Werbung

Nachricht vom 16.01.2020    

Lesen und Schreiben öffnet Welten

Wie ist es möglich, die Schule zu verlassen, ohne ausreichend lesen und schreiben zu können? Wie wirken sich fehlende Lese- und Schreibkompetenzen auf den Arbeitsplatz, Familie und Freizeit aus? Wer hilft den Kindern bei den Hausaufgaben? Und wie steht es um die Gesundheit, wenn der Beipackzettel zur Hürde wird?

Die Ansprechpartner. Foto: pr

Neuwied. Der Arbeitskreis Grundbildung in Stadt und Kreis Neuwied startet ab März 2020 die Kampagne „Lesen und Schreiben öffnet Welten“, um im Rahmen einer größeren Öffentlichkeitsaktion nicht nur zentral, sondern auch im ländlichen Raum auf die Bedeutung der Grundbildung für Erwachsene aufmerksam zu machen. „Gleichzeitig vermittelt die Ausstellung Lösungsansätze und zeigt Beratungs-, Unterstützungs- und Lernangebote vor Ort auf,“ so Heiko Hastrich, regionaler Netzwerkkoordinator des vom Europäischen Sozialfonds und dem Land Rheinland-Pfalz geförderten Projekts „Grubi-Netz-Kompetenznetzwerk Grundbildung und Alphabetisierung Rheinland-Pfalz“.

Bundesweit hat jeder achte Erwachsene, das sind rund 6,2 Millionen Menschen, Schwierigkeiten mit dem Lesen und Schreiben. Sie können zumeist Wörter und einzelne Sätze lesen und schreiben, sie haben jedoch Mühe, einen längeren zusammenhängenden Text zu verstehen. Nur die wenigsten von ihnen nutzen die angebotenen Beratungs- und Lernangebote.

Alle Akteure des lokalen Arbeitskreises Grundbildung- Grubi-Netz, VHS der Stadt Neuwied, Kreisvolkhochschule, die beiden MGH in Neuwied und in Neustadt, Jobcenter und das Bildungsbüro des Landkreises - haben sich zur Aufgabe gemacht, dies zu ändern. Daher werden sie im Wechsel die Infotafeln in ihren Räumlichkeiten zeigen. Begleitet wird diese Aktion von Vorträgen und Schulungen. Die Infoausstellung ist Teil der Kampagne „Lesen und Schreiben - Mein Schlüssel zur Welt“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) zur Nationalen Dekade für Alphabetisierung und Grundbildung 2016-2026 (Alpha Dekade). Auf der Webseite www.mein-schlüssel-zur-welt.de informiert das Ministerium über Lese- und Schreibschwierigkeiten in Deutschland, stellt Erfolgsgeschichten von Menschen vor, die als Erwachsene lesen und schreiben gelernt haben und nennt die wichtigsten Hilfsangebote. Da das Netzwerk derzeit seine örtlichen Angebote plant, wird empfohlen, alle Termine und aktuelle Informationen auf den Homepages der jeweiligen Kooperationspartner nachzulesen.

Ansprechpartner Grundbildung:
Kathrin Twiesselmann-Steigerwald (VHS Neuwied), Heiko Hastrich (Grubinetz), Christoph Hohndorf (Jobcenter Neuwied), Karl Werner Böhm (MGH und VHS), Simone Kirst (KVHS), Szuszanna Strube (Integrationsfachdienst Caritasverband Betzdorf), Cornelia Eberhard (MGH/KVHS), Julia Klippel (MGH Neuwied), Angela Muß (MGH Neustadt) und Andrea Oosterdyk (Bildungsbüro Kreisverwaltung Neuwied)

Kampagne „Lesen und Schreiben öffnet Welten“ Ausstellungstermine und -orte:
2. bis 30. März Mehrgenerationenhaus Neustadt/Wied
19. März bis 2. April Jobcenter Linz (in Kooperation mit der Kreisvolkshochschule Neuwied)
2. bis 20. April Sparkasse Waldbreitbach (in Kooperation mit der KVHS Neuwied)
6. bis 23. April Kreisverwaltung Neuwied
21. April bis 4. Mai Mehrgenerationenhaus Neuwied
4. bis 15. Mai Verbandsgemeinde Puderbach
4. bis 24. Mai Volkshochschule Neuwied
25.Mai bis 5. Juni Alice-Salomon-Schule Neuwied
März bis Mai 2020 Jobcenter Neuwied

Begleitende Aktionen und Veranstaltung zur Ausstellung:
11. März: Mehrgenerationenhaus Neustadt/Wied - Sensibilisierung zum Thema Grundbildung in der VG Asbach
23. April: Mehrgenerationenhaus Neuwied Veranstaltung zum Tag des Buches. Zusätzlich wird vom 23. April bis 4. Mai die Ausstellung „Lesen verbindet“ zu sehen sein.
26. und 27. Mai Alice-Salomon-Schule Neuwied Vorträge zum Thema Grundbildung begleitend zur Ausstellung.



