Werbung

Nachricht vom 12.01.2020    

After-Party-Sieg: Bären schlagen auch Leuven

Der EHC „Die Bären" 2016 hat den Inter-Regio-Cup nicht nur gewonnen, er hat den internationalen Spielbetrieb auch mit der optimalen Punktzahl abgeschlossen. Keine 22 Stunden nach der Pokalübergabe im Icehouse standen die Neuwieder im belgischen Leuven schon wieder auf dem Eis und behielten trotz einer etwas kürzeren Nacht mit 4:3 die Oberhand.

Lukas Schaffrath hütete am Samstag in Leuven das Neuwieder Tor. Trainer Leos Sulak gab Felix Köllejan eine wohlverdiente Verschnaufpause. Foto: Verein

Neuwied. „Man hat gespürt, dass die Beine der Spieler schwer waren", erkannte Trainer Leos Sulak. Nicht nur wegen der kaum vorhandenen Verschnaufpause, sondern auch wegen des kleinen 14-Mann-Kaders, der zur Verfügung stand. Weil mit Maik Klingsporn, Frederic Hellmann und Sven Schlicht drei Abwehrspieler fehlten, half Kapitän Stephan Fröhlich hinten aus.

Was einst in Krefeld Brad Purdie, Christoph Brandner und Patrik Augusta oder in Frankfurt Pat Lebeau, Dwayne Norris und Jason Young waren, sind in Neuwied in diesen Wochen Kevin Wilson, Jeff Smith und Sam Aulie. Die Reihe mit eingebauter Torgarantie tat es auch in Belgien wieder. Zweimal traf Aulie, zweimal Smith, dreimal legte Wilson vor - die Chiefs ereilte das gleiche Schicksal wie so viele EHC-Gegner. Den Anfang machte allerdings Leuvens belgischer Nationalspieler mit US-Wurzeln Alec James. In der zweiten Minute erzielte er gegen Lukas Schaffrath das 1:0. Dann aber Neuwied: Aulie (8.) und Smith (16.) schossen die Führung zur ersten Pause heraus.

Der zweite Abschnitt spielte sich nach dem gleichen Schema ab. Wieder kamen die Gastgeber besser aufs Eis und trafen durch Jeffie Versin zum 2:2 (22.), wieder schlug der EHC durch Aulie zurück (25.). Der erste Wechsel des Schlussdrittels brachte die Vorentscheidung. Jeff Smith stellte nach 37 Sekunden auf 2:4. Die Chiefs hatten weiterhin die Absicht, dem frischgebackenen Cup-Sieger die perfekte Runde zu vermasseln, mehr als der 3:4-Anschlusstreffer durch William Kangasniemi (54.) gelang den Belgiern aber nicht mehr. „Wir haben nicht viel zugelassen, nach vorne ging aber auch nicht viel. Man spürte, dass die Entscheidung bereits am Freitag gefallen war", sagte Trainer Sulak.

Leuven: K. Evers (Malinowski) - Boute, Thurura, Vanwelssenaers, M. Evers, Logozzo - Dhondt, Vandezande, James, Versin, Blockx, Tambeur, Kangasniemi, Kolyasnikov, Laeremans, Afonin.
Neuwied: Schaffrath (Köllejan) - Pering, D. Schlicht, Morys, Neumann, Fröhlich - Bruns, Asbach, Wilson, Litvinov, Aminikia, Herz, Wasser, Smith, Aulie.
Schiedsrichter: Filip Kalse.
Zuschauer: 275.
Strafminuten: 6:4.
Tore: 1:0 Alec James (Boute, Kangasniemi) 2', 1:1 Sam Aulie (Smith, Wilson) 8', 1:2 Jeff Smith (Wilson, Pering) 16', 2:2 Jeffie Versin (Laeremans, Blockx) 22', 2:3 Sam Aulie (Smith, Wilson) 25', 2:4 Jeff Smith (Aulie, Wasser) 41', 3:4 William Kangasniemi (Logozzo, James) 54'.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: After-Party-Sieg: Bären schlagen auch Leuven

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Handgreiflichkeiten, Bedrohung gegen das Leben und Beleidigungen

Mit Körperverletzung, Bedrohung und Beleidigungen bei einer Grillfeier in Vettelschoß am Willscheider Berg musste sich die Polizei Linz am Wochenende beschäftigen. Die Ermittlungen hierzu laufen noch.


