die Kinder und Jugendlichen noch einmal erfahren, warum die Pflege - und immer ein aufmerksames ...

Mitglieder bestätigen geschäftsführenden Vorstand vom VC Neuwied

Neuwied. Allerdings blieb die Teilnehmerzahl weit hinter den Erwartungen zurück, auch wenn sich viele Mitglieder vorab schriftlich ...

EHC „Die Bären": Lösbare Aufgabe und ein Kracher

Neuwied. Am Freitagabend ab 20 Uhr wollen die Neuwieder im heimischen Icehouse ihren Lauf gegen den NEV fortsetzen und ihrer ...

Pandemie hat Deichstadtvolleys und Liga im Griff

Neuwied. Nach Gesprächen zwischen der Volleyball Bundesliga (VBL), dem SC Potsdam und dem VC Neuwied nahm die VBL die Partie ...

Bären starten siegreich in die Hauptrunde

Neuwied. Wie sieht die taktische Ausrichtung aus, wenn einer Mannschaft nur elf Feldspieler und ein Torhüter zur Verfügung ...

SV Windhagen wählte Vorstand

Windhagen. Wichmann betonte den weiterhin positiven Zuspruch zum Sportverein. Hier waren beim Verein anders als bei anderen ...

Weitere Artikel


Bären müssen liefern - Pre-Playoffs starten

Neuwied. Die zweite Auflage des Saisonstarts 2019/20 verspricht Spannung in jedem Vergleich, denn: „Es wird an jedem Wochenende ...

CDU Ortsverband Neustadt konstituiert neuen Vorstand

Neustadt. Auf der Mitgliederversammlung im November vergangen Jahres wurden außerdem zahlreiche CDU Mitglieder für ihre langjährige ...

Wohnzimmerkonzert mit flottem Genremix

Neuwied. Hauptband des Abends ist die Koblenzer Formation „Farewell Spit“. Die Pop-affine Alternative-Rock Band startet ...

Polizei führte Laserkontrollen durch

Straßenhaus. An der ersten Kontrollstelle auf der Bundesstraße 256 zwischen den Ortschaften Rengsdorf und Bonefeld wurden ...

Kurier-Leser sprechen sich für wiederkehrende Beiträge aus

Kreisgebiet. 819 Personen haben bis Donnerstagvormittag, 11 Uhr, an der Umfrage auf unseren Facebookseiten teilgenommen, ...

Feuerwehren Kurtscheid und Bonefeld die Nacht im Einsatz

Kurtscheid. Schnell waren die Einsatzkräfte bei der betroffenen Firma im Industriegebiet Kurtscheid vor Ort. Schon die erste ...

Werbung