Werbung

Nachricht vom 09.01.2020    

Bandcontest: Sechs Rockbands stellen sich dem Votum

Eine florierende Musikszene braucht fruchtbaren Boden. Um auch (noch) unbekannten und jüngeren Bands ein Forum zu bieten, ihre selbstkomponierte Musik zu präsentieren und sich untereinander und mit dem Publikum auszutauschen, braucht es Gelegenheiten: Konzerte und Festivals wie den Neuwieder Bandcontest, der am Samstag, 25. Januar, im städtischen Jugendzentrum Big House an der Museumstraße 4a über die Bühne geht.

„Neverending Diary“ Foto: Jessica Wolf

Neuwied. Geplant und durchgeführt wird der Abend vom Team des Neuwieder Kinder- und Jugendbüros und des Jugendzentrums Big House, in Kooperation mit den Machern des Neuwieder Musikfestivals „Rock am Wald“ sowie des regionalen Szenemagazins und der gleichnamigen Konzertreihe „Shout Loud“. Mit dabei sind sechs Bands aus der Region, die unterschiedlichste Richtungen moderner Rockmusik präsentieren.

Feal ist eine brandneue Neuwieder Newcomerband, die frischen Indierock spielt. The Fallen Grace sind eine Metalcore-Band mit starker Bühnenpräsenz. Silent Companion spielen melodischen, energiegeladenen Alternativerock mit Funk-Einflüssen. Herr Nielson spielen fröhlichen Punk ’n’ Pop, der „Urlaub für die Seele“ garantieren soll. Myself Outside bezeichnen ihre Musik als „Atmospheric Alternative Rock“, beeinflusst auch durch Bands des Progessive Rock. Neverending Diary verarbeiten Themen, die aus Tagebüchern stammen könnten, in Rock-Songs á la Bon Jovi und Sunrise Avenue.

In ausgeloster Reihenfolge werden die Bands ein jeweils etwa 25-minütiges Set präsentieren und sich dann dem Urteil des Publikums sowie einer Fachjury aus Musikschaffenden stellen. Als Preise erwarten die Bands unter anderem Musikaufnahmen im professionellen Fuxbau-Studio sowie ein Auftritt bei Rock am Wald in Heimbach-Weis am 6. Juni.

Zwar geht es bei einem Bandcontest auch um den Wettstreit, vor allem aber steht der Spaß im Vordergrund. Sowohl den Bands als auch dem Publikum steht ein sehr vielseitiger Konzertabend bevor, bei dem es neue Musik zu entdecken gibt. Die Veranstalter hoffen, dass die Begegnung von Fans, Experten und Musikern die Neuwieder Musikszene belebt.

Einlass zur Veranstaltung ist um 18 Uhr, Beginn um 18.30 Uhr, die Veranstaltung endet spätestens um 24 Uhr. Der Eintrittspreis beträgt jugendgerechte 5 Euro. Nähere Informationen im Internet unter www.juz-neuwied.de oder telefonisch unter 02631 802 174.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Bandcontest: Sechs Rockbands stellen sich dem Votum

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Kompletter Bretterverschlag oder Hütte im Wald entsorgt

Eine umfangreiche Menge Müll haben Unbekannte an der Kirchberghütte „entsorgt“. Dabei handelt es sich offenbar um Teile eines großen Bretterverschlags oder einer Hütte. Die Servicebetriebe Neuwied (SBN) mussten mit einem LKW anrücken, um die Teile einzusammeln und abzufahren.


Waldbrand an gleicher Stelle – L 272 zeitweise voll gesperrt

Am Freitag, 18. September, wurden mehrere Feuerwehren der Verbandsgemeinde Asbach gegen 15.05 Uhr alarmiert. Gemeldet war ein Waldbrand im Bereich Asbach Altenburg. Wie sich schnell herausstellte lag die Einsatzstelle aber im Bereich Rott. Daraufhin wurden Wehren aus der VG Altenkirchen-Flammersfeld ebenfalls alarmiert.


