Werbung

Nachricht vom 19.01.2020    

Mann filmt Frau in Umkleide und weitere Straftaten in Neuwied

Die Polizeiinspektion Neuwied berichtet vom Wochenende 17. bis 19. Januar unter anderem: In der Deichwelle wurde ein Mann von Zeugen beobachtet, wie er mit dem Handy eine junge Frau beim Umziehen in der Umkleidekabine filmte. Die Polizei fand weitere diesbezügliche Aufnahmen auf seinem Handy.

Symbolfoto

Neuwied. Durch Zeugen wurde die Polizei Neuwied auf einen jungen Mann aufmerksam gemacht, der mit seinem Mobiltelefon Videoaufnahmen einer jungen Dame machte, die sich in der Umkleidekabine umzog. Die entsandte Streife konnte den Mann feststellen und in seinem Mobiltelefon diverse Videoaufnahmen weiblicher Personen auffinden, die ohne deren Wissen gefilmt worden waren. Ermittlungen zur Herkunft der Videos laufen derzeit. Eine entsprechende Strafanzeige gegen den jungen Mann wurde angefertigt.

In Gartenlaubensiedlung Sandkauler Weg randaliert und geklaut
Durch Zeugen wurde mitgeteilt, dass bislang unbekannte Täter randalierend durch die Gartenlaubensiedlung zogen. Hierbei überstiegen sie Zäune und verschafften sich Zugang in diverse Gartenlauben. Hier stahlen sie Gegenstände oder beschädigten Inventar. Durch die entsandte Streife wurde verwertbares Spurenmaterial in Form von DNA gesichert. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Neuwied zu melden.

Mit Haftbefehl gesuchter Mann mit geklautem Fahrrad festgenommen
Einer Polizeistreife fiel am Samstagmorgen ein junger Mann auf, der mit einem E-Bike in Neuwied unterwegs war. Bei der anschließenden Personenkontrolle stellte sich heraus, dass der Mann per Haftbefehl gesucht wurde. Weiterhin konnte er keinen Eigentumsnachweis für das mitgeführte Fahrrad erbringen. Der Mann wurde schließlich in eine Justizvollzugsanstalt gebracht. Das Fahrrad wurde sichergestellt. Es handelt sich um ein Rad der Firma AEG vom Typ Rex Bergsteiger 7.7. Zeugen, die Hinweise zur Herkunft des Fahrrades geben können werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Neuwied zu melden.

Unter Drogen unterwegs?
Durch eine Polizeistreife der Polizei Neuwied wurde am Samstag um die Mittagszeit herum ein 22-jähriger Mann als Fahrer eines Kleinbusses angehalten und kontrolliert. Hierbei stellte sich heraus, dass er unter dem Einfluss von Rauschmitteln stehen könnte. Einen Urintest lehnte er jedoch ab, weswegen ihm letztlich eine Blutprobe entnommen wurde. Mit Eingang eines entsprechenden Ergebnisses werden gegen ihn eine Ordnungswidrigkeiten- und eine Strafanzeige gefertigt. Weiterhin ergeht eine Mitteilung an die zuständige Führerscheinstelle.

Videospiele geklaut

Durch den Ladendetektiv sollte ein 40 bis 45-jähriger Mann gestellt werden, der zuvor im Media Markt Videospiele entwendet hatte. Der Mann sprang den Detektiv jedoch frontal an, so dass dieser zu Boden fiel. Er verletzte sich hierbei und erlitt eine Platzwunde. Der Täter floh anschließend in die Tiefgarage des Media Marktes. Der Mann soll zwischen 1,60 und 1,65 Meter groß sein, dunkle Haare und eine dunkle Jacke getragen haben. Möglicherweise handelt es sich um einen südländischen Täter. Zeugen werden gebeten sich an die Polizeiinspektion Neuwied zu wenden.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 20.09.2020

Zwangsräumung bei Neuwied räumt auf

Zwangsräumung bei Neuwied räumt auf

„WIR mit Ihnen für´s Quartier“ - so stand auf der Einladung von gewoNR e.V.. Die Entscheidung sich am World Clenup Day zu beteiligen fiel rasch, wie Maria Wagner mitteilte. Die Organisation über Volker Schölzel von "WIR im Sonnenland" lief reibungslos. So blieb nur noch offen, wer kommt dazu und was erleben wir?


Region, Artikel vom 21.09.2020

Zwei neue Coronafälle am Montag

Zwei neue Coronafälle am Montag

Am heutigen Montag (21. September) wurden zwei neue Fälle im Kreis Neuwied registriert. Sie verteilen sich auf die Stadt Neuwied und die VG Puderbach. Die Summe aller Positivfälle im Kreis Neuwied liegt bei 377. Es befinden sich derzeit 45 Infizierte in Quarantäne.


