Werbung

Nachricht vom 22.01.2020    

SPD ehrte langjährige Mitglieder

Für viele Menschen war die Person des SPD-Parteivorsitzenden (1964 - 1987), Außenministers (1966 - 1969) und Bundeskanzlers (1969 - 1974) Willy Brandt Anlass, der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands SPD als Mitglied bei zu treten. So sicher auch für die beiden Jubilare, die jetzt für 50 Jahre Mitgliedschaft geehrt wurden: Wolfgang Collet und Dieter Melsbach, jeweils ein halbes Jahrhundert in und für die SPD tätig.

Von links: Michael Mahlert, Birgit Haas, Hans-Werner Breithausen, Monika Kukla, Luise Bleidt, Heinz Wiegand, Karsten Kurz, Dieter Melsbach, Wolfgang Collet, Michael Schönberg, Hubert Heßler, Dagmar Pfeifer und Achim Braasch. Foto: Stefan Haas

Bonefeld. Die Ortsvereinsvorsitzende Birgit Haas und ihr Vorstand hatten alle Mitglieder des SPD Ortsvereins Rengsdorf-Waldbreitbach zu einem gemeinsamen Essen in den Deichwiesenhof nach Bonefeld eingeladen. In diesem kulinarischen Rahmen wurden Jubilare des abgelaufenen Jahres geehrt. Zur Begrüßung freute sich die Vorsitzende über 50 anwesende Mitglieder, die „Mit der SPD ins neue Jahr“ starten wollten. Als ältesten Teilnehmer stellte sie Friedrich Kurz (97 Jahre) heraus, seit 49 Jahren in der SPD.

Bürgermeister Hans-Werner Breithausen berichtete über die Situation und die Projekte der nun zwei Jahre bestehenden fusionierten VG Rengsdorf-Waldbreitbach. Die Entwicklung sei sehr positiv, die Zusammenarbeit im neuen VG-Rat fruchtbar. Schulen und Kitas leisten gute Arbeit, alle Wünsche zur Ausstattung konnten erfüllt werden. Seine Ausführungen ergänzte der Fraktionsvorsitzende im Verbandsgemeinderat, Achim Braasch, mit dem Bericht über die Sach- und Fraktionsarbeit in den Ausschüssen und dem VG Rat.

Erster Kreisbeigeordneter Michael Mahlert stellte in seinem Beitrag die voranschreitende Netzversorgung der Schulen heraus, die alle Schulen ans schnelle Internet anschließen soll. Ebenso ging er auf den ÖPNV ein, der nach den Turbulenzen im Herbst hinsichtlich der Finanzierung und Trägerschaft neu überdacht werden muss.

Der Höhepunkt für den SPD Ortverein war schließlich die Ehrung der langjährigen Mitglieder. Neben den beiden oben genannten waren dies für 25 Jahre Monika Kukla und Dagmar Pfeifer, für 10 Jahre Luise Bleidt, Heinz Wiegand, Karsten Kurz sowie Hubert Heßler.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: SPD ehrte langjährige Mitglieder

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Inzidenzwert im Kreis Neuwied steigt weiter - jetzt bei 83,7

Im Kreis Neuwied ist die Summe aller Fälle am Wochenende weiter auf 810 angestiegen. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung des Landesuntersuchungsamtes Rheinland-Pfalz nun bei 83,7. Damit liegt der Kreis Neuwied weiterhin in der Warnstufe „rot“ und gilt als Risikogebiet.


Bürgermeisterwahlen in Bad Hönningen und Stebach brachten klare Ergebnisse

Am Sonntag, den 25. Oktober waren die Bürgerinnen und Bürger in der Verbandsgemeine Bad Hönningen, in Bad Hönningen und in Stebach aufgerufen einen neuen Orts- beziehungsweise Verbandsbürgermeister zu wählen. In der VG Bad Hönningen und in Stebach gab es jeweils drei Bewerber. In Bad Hönningen kandidierte nur Reiner W. Schmitz.