Coronafall an der Römerwall-Schule - 120 Personen in Quarantäne

Nachdem am gestrigen Mittwoch kein neuer Fall gemeldet wurde, gibt es am heutigen Donnerstag, den 17. September vier neue Fälle. Darunter ist auch ein Fall an der Römerwall-Schule in Rheinbrohl. Aktuell sind 120 Kontaktpersonen der Kategorie 1 ermittelt und in Quarantäne versetzt worden. Die Testungen erfolgen zeitnah.


Region, Artikel vom 18.09.2020

Corona-Praxis der VG Bad Hönningen zieht um

Corona-Praxis der VG Bad Hönningen zieht um

Ab dem 28. September 2020 zieht die Corona-Praxis der Verbandsgemeinde Bad Hönningen von der Bad Hönninger Sprudelhalle in die Räumlichkeiten des ehemaligen Kindergartens St. Suitbert, Hauptstraße 96, 56598 Rheinbrohl um. Am heutigen Freitag (18. September) gab es in der Stadt Neuwied einen neuen Coronafall.


Politik, Artikel vom 18.09.2020

„Ich tu's" Kreisgruppe gegründet

„Ich tu

Nach einigen Vorbereitungstreffen war es am 5. September 2020 endlich soweit. Sechs Aktive der Bürgergruppe „Ich tu's" versammelten sich nach Klärung der rechtlichen Voraussetzungen zur Gründung der Neuwieder Kreisgruppe.




Aktuelle Artikel aus der Kultur


Mittwochskino zeigt auch während der Corona-Krise Filme

Neuwied. Und das empfiehlt sich, wenn man einen Blick auf das Programm bis Ende Oktober wirft. Am 23. September erzählt „Romys ...

Bernd Brunner: Die Erfindung des Nordens

Hachenburg/Neuwied. Die Kulturgeschichte einer Himmelsrichtung, der Norden Europas als Mythos und Sehnsuchtsort im Lauf der ...

Spaziergang auf römischer Grenzlinie mit einem Limes-Cicerone

Neuwied. Der Waldparkplatz am Heidegraben an der L 258 bei Anhausen ist Ausgangspunkt der circa 90-minütigen Wanderung auf ...

Campingplatz Sardella II wird nachgeholt

Bendorf. Um die Auflagen der aktuellen Corona-Verordnung einhalten zu können, wird die Vorstellung an zwei aufeinanderfolgenden ...

Dorothe Görgen: Sichtweisen ihrer inneren und äußeren Lebenswelt

Neuwied. Besucher benötigen zweifellos viel Zeit und noch mehr Muße, sowohl die großformatigen Objekte aus bemaltem Holz ...

Film und Vortrag über die Concordiahütte

Bendorf. Mehrere Monate lang tauchten in der Concordiahütte an verschiedenen Stellen des Werkes Männer mit Scheinwerfern ...

Weitere Artikel


Was essen wir in Zukunft?

Neuwied. Mit der Vortragsreihe „Was essen wir in Zukunft?“ greift Monrepos ein aktuelles weltpolitisches Thema auf, welches ...

Energieausweis liefert Kennwerte für Käufer und Mieter

Neuwied. „Auch jedes neu gebaute Gebäude braucht einen Energieausweis. Deshalb müssen Bauherren oder Eigentümer sicherstellen, ...

Konzert „Tastentänze“ im Roentgen-Museum Neuwied

Neuwied. Wolfgang Nieß hat für sein beschwingtes Programm „Tastentänze“ diese reich gefüllte musikalische Schatzkiste geöffnet ...

Lichtkunst lässt Bendorfer Innenstadt strahlen

Bendorf. Rund 25 öffentliche und private Gebäude und Objekte im Bereich Hauptstraße, Bachstraße, Untere Vallendarer Straße ...

CDU-Führungswechsel in der Verbandsgemeinde Dierdorf

Dierdorf. Mit dieser beruflichen Veränderung endet für Wagner ein langjähriges Engagement in der Kommunalpolitik. Die Bürgerinnen ...

Iserbachschleife erfolgreich als Premiumweg nachzertifiziert

Rengsdorf. „Vielen Dank an unsere Wegewarte Wilfried Dietz und Reiner Eisenhard. Außerdem an die Gemeinden, Förster und vielen ...

Werbung