Werbung

Nachricht vom 15.01.2020    

Halbjahresprogramm an Kreis-Volkshochschule hat begonnen

Das Halbjahresprogramm an Kreis-Volkshochschule (KVHS) Neuwied hat begonnen. Im ersten Semester 2020, das im Januar begonnen hat, werden rund 400 Kurse in den Bereichen Sprachen, Gesundheit, Beruf/EDV, Kultur, Gesellschaft/ Umwelt/ Politik sowie Grundbildung und junge VHS angeboten. Die Kurse der KVHS finden in den sieben Verbandsgemeinden des Landkreises Neuwied statt.


Landrat Achim Hallerbach (links), Wolfgang Kunz (rechts, stellvertretender Vorsitzender der KVHS), Julia Dormayer (päd. Mitarbeiterin, 2.v.r.) und KVHS-Geschäftsführerin Simone Kirst stellten das Programm jetzt vor. Foto: Kreisverwaltung

Neuwied. „Im Rahmen des Semesterschwerpunktes „Nachhaltigkeit leben, Zukunft gestalten“ stellt die KVHS die Themen Nachhaltigkeit, Umwelt- und Klimaschutz in den Mittelpunkt des Programms“, betonte Achim Hallerbach und ergänzte: „Wir sind sehr froh darüber, mit der KVHS über eine Einrichtung im Kreis Neuwied zu verfügen, welche die Versorgung mit berufsbegleitenden und allgemeinen Bildungsangeboten bürgernah und kostengünstig sicherstellt.“

Geschäftsführerin Simone Kirst erklärt: „In zahlreichen Veranstaltungen soll es vor allem darum gehen, wie man das eigene Leben nachhaltiger gestalten kann. Informiert wird zum Beispiel in einem Vortrag der Verbraucherzentrale darüber, wie Ernährung und Klimaschutz zusammenhängen. In Asbach kann dies im Kochkurs „Clever kochen fürs Klima“ praktisch erprobt werden. In Kooperation mit dem Mehrgenerationenhaus Neustadt werden außerdem Workshops zum Thema Nachhaltigkeit angeboten. Im vergangenen Jahr wurde viel darüber diskutiert, wie die zunehmende Trockenheit und Dürreperioden dem Wald auch in Rheinland-Pfalz zusetzen. Auch dieses Thema greift die KVHS auf und bietet einen Vortrag zum Thema „Wald im Klimastress“ auf.“

„Bewährte Angebote, wie unterschiedlichste Sprachkurse in verschiedenen Niveau-Stufen sind aber selbstverständlich auch wieder im Programm der KVHS enthalten. Neben wöchentlichen Kursen sind außerdem Schnellsprachkurse möglich, neu zum Beispiel für Türkisch. Außerdem bietet die KVHS wieder Alphabetisierungskurse für Deutschsprachige sowie Deutschkurse für Zugewanderte in vielen Verbandsgemeinden an“, erläutert Julia Dormayer unter anderem das Sprachangebot.

Das Yoga-Angebot ist auch in diesem Semester wieder sehr umfangreich. Zudem gibt es im Gesundheitsbereich zahlreiche Entspannungs-Angebote. Auch Genießer kommen wieder auf ihre Kosten: Kochen durch die Küchen der Welt – vom Nahen Osten nach Japan, von Italien nach Indien...alles kein Problem bei der KVHS.

„Im EDV-Bereich können unter anderem Kurse für Anfänger/innen zur Bedienung von Notebooks oder von Tablets und Smartphones belegt werden. Im Bereich berufliche Bildung bietet die KVHS wieder Xpert Business- Webinare sowie zahlreiche Fortbildungen für Erzieher/innen an“, freut sich der stellvertretende Vorsitzende Wolfgang Kunz.

Im Bereich Kultur finden wieder zahlreiche Exkursionen statt. Im Rahmen der Westerwälder Literaturtage liest außerdem im Mai Norbert Scheuer in Leutesdorf aus seinem Roman Winterbienen.

Zwei Highlights sind außerdem die große Studienreise durch sechs Länder des Balkans sowie die viertägige Reise durch das Dreiländereck Deutschland-Luxemburg-Frankreich mit dem erfahrenen Reiseleiter Bernd Benner.

Diese und viele weitere Veranstaltungen gibt es im neu erschienenen Programmheft sowie im Internet unter www.KVHS-neuwied.de. Gerne beraten auch die Mitarbeiterinnen der Geschäftsstelle unter 02631 347813.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Halbjahresprogramm an Kreis-Volkshochschule hat begonnen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Unbekannter hebt Geld ab - Öffentlichkeitsfahndung

Am 2. Juli 2020 entwendete ein bislang unbekannter Täter zwei EC-Karten einer 87-jähringen Geschädigten. Im Zeitraum vom 2. bis 8. Juli 2020 wurden beide zuvor entwendeten EC-Karten achtmal zur Nutzung an Geldautomaten im Bereich der Stadt Neuwied/Stadtteil Heimbach-Weis sowie zum Einkauf in einem Baufachmarkt eingesetzt.