Region, Artikel vom 20.09.2020

Acht neue Coronafälle am Wochenende

Acht neue Coronafälle am Wochenende

Am Wochenende wurden acht neue Fälle im Kreis Neuwied registriert. Sie verteilen sich auf die Stadt Neuwied und die Verbandsgemeinden Asbach, Rengsdorf-Waldbreitbach und Unkel. Die Summe aller Positivfälle im Kreis Neuwied liegt bei 375. Es befinden sich derzeit 51 Infizierte in Quarantäne.


Politik, Artikel vom 21.09.2020

Wie kann der Luisenplatz aufgewertet werden?

Wie kann der Luisenplatz aufgewertet werden?

Der Luisenplatz ist die zentrale Mitte der Fußgängerzone Neuwieds und stellt somit quasi das „Herz der Innenstadt“ dar. In den vergangenen Jahren wurden immer wieder Stimmen aus der Bürgerschaft, aber auch von ansässigen Einzelhändlern und Gastronomen laut, die sich mehr Flair und Aufenthaltsqualität wünschen.


Gelungene Herbstwanderung auf dem Schöwer Rundwanderweg

Das Wetter war am Sonntag, dem 20. September hervorragend zum Wandern und genauso war die Stimmung unter den Teilnehmern der geführten Herbstwanderung in Dierdorf-Giershofen. Ruth Ehrenstein konnte im Namen der Schöwer Wandergruppe vor dem Dorfgemeinschaftshaus mehr als 50 Wanderfreunde mit einem Rudel Hunde begrüßen.




Aktuelle Artikel aus der Region


Cleanup-Day-Bilanz: OB lobt ehrenamtliches Engagement

Neuwied. Einig sprach von einem beispielhaften Engagement der ehrenamtlichen Müllsammler. Er dankte ihnen ausdrücklich und ...

Bundesrat erlaubt Futternutzung auf Ökologischen Vorrangflächen

Region. Die Neuregelung soll kurzfristig in Kraft treten. Anfang August hat Präsident Michael Horper in einem Schreiben an ...

Zwei neue Coronafälle am Montag

Neuwied. Die Positivfälle verteilen sich auf die Kommunen wie folgt:
Stadt Neuwied: 153 (+1)
VG Asbach: 52
VG Bad Hönningen: ...

Handys für Hummeln, Bienen & Co

Kreis Neuwied. „Das Projekt und das Engagement der Schule und der Schüler und Schülerinnen ist einfach klasse! Es ist ein ...

Ein Schritt zur „Anerkennung und Aufwertung unseres Berufes“

Neuwied. Eigentlich wird Selbstverständliches beschrieben, wenn es in der Deklaration einleitend heißt: Ich verspreche, meinen ...

Gelungene Herbstwanderung auf dem Schöwer Rundwanderweg

Dierdorf. Ehrenstein wies auf die zurzeit gültigen Corona-Abstandregeln hin sowie auf die verschiedenen Abkürzungsmöglichkeiten. ...

Weitere Artikel


Wärmepumpen im Gebäudebestand sinnvoll?

Dierdorf. Da Tiefenbohrungen größere Teile eines Grundstücks betreffen können, werden solche Bohrungen selten bei Bestandsgebäuden ...

20. Januar ist Sebastianustag

Leutesdorf. Der Heilige Sebastian wurde in Narbonne in Gallien geboren und wuchs in Mailand, dem Heimatort seiner Mutter ...

Buchtipp: „Gefallener Engel“ von Thomas Hoffmann

Dierdorf/Wissen. Der Wissener Schriftsteller Thomas Hoffmann gestaltet mit seinen kurzweiligen Kurzgeschichten eine emotionale ...

Wohnungsbrand im Mehrfamilienhaus in Engers

Neuwied-Engers. Der alleinige Bewohner dieser Wohnung hatte sich wie die übrigen 15 Bewohner des Hauses bereits aus dem Haus ...

VC Neuwied siegt - Geburtstagsgeschenk für Jana Weller

Planegg/Neuwied. Es war ein äußerst wichtiger Auswärtserfolg, der 3:1-Sieg beim Liga-Vorletzten in Bayern. Nach der jüngsten ...

Theatergruppe Urbach probt für neues Stück

Urbach. Dieses Stück versteht sich als Seifenoper für die Bühne. Exaltierte Dialoge brechen sich in hohen Wogen, es lodern ...

Werbung