Werbung

Nachricht vom 12.01.2020    

VC Neuwied unterliegt dem SV Lohhof mit 0:3

Von Uwe Lederer

VIDEO | 2. Volleyball Bundesliga: Deichstadtvolleys kassieren vor 320 Zuschauern die zweite Heimniederlage in der laufenden Saison. Jetzt heißt es erst einmal tief durchatmen: Der erhoffte siegreiche Jahresauftakt in der 2. Volleyball Bundesliga Süd ist den Frauen des VC Neuwied (VCN) am Samstagabend vollends missglückt. Deutlich mit 0:3 (17:25, 26:28, 17:25) unterlagen die Deichstadtvolleys vor heimischer Kulisse gegen einen stark aufspielenden Gegner aus Oberbayern.

Fotos: Eckhard Schwabe
Video: Wolfgang Tischler

Neuwied. Der Plan des angereisten Liga-Achten ist aufgegangen: "Wir möchten das 0:3 aus dem Hinspiel ausbügeln und uns in der Tabelle wieder nach oben orientieren", sagte der optimistische Gästecoach Patrick Sprung vor dem Spielbeginn. Mit seinem Familiennamen machte er hierbei auch echte Werbung: Mit dem Dreierpaket aus der Deichstadt hat sein Team den "Sprung" am Samstagabend auf Platz 6 geschafft.

Die gastgebenden Deichstadtvolleys fanden während der gesamten Partie nicht zu ihrem gewohnt souveränen Spiel, welches sie vor eigner Kulisse ansonsten stets an den Tag legen. In der laufenden Saison geriet man schon einmal mit 0:2 (10. November gegen Grimma) in Rückstand. Seinerzeit bewiesen die Groß-Mädels tolle Moral und drehten mit einem anfeuerndem Publikum die Begegnung noch zu einem 3:2-Erfolg.

An den Neuwieder Fans hat es am Samstagabend nicht gelegen. Die Unterstützung der VCN-Anhänger kam auf dem Spielfeld irgendwie nicht an. Vor allen Dingen im entscheidenden dritten Satz gaben sich die Frauen, um ihre Kapitänin Sarah Kamarah, offensichtlich auf. Der Zuschauer merkte: In diesem Spiel hatte man den Kampf gegen eine hervorragend aufgestellte und vorbereitete Gästemannschaft - zumindest mental - bereits frühzeitig verloren.

"Ich kann es immer noch nicht fassen. Wir haben eine sehr gute Trainingswoche hinter uns gebracht. Die Verfassung der Mannschaft war absolut in Ordnung. Was wir hier heute abgeliefert haben, ist einfach nicht erklärbar", zeigte sich VCN-Akteurin Anne Taubmann auch noch eine Stunde nach Spielschluss total enttäuscht.

Am kommenden Wochenende (Samstag, 19 Uhr) gastieren die Deichstadtvolleys beim Liga-Vorletzten, dem TV Planegg-Krailling. Die Vorzeichen sind ähnlich: Im Hinspiel war man in der Deichstadt mit 3:0 erfolgreich. Bleibt jetzt nur zu hoffen, dass die Mädels mit der erneuten Favoritenrolle im Gepäck - in Oberbayern bestehen. (ul)


Video vom Heimspiel gegen Lohhof





VC Neuwied: Anne Taubmann, Skylar German, Mike Henning, Jana Weller, Gysell Zayas, Lena Hoffmann, Sarah Funk, Sarah Kamarah, Lisa Guillermard, Zoe Liedtke, Johanna Brockmann.
Trainer: Dirk Groß.
SV Lohhof: Sandra Baier, Elisabeth Kettenbach, Theresa Schieder, Stefanie John, Nora Losert, Lisa Brandmeier, Laura Müller, Carina Malescha, Laura Gentner, Nicola Ziegmann.
Trainer: Patrick Sprung.
Beste Spielerin in Gold: Nikola Ziegmann; in Silber: Sarah Kamarah.
Spieldauer: 76 Minuten.
Zuschauer: 320.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       
       


Kommentare zu: VC Neuwied unterliegt dem SV Lohhof mit 0:3

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Handgreiflichkeiten, Bedrohung gegen das Leben und Beleidigungen

Mit Körperverletzung, Bedrohung und Beleidigungen bei einer Grillfeier in Vettelschoß am Willscheider Berg musste sich die Polizei Linz am Wochenende beschäftigen. Die Ermittlungen hierzu laufen noch.