Region, Artikel vom 25.11.2020

31 neue Coronafälle in der Stadt Neuwied

31 neue Coronafälle in der Stadt Neuwied

Die Kreisverwaltung meldet am heutigen Mittwoch, den 25. November 38 neue positive Coronafälle im gesamten Kreis. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 1.795 an. Aktuell sind 321 infizierte Personen in Quarantäne. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung durch das Landesuntersuchungsamt RLP bei 111,0.


Die neuesten Beschlüsse zu Corona und die Auswirkungen für Rheinland-Pfalz

Angela Merkel hat mit den Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten in einer Videoschalte über neue Corona-Regeln sehr lange beraten. Malu Dreyer kam mit einer Verspätung von dreieinhalb Stunden zur angesetzten Pressekonferenz und nannte die wichtigsten Eckpunkte der Absprachen.


Neues Poster: Neuwieder Architekturschätze entdeckt

Uwe Langnickel, Maler und Grafiker aus Dierdorf, war wieder mit dem Skizzenbuch unterwegs und hat eine neue Serie Neuwieder Motive gezeichnet und gemalt, die er in einem Poster zusammengefügt hat. Sein Hauptaugenmerk lag dabei auf den architektonischen Schätzen der Deichstadt.


Region, Artikel vom 25.11.2020

Christoph Heck ist neuer Leiter des Ordnungsamtes

Christoph Heck ist neuer Leiter des Ordnungsamtes

Das städtische Ordnungsamt steht unter neuer Leitung: Christoph Heck ist bei der Stadt Bad Honnef seit dem 1. November dieses Jahres beschäftigt und trägt die Führungsverantwortung für das aktuell zwölfköpfige Team. Der 41-Jährige folgt in dieser Funktion auf Gerrit Schöne-Warnefeld, der die Zentrale Vergabestelle in der städtischen Kämmerei übernommen hat.




Aktuelle Artikel aus der Region


Christoph Heck ist neuer Leiter des Ordnungsamtes

Bad Honnef. Seit vielen Jahren sitzt Christoph Heck fest im beruflichen Sattel und kann auf Berufserfahrung bei verschiedenen ...

Volkstrauertag im kleinen Kreis - Weihnachtsbaum ab 1. Advent

Rheinbrohl. Ewald Schneider und Dieter Erben vertraten die Vereinigung ehemaliger 29er und Förderer des Ehrenmals e.V., Peter ...

Sicher Zuhause leben: Der Hausnotruf des DRK hilft

Neuwied. Im DRK-Kreisverband Neuwied betreuen die Hausnotruf-Beauftragte Claudia Weinberg und ihr sechsköpfiges Team zurzeit ...

Deutsche Schienenhilfe: Es wird doch nicht leiser im Rheintal

Neuwied. "Jahrelang wurde den Bürgern im Rheintal versprochen, dass zum Fahrplanwechsel 2020 alles besser wird. Jahrelang ...

Ein wenig Normalität in schwierigen Zeiten

Ockenfels. Leiter Stephan Kurenbach: „Dieses Jahr bedeutet Weihnachten für alle vielen Einschränkungen machen zu müssen und ...

Zwei Einsatzfahrzeugen des Ordnungsamtes beschädigt

Bad Honnef. Bei der Kontrolle des Stadtgartens konnten am 20. November 2020 gegen 20:40 Uhr eine Gruppe von mindestens sieben ...

Weitere Artikel


Wintertöne erklangen in der Katholischen Kirche Rengsdorf

Rengsdorf. Das Konzert begann mit traditionellen Weihnachtsliedern wie „Maria durch ein Dornwald ging“ und „Gloria in excelsis ...

Milder Winter beschert oft weniger Gäste am Futterhaus

Der NABU und sein bayerischer Partner LBV freuen sich über die weiter steigende Beteiligung an Deutschlands größter wissenschaftlicher ...

Stadt Neuwied erneuert Radweg außerplanmäßig

Neuwied. „Weil die mit der Sanierung des Radwegs beauftragte Firma momentan sowieso noch in dem Areal tätig ist, um einige ...

LG Rhein-Wied mit vollem Kalender

Neuwied. Den Anfang macht bereits am Sonntag, 19. Januar, die Bezirks-Meisterschaft im Crosslauf. Diese wird erstmalig im ...

Wöchentliche Angebote im städtischen Jugendzentrum

Neuwied. Den ersten Mittwoch eines jeden Monats hat man zum Pizzatag ausgerufen. Wer Hilfe bei Hausaufgaben und in anderen ...

Neuwied findet neuen Bären - Scharfenort kommt

Neuwied. „In dieser entscheidenden Phase der Saison brauchst du jeden Mann. Weil die restlichen Spieler rechtzeitig zum 24. ...

Werbung