Werbung

Nachricht vom 12.01.2020    

VC Neuwied unterliegt dem SV Lohhof mit 0:3

Von Uwe Lederer

VIDEO | 2. Volleyball Bundesliga: Deichstadtvolleys kassieren vor 320 Zuschauern die zweite Heimniederlage in der laufenden Saison. Jetzt heißt es erst einmal tief durchatmen: Der erhoffte siegreiche Jahresauftakt in der 2. Volleyball Bundesliga Süd ist den Frauen des VC Neuwied (VCN) am Samstagabend vollends missglückt. Deutlich mit 0:3 (17:25, 26:28, 17:25) unterlagen die Deichstadtvolleys vor heimischer Kulisse gegen einen stark aufspielenden Gegner aus Oberbayern.

Fotos: Eckhard Schwabe
Video: Wolfgang Tischler

Neuwied. Der Plan des angereisten Liga-Achten ist aufgegangen: "Wir möchten das 0:3 aus dem Hinspiel ausbügeln und uns in der Tabelle wieder nach oben orientieren", sagte der optimistische Gästecoach Patrick Sprung vor dem Spielbeginn. Mit seinem Familiennamen machte er hierbei auch echte Werbung: Mit dem Dreierpaket aus der Deichstadt hat sein Team den "Sprung" am Samstagabend auf Platz 6 geschafft.

Die gastgebenden Deichstadtvolleys fanden während der gesamten Partie nicht zu ihrem gewohnt souveränen Spiel, welches sie vor eigner Kulisse ansonsten stets an den Tag legen. In der laufenden Saison geriet man schon einmal mit 0:2 (10. November gegen Grimma) in Rückstand. Seinerzeit bewiesen die Groß-Mädels tolle Moral und drehten mit einem anfeuerndem Publikum die Begegnung noch zu einem 3:2-Erfolg.

An den Neuwieder Fans hat es am Samstagabend nicht gelegen. Die Unterstützung der VCN-Anhänger kam auf dem Spielfeld irgendwie nicht an. Vor allen Dingen im entscheidenden dritten Satz gaben sich die Frauen, um ihre Kapitänin Sarah Kamarah, offensichtlich auf. Der Zuschauer merkte: In diesem Spiel hatte man den Kampf gegen eine hervorragend aufgestellte und vorbereitete Gästemannschaft - zumindest mental - bereits frühzeitig verloren.



"Ich kann es immer noch nicht fassen. Wir haben eine sehr gute Trainingswoche hinter uns gebracht. Die Verfassung der Mannschaft war absolut in Ordnung. Was wir hier heute abgeliefert haben, ist einfach nicht erklärbar", zeigte sich VCN-Akteurin Anne Taubmann auch noch eine Stunde nach Spielschluss total enttäuscht.

Am kommenden Wochenende (Samstag, 19 Uhr) gastieren die Deichstadtvolleys beim Liga-Vorletzten, dem TV Planegg-Krailling. Die Vorzeichen sind ähnlich: Im Hinspiel war man in der Deichstadt mit 3:0 erfolgreich. Bleibt jetzt nur zu hoffen, dass die Mädels mit der erneuten Favoritenrolle im Gepäck - in Oberbayern bestehen. (ul)


Video vom Heimspiel gegen Lohhof





VC Neuwied: Anne Taubmann, Skylar German, Mike Henning, Jana Weller, Gysell Zayas, Lena Hoffmann, Sarah Funk, Sarah Kamarah, Lisa Guillermard, Zoe Liedtke, Johanna Brockmann.
Trainer: Dirk Groß.
SV Lohhof: Sandra Baier, Elisabeth Kettenbach, Theresa Schieder, Stefanie John, Nora Losert, Lisa Brandmeier, Laura Müller, Carina Malescha, Laura Gentner, Nicola Ziegmann.
Trainer: Patrick Sprung.
Beste Spielerin in Gold: Nikola Ziegmann; in Silber: Sarah Kamarah.
Spieldauer: 76 Minuten.
Zuschauer: 320.


Mehr zum Thema:    Deichstadtvolleys Neuwied   
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       
       


Kommentare zu: VC Neuwied unterliegt dem SV Lohhof mit 0:3

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Sport


Es gab wieder Voltigierabzeichen auf Gut Birkenhof

Bonefeld/Kurtscheid. So haben die Kinder und Jugendlichen noch einmal erfahren, warum die Pflege - und immer ein aufmerksames ...

Mitglieder bestätigen geschäftsführenden Vorstand vom VC Neuwied

Neuwied. Allerdings blieb die Teilnehmerzahl weit hinter den Erwartungen zurück, auch wenn sich viele Mitglieder vorab schriftlich ...

EHC „Die Bären": Lösbare Aufgabe und ein Kracher

Neuwied. Am Freitagabend ab 20 Uhr wollen die Neuwieder im heimischen Icehouse ihren Lauf gegen den NEV fortsetzen und ihrer ...

Pandemie hat Deichstadtvolleys und Liga im Griff

Neuwied. Nach Gesprächen zwischen der Volleyball Bundesliga (VBL), dem SC Potsdam und dem VC Neuwied nahm die VBL die Partie ...

Bären starten siegreich in die Hauptrunde

Neuwied. Wie sieht die taktische Ausrichtung aus, wenn einer Mannschaft nur elf Feldspieler und ein Torhüter zur Verfügung ...

SV Windhagen wählte Vorstand

Windhagen. Wichmann betonte den weiterhin positiven Zuspruch zum Sportverein. Hier waren beim Verein anders als bei anderen ...

Weitere Artikel


Frau fährt mit über zwei Promille gegen Mauer

Bendorf. Ein PKW war in der Ringstraße in Bendorf gegen eine Mauer geprallt, nachdem die Fahrerin aus Richtung Alter Weg ...

Polizei Neuwied berichtet

Auffahrunfall
Neuwied. Am Freitagmorgen nahm eine Streife der Polizeiinspektion Neuwied einen Verkehrsunfall in der Andernacher ...

After-Party-Sieg: Bären schlagen auch Leuven

Neuwied. „Man hat gespürt, dass die Beine der Spieler schwer waren", erkannte Trainer Leos Sulak. Nicht nur wegen der kaum ...

Ehrengarde der Stadt Neuwied feierte runden närrischen Geburtstag

Neuwied. Im bis auf den letzten Platz ausverkauften Heimathaus feierte die Ehrengarde der Stadt Neuwied am 11. Januar ihre ...

Es kann gelesen werden: Schöwer Bücherschrank ist gefüllt

Dierdorf-Giershofen. Der freie Platz des ehemaligen Bauernhofs Sahm war schon lange mit einer steinernen Sitzgruppe sowie ...

Sternsinger zu Gast im Rathaus Bendorf

Bendorf. Gemeinsam mit ihrem Betreuer Jens Vernia nahmen fünf Mädchen stellvertretend für alle Sternsinger im Stadtgebiet ...

Werbung