Zwei Unfälle mit PKW und Motorrad – beide Verursacher fliehen

Die Polizei Linz musste sich am heutigen Sonntag mit zwei Unfallfluchten beschäftigen. In einem Fall wurde ein Motorradfahrer schwer verletzt. Im anderen Fall hat ein Motorradfahrer eine Kurve geschnitten und damit den PKW zum Ausweichen genötigt. Hierbei wurde der Vorderreifen des Fahrzeuges beschädigt. Die Polizei Linz sucht die beiden Verursacher.


Sexy Klosterbrüder und atemberaubende Tänze in Kleinmaischeid

Wenn die Karnevalsgesellschaft Kleinmaischeid einlädt, bedeutet das zweimal volles Bürgerhaus, denn die Beiträge der zahlreichen ortseigenen aktiven Narren sind nicht in einer Sitzung unterzubringen. Das Gerüst jeder Sitzung sind die feschen rot-weißen Garden, die zusammen mit dem Elferrat die ganze Bühne füllen und die sehr weltoffenen „Klosterbrüder“.


Region, Artikel vom 26.01.2020

DRK-Bereitschaftsleiter Oliver Klein geehrt

DRK-Bereitschaftsleiter Oliver Klein geehrt

Im Rahmen der jüngst durchgeführten Blutspenderehrung im Raubacher Schützenhaus wurde der Puderbacher Bereitschaftsleiter, Oliver Klein durch den Präsidenten des DRK-Kreisverbandes Neuwied Werner Grüber für seine 30-jährige aktive Dienstzeit im DRK ausgezeichnet.


Region, Artikel vom 26.01.2020

Fünf Straftaten in kürzester Zeit verübt

Fünf Straftaten in kürzester Zeit verübt

Gefährdung des Straßenverkehrs, verbotenes Kraftfahrzeugrennen, Verkehrsunfallflucht, Körperverletzung und Sachbeschädigung in Rheinbreitbach. Das ist die Liste der Vorwürfe gegen einen 22-Jährigen aus Köln.




Aktuelle Artikel aus der Sport


EHC Bären bezwingen die EG Diez-Limburg

Neuwied. Mit 6:5 setzten sich die Blau-Weißen vor 903 Zuschauern durch. So offen der Schlagabtausch auch gewesen und so knapp ...

SG Berod-Wahlrod gewinnt Hachenburger Pils-Cup

Hachenburg. Das letzte Wochenende im Januar ist bei den Fußball-Fans rot angestrichen. Zu diesem Termin findet seit 29 Jahren ...

340 Zuschauer feiern den 3:0-Heimerfolg des VC Neuwied

Neuwied. Es war die Rückkehr von Co-Trainer Ralf Monschauer auf die Trainerbank, die zu Beginn der Partie, das Interesse ...

EHC Neuwied unterliegt beim Herforder EV

Neuwied. Neue Runde, neue Spieler im Rampenlicht: Das gibt's im Eishockey immer wieder. Zum Leidwesen der Bären drehte sich ...

Bären müssen liefern - Pre-Playoffs starten

Neuwied. Die zweite Auflage des Saisonstarts 2019/20 verspricht Spannung in jedem Vergleich, denn: „Es wird an jedem Wochenende ...

Deichstadtvolleys haben ihren ehemaligen Co-Trainer zurück

Neuwied. Neben der erfreulichen Tatsache, dass am kommenden Samstagabend - zum Heimspiel der Deichstadtvolleys in der 2. ...

Weitere Artikel


Die Rettungshundestaffel hilft - helfen Sie mit

Höhr-Grenzhausen. Bei der Suche nach verschütteten Menschen, zum Beispiel nach Gasexplosionen, verfügt die Rettungshundestaffel ...

Fußballfans haben Herz für trauernde Kinder

Rengsdorf. Das Schalker Urgestein „Wolli“ Schellert, der bisher in beiden Fanclubs auch im Vorstand vertreten war, war die ...

Schlosstheater Neuwied präsentiert „Der Reichsbürger“

Neuwied. Reichsbürger sind Menschen, die sich aus dem Gesellschaftsvertrag zurückziehen, die die Rechtmäßigkeit der Bundesrepublik ...

Polizei Neuwied berichtet

Auffahrunfall
Neuwied. Am Freitagmorgen nahm eine Streife der Polizeiinspektion Neuwied einen Verkehrsunfall in der Andernacher ...

Frau fährt mit über zwei Promille gegen Mauer

Bendorf. Ein PKW war in der Ringstraße in Bendorf gegen eine Mauer geprallt, nachdem die Fahrerin aus Richtung Alter Weg ...

VC Neuwied unterliegt dem SV Lohhof mit 0:3

Neuwied. Der Plan des angereisten Liga-Achten ist aufgegangen: "Wir möchten das 0:3 aus dem Hinspiel ausbügeln und uns in ...

Werbung