Unfälle, Drogen und freundschaftliche Schlägerei

Die Polizei Neuwied berichtet in ihrer Pressemitteilung vom Wochenende über Unfälle, Drogendelikte, einen brennenden Bauzaun und einer freundschaftlichen Schlägerei. Zu einer Unfallflucht werden Zeugen gesucht.


Junge Fahrerin überschlug sich mit PKW und wird verletzt

Bei einem Verkehrsunfall in Bad Honnef-Aegidienberg wurde am Sonntag, den 25. Oktober eine 23-jährige Autofahrerin verletzt. Sie musste ins Krankenhaus gebracht werden. Die junge Frau war von der Fahrbahn abgekommen und überschlug sich mit ihrem Fahrzeug.


Randalierer in Rheinbrohl ermittelt - Warnung vor falschen Polizisten

Der Wochenendpressebericht der Polizeiinspektion Linz schildert mehrere Anrufe von falschen Polizeibeamten in Erpel und Dattenberg. Weiter wird von einer Unfallflucht und einem Randalierer in Rheinbrohl berichtet. Dieser hinterließ Sachbeschädigungen und konnte von der Polizei geschnappt werden.




Aktuelle Artikel aus der Politik


Luisenplatz: Planungsworkshop am 3. November abgesagt

Neuwied. Aufgrund der aktuellen Entwicklungen hinsichtlich der Corona-Pandemie hat sich das Stadtbauamt nun schweren Herzens ...

Bürgermeisterwahlen in Bad Hönningen und Stebach brachten klare Ergebnisse

Bad Hönningen/Stebach. In Stebach war der Ortsbürgermeister Karl-Heinz Klein im Sommer aus gesundheitlichen Gründen zurückgetreten. ...

Kritik der SPD-Engers an Spielplatzsanierung

Neuwied. Bei einer Ortsbesichtigung und Hinweisen von Anwohnern, stellen die SPD-Aktiven fest: Derzeit spielen täglich Kinder ...

Bildung Thema bei Sitzung Beirat für Migration und Integration

Neuwied. Auf Einladung der Vorsitzenden, Violeta Jasiqi, stellte sich im Kreishaus das Bildungsbüro des Landkreises vor. ...

Grundstein für neues Rathaus in Dierdorf gelegt

Dierdorf. Horst Rasbach erläuterte noch einmal im Schnelldurchlauf wie es zu den Neubauplänen kam. Das jetzige Rathaus wurde ...

Maskenpflicht in Teilen von Bad Honnef

Bad Honnef. Auf dieses Szenario haben sich die Stadtverwaltung und ihr Krisenstab, der sogenannte Stab für außergewöhnliche ...

Weitere Artikel


BMW knallt auf hinter Pannenfahrzeug stehenden PKW – ein Schwerverletzter

Neuwied. In Fahrtrichtung Neuwied kam ein PKW kurz vor der Anschlussstelle Heimbach/Block wegen einer Panne auf dem rechten ...

Landesregierung will einmalige Straßenausbaubeiträge abschaffen

Kreisgebiet/Mainz. SPD-Fraktionschef Alexander Schweitzer bezeichnete die Umstellung des Beitragssystems als eine Lösung ...

Wunschliste der Tiere erfüllt - ein tierisches Dankeschön

Neuwied. Den ganzen Dezember über konnten Geschenke auf einer Internetseite ausgesucht und bestellt werden. Von Dingen für ...

FDP zeichnet Ingrid Runkel und Ulrike Puderbach aus

Rengsdorf. Das Buch führt Kinder an gesunde Ernährung heran. Die Landeszentrale für Umweltaufklärung war prompt derart begeistert, ...

Brückrachdorf feiert Fassenacht

Brückrachdorf. Euch erwarten eine interaktive Show des Zauberkünstlers Magio und weitere Überraschungen. Am Abend geht das ...

Erfolgreicher Auftakt zur Dorfmoderation Stromberg

Bendorf-Stromberg. In seiner Begrüßung dankte Bürgermeister Michael Kessler dem Landkreis Mayen-Koblenz und Landrat Dr. Saftig, ...

Werbung