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Lesen und Schreiben öffnet Welten

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Gesundheitsamt Neuwied informiert über Coronavirus

INFORMATION | Das Kreisgesundheitsamt Neuwied veröffentlicht Hinweise zur aktuellen Situation bezüglich Coronavirus: Eine Infektion mit dem Coronavirus kann zu schweren Infektionen der unteren Atemwege und Lungenentzündungen führen. Zu den Symptomen zählen starker Husten, Fieber und Atemnot. Die Symptome ähneln denen eines grippalen Infekts, wie zum Beispiel Fieber, Husten. Diese grippalen Infekte haben derzeit allgemein Hochkonjunktur.


Region, Artikel vom 28.02.2020

Doppelter Auffahrunfall mit verletzter Frau

Doppelter Auffahrunfall mit verletzter Frau

Am frühen Donnerstagabend (27. Februar) ereignete sich ein Verkehrsunfall mit Personenschaden im Einmündungsbereich der Kreisstraße 78 und der Landesstraße 270 bei Neustadt (Wied).


Region, Artikel vom 28.02.2020

Feuerwehr Vettelschoß zieht Bilanz für 2019

Feuerwehr Vettelschoß zieht Bilanz für 2019

Im vergangenen Jahr 2019 wurden die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Vettelschoß zu insgesamt 40 Einsätzen gerufen. Diese teilten sich auf in 20 Brand-, 18 technische Hilfeleistungseinsätze sowie zwei Alarmierungen zur Wasserrettung.


VC Neuwied erwartet den starken Aufsteiger aus Bayern

Am morgigen Samstagabend, den 29. Februar um 19 Uhr empfangen die Deichstadtvolleys (Platz 4) in der heimischen Sportarena des Rhein-Wied-Gymnasiums den Liga-Aufsteiger aus Niederbayern: Der TV Dingolfing ist derzeit Tabellensechster.


Region, Artikel vom 27.02.2020

Zeugen stoppten alkoholisierte Autofahrerin

Zeugen stoppten alkoholisierte Autofahrerin

Zwei aufmerksamen Autofahrern ist es wohl zu verdanken, dass die Alkoholfahrt einer 51-jährigen Frau am Mittwochnachmittag (26. Februar) in Bad Honnef ohne Folgen blieb, zumindest für Dritte.




Aktuelle Artikel aus der Region


Über das neue Kita-Gesetz ausgetauscht

Neuwied. Um diese zu klären und die neuesten Informationen zu erhalten, trafen sich kürzlich Führungskräfte der „Katholische ...

Feuerwehr Vettelschoß zieht Bilanz für 2019

Vettelschoß. Die Einsatzdauer betrug insgesamt 882 Stunden, ein Plus von 292 Stunden im Vergleich zu 2018. Zusätzlich kamen ...

Frühling sorgt für Belebung des Arbeitsmarktes

Kreisgebiet. Ende Februar waren im Bezirk der Agentur für Arbeit Neuwied 8.129 Menschen ohne Job gemeldet – das sind 92 weniger ...

Doppelter Auffahrunfall mit verletzter Frau

Neustadt. Zunächst kam es im Einmündungsbereich der K 78 zur L 270 zu einem Auffahrunfall. Eine 21-jährige Fahrzeugführerin ...

Verkehrsunfälle in Kreisen Altenkirchen und Neuwied leicht rückläufig

Altenkirchen/Neuwied. Im Jahr 2019 ereigneten sich im Zuständigkeitsbereich der Polizeidirektion Neuwied, der die Landkreise ...

Gesundheitsamt Neuwied informiert über Coronavirus

Neuwied. Sollte man Symptome bemerken, empfiehlt es sich, Ruhe zu bewahren und zunächst zu überlegen, ob mit Blick auf das ...

Weitere Artikel


Bären wollen für die Pre-Play-offs in Fahrt kommen

Neuwied. Der Trainer des EHC „Die Bären" 2016 hat gute Gründe dafür. „Wir sind auf dem Weg hin zu den Play-offs schon ein ...

Mit lernen, wann und wo man will, zum Wirtschaftsfachwirt

Koblenz. Das neue Lehrgangsformat mit internationaler Ausrichtung ist für alle interessant, die bereits in einem international ...

VR-Bank Neuwied-Linz: In der Region für die Region seit 157 Jahren

Neuwied. Nach einem emotionalen Rückblick ins abgelaufene Jahr, was gesellschaftlich und wirtschaftlich passierte, könne ...

Veranstaltungen im Berufsinformationszentrum Neuwied

Neuwied. Die Reihe startet am 5. März um 13.30 Uhr mit einer offenen Beratungs-Sprechstunde über „Berufe in Uniform.“ Jugendliche, ...

Polizei findet Drogen und stellt Bargeld sicher

Neustadt. Am 15. Januar, 14:11 Uhr, wurde zunächst ein 43-jähriger PKW-Führer aus Offenbach einer Verkehrskontrolle unterzogen. ...

Hallenbad im Wiedtalbad wieder geöffnet

Hausen. Bereits ab 13:00 Uhr sind Sauna und Schwimmbad geöffnet. Das hüllenlose Schwimmen wird von 20:00 -23:00 Uhr angeboten, ...

Werbung