Werbung

Nachricht vom 09.01.2020    

Iserbachschleife erfolgreich als Premiumweg nachzertifiziert

Die Wäller Tour Iserbachschleife wurde vom Deutschen Wanderinstitut erneut für drei Jahre mit dem Siegel „Premium-Wanderweg“ klassifiziert. Die Markierung und Beschilderung sind in beide Laufrichtungen bestens gepflegt. Mit 65 Erlebnispunkten konnte das Ergebnis gehalten werden. Verbesserungen an der Infrastruktur durch Bänke und Schautafeln wurden von den Prüfern besonders gelobt.

Fotos: Andreas Pacek/Touristik-Verband Wiedtal e.V.

Rengsdorf. „Vielen Dank an unsere Wegewarte Wilfried Dietz und Reiner Eisenhard. Außerdem an die Gemeinden, Förster und vielen freiwilligen Helfer, die den Weg pflegen und markieren“, so Florian Fark, Geschäftsführer vom Touristik-Verband Wiedtal e.V.

Die Iserbachschleife wurde vor sechs Jahren eröffnet und seitdem von über 25.000 Wanderern besucht. Sie verläuft auf 20,8 Kilometer rund um Anhausen, Meinborn, Isenburg, Thalhausen und Rüscheid. Durch einen Verbindungsweg kann sie auch in zwei kürzere Rundwege aufgeteilt werden. Neben dem Start in Anhausen ist auch die Thalhauser Mühle ein idealer Ausgangspunkt. Highlights am Weg sind Veltens Weiher, die Ruine Hausenborn, die Isenburg und die Aussichtskanzel bei Rüscheid.



Mehr zum Thema:    Kultur & Freizeit   
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Iserbachschleife erfolgreich als Premiumweg nachzertifiziert

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Polizei Linz meldet drei Unfallfluchten

Verkehrsunfallflucht
Rheinbreitbach. In der Nacht zum Mittwoch wurde der Polizeiinspektion in Linz ein Verkehrsunfall auf ...

Westerwälder Rezepte: Ein Huhn für drei Mahlzeiten

Dierdorf. Unsere Redakteurin Helmi Tischler-Venter erinnert sich: Meine Großmutter, die den Haushalt führte, ging - ohne ...

Frank Potthast verabschiedet sich vom Jobcenter in den Ruhestand

Neuwied. Zwischen ehrenamtlichem Engagement und Plänen für die Freizeit gibt es für den Neu-Ruheständler Potthast immer noch ...

Zeugenaufruf zu Verkehrsunfall und Verkehrsunfallflucht

Windhagen. Am Freitag ereignete sich im Zeitraum von 15:50 Uhr bis 16:05 Uhr in der Hauptstraße in Windhagen eine Verkehrsunfallflucht. ...

Vorbereitende Maßnahmen zur Sanierung der Stützmauer an der L 255 in Altwied

Altwied. Der Verkehr wird durch eine Ampelanlage geregelt.

Die Einmündung der Gemeindestraße „Kümmelsbergweg“ in die ...

Tresor am Ufer des Kannsees gefunden

Neuwied. Vermutlich im Zeitraum 15. Januar 2022 bis 17. Januar 2022 wurde ein aufgebrochener Tresor samt Inhalt an der südwestlichen ...

Weitere Artikel


CDU-Führungswechsel in der Verbandsgemeinde Dierdorf

Dierdorf. Mit dieser beruflichen Veränderung endet für Wagner ein langjähriges Engagement in der Kommunalpolitik. Die Bürgerinnen ...

Lichtkunst lässt Bendorfer Innenstadt strahlen

Bendorf. Rund 25 öffentliche und private Gebäude und Objekte im Bereich Hauptstraße, Bachstraße, Untere Vallendarer Straße ...

Bandcontest: Sechs Rockbands stellen sich dem Votum

Neuwied. Geplant und durchgeführt wird der Abend vom Team des Neuwieder Kinder- und Jugendbüros und des Jugendzentrums Big ...

Neue Betrugsmasche: Anrufe falscher Polizeibeamter bei Goldschmieden und Juwelieren

Region. Dabei wird auf die ausgeübte Tätigkeit eingegangen, um dann eine Gefahrenlage zu schildern. Beispielsweise wird vorgegeben, ...

Jugendhaus Heimbach-Weis macht außergewöhnliche Angebote

Neuwied. Zu den kostenfreien Freizeitangeboten des Treffs zählen unter anderem Basteln, Backen, Billard, Hip-Hop-Tanz, Kicker, ...

Fünfzig Jahre aktiv gegen Badeunfälle

Neuwied. Als aktueller erster Vorsitzender erinnerte Stefan Kirst in seiner Ansprache an die Anfangszeiten. Das eigene Schwimmbad ...

Werbung