Zwei Unfälle mit PKW und Motorrad – beide Verursacher fliehen

Die Polizei Linz musste sich am heutigen Sonntag mit zwei Unfallfluchten beschäftigen. In einem Fall wurde ein Motorradfahrer schwer verletzt. Im anderen Fall hat ein Motorradfahrer eine Kurve geschnitten und damit den PKW zum Ausweichen genötigt. Hierbei wurde der Vorderreifen des Fahrzeuges beschädigt. Die Polizei Linz sucht die beiden Verursacher.


Sexy Klosterbrüder und atemberaubende Tänze in Kleinmaischeid

Wenn die Karnevalsgesellschaft Kleinmaischeid einlädt, bedeutet das zweimal volles Bürgerhaus, denn die Beiträge der zahlreichen ortseigenen aktiven Narren sind nicht in einer Sitzung unterzubringen. Das Gerüst jeder Sitzung sind die feschen rot-weißen Garden, die zusammen mit dem Elferrat die ganze Bühne füllen und die sehr weltoffenen „Klosterbrüder“.


Region, Artikel vom 26.01.2020

DRK-Bereitschaftsleiter Oliver Klein geehrt

DRK-Bereitschaftsleiter Oliver Klein geehrt

Im Rahmen der jüngst durchgeführten Blutspenderehrung im Raubacher Schützenhaus wurde der Puderbacher Bereitschaftsleiter, Oliver Klein durch den Präsidenten des DRK-Kreisverbandes Neuwied Werner Grüber für seine 30-jährige aktive Dienstzeit im DRK ausgezeichnet.


Region, Artikel vom 26.01.2020

Fünf Straftaten in kürzester Zeit verübt

Fünf Straftaten in kürzester Zeit verübt

Gefährdung des Straßenverkehrs, verbotenes Kraftfahrzeugrennen, Verkehrsunfallflucht, Körperverletzung und Sachbeschädigung in Rheinbreitbach. Das ist die Liste der Vorwürfe gegen einen 22-Jährigen aus Köln.




Aktuelle Artikel aus der Sport


EHC Bären bezwingen die EG Diez-Limburg

Neuwied. Mit 6:5 setzten sich die Blau-Weißen vor 903 Zuschauern durch. So offen der Schlagabtausch auch gewesen und so knapp ...

SG Berod-Wahlrod gewinnt Hachenburger Pils-Cup

Hachenburg. Das letzte Wochenende im Januar ist bei den Fußball-Fans rot angestrichen. Zu diesem Termin findet seit 29 Jahren ...

340 Zuschauer feiern den 3:0-Heimerfolg des VC Neuwied

Neuwied. Es war die Rückkehr von Co-Trainer Ralf Monschauer auf die Trainerbank, die zu Beginn der Partie, das Interesse ...

EHC Neuwied unterliegt beim Herforder EV

Neuwied. Neue Runde, neue Spieler im Rampenlicht: Das gibt's im Eishockey immer wieder. Zum Leidwesen der Bären drehte sich ...

Bären müssen liefern - Pre-Playoffs starten

Neuwied. Die zweite Auflage des Saisonstarts 2019/20 verspricht Spannung in jedem Vergleich, denn: „Es wird an jedem Wochenende ...

Deichstadtvolleys haben ihren ehemaligen Co-Trainer zurück

Neuwied. Neben der erfreulichen Tatsache, dass am kommenden Samstagabend - zum Heimspiel der Deichstadtvolleys in der 2. ...

Weitere Artikel


Frau fährt mit über zwei Promille gegen Mauer

Bendorf. Ein PKW war in der Ringstraße in Bendorf gegen eine Mauer geprallt, nachdem die Fahrerin aus Richtung Alter Weg ...

Polizei Neuwied berichtet

Auffahrunfall
Neuwied. Am Freitagmorgen nahm eine Streife der Polizeiinspektion Neuwied einen Verkehrsunfall in der Andernacher ...

After-Party-Sieg: Bären schlagen auch Leuven

Neuwied. „Man hat gespürt, dass die Beine der Spieler schwer waren", erkannte Trainer Leos Sulak. Nicht nur wegen der kaum ...

Ehrengarde der Stadt Neuwied feierte runden närrischen Geburtstag

Neuwied. Im bis auf den letzten Platz ausverkauften Heimathaus feierte die Ehrengarde der Stadt Neuwied am 11. Januar ihre ...

Es kann gelesen werden: Schöwer Bücherschrank ist gefüllt

Dierdorf-Giershofen. Der freie Platz des ehemaligen Bauernhofs Sahm war schon lange mit einer steinernen Sitzgruppe sowie ...

Sternsinger zu Gast im Rathaus Bendorf

Bendorf. Gemeinsam mit ihrem Betreuer Jens Vernia nahmen fünf Mädchen stellvertretend für alle Sternsinger im Stadtgebiet ...

Werbung