Werbung

Nachricht vom 14.01.2020    

Das Liebesleben der Tiere: Eine besondere Führung am Valentinstag

Wie funktioniert das mit der Liebe eigentlich im Tierreich? Gibt es Tiere, die sich ein Leben lang treu sind? Wo sehen sich die Partner nur einmal im Leben? Diese und viele weitere Fragen zum Liebesleben der Tiere werden bei einer besonderen Führung im Zoo Neuwied an Valentinstag, 14. Februar 2020, um 17 Uhr beantwortet.

Fotos: Zoo Neuwied

Neuwied. Dass bei den Erdmännchen ein Weibchen das Sagen hat und Schimpansen sich durch Futtergeschenke beeindrucken lassen, sind nur zwei interessante Geschichten, die die Teilnehmer hierbei erfahren. Monogamie, Polygamie, Balzstrategien oder auch die Jungtieraufzucht – es gibt viel Spannendes über das tierische Liebesleben.

An dieser Führung können Paare, frisch Verliebte, aber auch überzeugte Singles und alle anderen, die schon immer wissen wollten, was es mit dem tierischen Paarungsverhalten auf sich hat, teilnehmen.

Diese besondere Führung kostet 12,50 Euro pro Person, ist nur für Erwachsene und der Treffpunkt ist an der Zoo-Hauptkasse. Da die Teilnehmerzahl begrenzt werden muss, ist eine Anmeldung unter der Telefonnummer: 02622/90460 unbedingt erforderlich.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Das Liebesleben der Tiere: Eine besondere Führung am Valentinstag

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Zentrales Impfzentrum wird in Oberhonnefeld eingerichtet

Bis zum 15. Dezember sollen in Rheinland-Pfalz regionale Impfzentren für eine Impfung gegen COVID-19 eingerichtet werden. Jeder Landkreis wurde vom Land beauftragt an einem zentralen Standort ein Impfzentrum aufzubauen und in Betrieb zu nehmen. Zusätzlich sollen mobile Impfteams aufgestellt werden.


Corona: 75 neue Fälle am Wochenende – zwei Todesfälle

Im Kreis Neuwied wurden am Wochenende 75 neue Positivfälle registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 1.942 an. Aktuell sind 339 infizierte Personen in Quarantäne. Weiterhin wurden zwei Todesfälle registriert, ein Mann (*1936) aus der VG Rengsdorf-Waldbreitbach und eine Frau (*1939) aus der Stadt Neuwied.


Region, Artikel vom 29.11.2020

Polizeibericht der PI Linz für das Wochenende

Polizeibericht der PI Linz für das Wochenende

Durch Beamte der Polizeiinspektion Linz am Rhein wurden am Wochenende bei einem Heranwachsenden eine Cannabismühle und eine Treibgaspistole gefunden. Ein Mülltonnenbrand in Rheinbreitbach wurde durch den Mitteiler gelöscht und bei den verdächtigen Wahrnehmungen auf der Bad Hönninger Rheinfähre handelte es sich wahrscheinlich um Personen, die das Boot unbefugt betreten hatten.


Region, Artikel vom 29.11.2020

Verdächtige flüchteten in Dierdorf vor Polizei

Verdächtige flüchteten in Dierdorf vor Polizei

Als Polizisten in Dierdorf eine Kontrolle von mehreren Personen vornehmen wollten, flüchteten diese fußläufig, konnten von den Beamten jedoch eingeholt werden. Der Grund für die Flucht war durch Drogenfund schnell klar. Auf die Personen werden mehrere Strafverfahren zukommen.


Polizei Neuwied berichtet vom Wochenende des ersten Advent

Durch die Polizei Neuwied wurden am Wochenende vom 27. bis 29. November zahlreiche Verkehrsunfälle, Ruhestörungen und Streitigkeiten aufgenommen, beendet und geschlichtet. Weitere besondere Einsätze lesen Sie nachstehend.




Aktuelle Artikel aus der Region


Aktuelle Informationen aus dem KHDS

Dierdorf/Selters. Im Rahmen der COVID-Verfolgung hat sich gezeigt, dass neben Patienten auch Mitarbeiter des KHDS infiziert ...

Paar trennt sich - wem gehören die Katzen?

Zum Sachverhalt
Bei den Parteien handelte es sich um ehemalige Lebensgefährten. Die beiden Katzen wurden dem Kläger von ...

Ludwig-Erhard-Schule teilt Adventskalender mit Nachbarschulen

Neuwied. Michael Kirsch und Henning Fleck aus der Schulleitung der LES nahmen das Angebot gerne an und dachten dabei auch ...

Im Westerwald drohen Glatteis und Schnee

Region. Die Temperaturen am heutigen Montag kommen kaum über den Gefrierpunkt. In den Flusstälern hält sich lange der Nebel. ...

Fahrer unter Drogeneinfluss baut zwei Unfälle in Folge

Neustadt. Hierbei kam er in einer Kurve infolge einer nicht angepassten Geschwindigkeit nach links von der Fahrbahn ab und ...

Zentrales Impfzentrum wird in Oberhonnefeld eingerichtet

Neuwied/Oberhonnefeld. „Nachdem das Land einen umfangreichen Anforderungskatalog herausgegeben hat, ist unser Krisenstab ...

Weitere Artikel


Wege aus der Einsamkeit für Neuwieder Senioren

Neuwied. Die Kinder wohnen weit entfernt oder sind durch ihren Beruf und die eigene Familie stark eingespannt und der Partner ...

Gastgeberverzeichnis 2020 erschienen

Montabaur. Darüber hinaus gibt der Katalog Tipps zu Freizeitangeboten sowie Hinweise auf die Artikel, die im Westerwald-Shop ...

Brand im Dachgeschoss eines Mehrfamilienhauses in Neuwieder Innenstadt

Neuwied. Zum Glück konnten sich alle Bewohner selbst aus dem Gebäude retten. Zu Spitzenzeiten befanden sich 45 Einsatzkräfte ...

Wem gehört das geklaute Fahrrad?

Bad Hönningen. Im Rahmen von polizeilichen Ermittlungen fanden Beamte der Polizei Linz ein Fahrrad bei einem 26-jährigen ...

Aktion „Kinderlächeln“ – Neuwieder Familie spendet

Neuwied. Krebse bekam Sophie hier zwar keine zu sehen, aber dafür erhielten sie und ihre Familie einen Einblick in die Stationsarbeit ...

Waldorfschule Neuwied informiert zur Einschulung

Neuwied. Die Eltern lernen an diesem Tag in Kursen und Gesprächsrunden die Waldorfpädagogik, die Schule sowie deren Organisation ...

Werbung