Werbung

Nachricht vom 07.01.2020    

Frontalzusammenstoß auf der B256 - Drei Schwerverletzte

VIDEO | Am Dienstagvormittag (7. Januar) ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall auf der B256 zwischen Rengsdorf und Bonefeld. Zwei Fahrzeuge sind im Ausgangsbereich einer Kurve frontal aufeinander gestoßen. Drei Personen wurden hierbei zum Teil schwer verletzt.

Video und Fotos: Uwe Schumann

Rengsdorf. Gegen 11.15 Uhr wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehr und des Rettungsdienstes zu einem „Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen“ alarmiert. Vor Ort stellte sich heraus, dass zwei Fahrzeuge im Kurvenausgang zwischen Rengsdorf und dem Kreisverkehr Bonefeld frontal aufeinander gestoßen sind. Ein Fahrzeug stand quer zur Fahrbahn, das andere wurde durch die Wucht des Aufpralls von der Fahrbahn auf ein angrenzendes Feld geschleudert.

Die Feuerwehr, die mit rund 35 Kräften angerückt war, rettete die drei verletzten Personen und übergab diese zur weiteren Behandlung dem Rettungsdienst. Die auslaufenden Betriebsstoffe wurden mit Bindemittel abgestumpft. Mindestens eine Person war so schwer verletzt, dass diese mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht werden musste.

Die B256 blieb für mehrere Stunden voll gesperrt. Bei einem der unfallbeteiligten Fahrzeuge handelt es sich nach Angaben der Polizei um ein Zivilfahrzeug der Polizei. Ob es sich um eine Einsatzfahrt gehandelt hat, ist nicht bekannt. Ein Gutachter soll klären, wie es zu dem Unfall gekommen ist. Im Einsatz waren die Feuerwehr, mehrere Rettungswagen, zwei Rettungshelikopter, zwei Notärzte und die Polizei mit mehreren Kräften sowie der Polizei-Helikopter. Uwe Schumann

Im Nachgang teilte die Polizei zum Unfallhergang mit:
Zwischen der Ausfahrt Nord und dem "Bonefelder Kreisel" geriet der PKW eines 44-Jährigen ausgangs einer langgezogenen Linkskurve aus bisher ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrspur. Dort kollidierte er frontal mit einem entgegenkommenden PKW. Der 44-jährige Fahrer erlitt schwere Verletzungen. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Die beiden Insassen des entgegenkommenden PKW erlitten ebenfalls schwere Verletzungen. Der 70-jährige Fahrer wurde mit einem Rettungswagen und die 66-jährige Beifahrerin mit einem Rettungshubschrauber in umliegende Krankenhäuser eingeliefert.



Video von der Einsatzstelle




Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Handgreiflichkeiten, Bedrohung gegen das Leben und Beleidigungen

Mit Körperverletzung, Bedrohung und Beleidigungen bei einer Grillfeier in Vettelschoß am Willscheider Berg musste sich die Polizei Linz am Wochenende beschäftigen. Die Ermittlungen hierzu laufen noch.


Zwei Unfälle mit PKW und Motorrad – beide Verursacher fliehen

Die Polizei Linz musste sich am heutigen Sonntag mit zwei Unfallfluchten beschäftigen. In einem Fall wurde ein Motorradfahrer schwer verletzt. Im anderen Fall hat ein Motorradfahrer eine Kurve geschnitten und damit den PKW zum Ausweichen genötigt. Hierbei wurde der Vorderreifen des Fahrzeuges beschädigt. Die Polizei Linz sucht die beiden Verursacher.


Sexy Klosterbrüder und atemberaubende Tänze in Kleinmaischeid

Wenn die Karnevalsgesellschaft Kleinmaischeid einlädt, bedeutet das zweimal volles Bürgerhaus, denn die Beiträge der zahlreichen ortseigenen aktiven Narren sind nicht in einer Sitzung unterzubringen. Das Gerüst jeder Sitzung sind die feschen rot-weißen Garden, die zusammen mit dem Elferrat die ganze Bühne füllen und die sehr weltoffenen „Klosterbrüder“.


Region, Artikel vom 26.01.2020

DRK-Bereitschaftsleiter Oliver Klein geehrt

DRK-Bereitschaftsleiter Oliver Klein geehrt

Im Rahmen der jüngst durchgeführten Blutspenderehrung im Raubacher Schützenhaus wurde der Puderbacher Bereitschaftsleiter, Oliver Klein durch den Präsidenten des DRK-Kreisverbandes Neuwied Werner Grüber für seine 30-jährige aktive Dienstzeit im DRK ausgezeichnet.


Region, Artikel vom 26.01.2020

Fünf Straftaten in kürzester Zeit verübt

Fünf Straftaten in kürzester Zeit verübt

Gefährdung des Straßenverkehrs, verbotenes Kraftfahrzeugrennen, Verkehrsunfallflucht, Körperverletzung und Sachbeschädigung in Rheinbreitbach. Das ist die Liste der Vorwürfe gegen einen 22-Jährigen aus Köln.




Aktuelle Artikel aus der Region


Abfahrtskontrollen des Schwerlastverkehrs

Montabaur. Durch die Polizeiautobahnstation Montabaur wurden am Sonntagabend zwischen 21:20 Uhr bis 22 Uhr Abfahrtskontrollen ...

Handgreiflichkeiten, Bedrohung gegen das Leben und Beleidigungen

Vettelschoß. Am Freitag, 24. Januar gegen 22:13 Uhr erlangte die Polizei Linz am Rhein Kenntnis von Randalierern an der Grillhütte ...

CSS zeigte sich am Schnuppertag von ihrer besten Seite.

Niederbieber. Neben dem „ganz normalen“ Unterricht waren besonders in den Fachräumen interessante Aktivitäten zu beobachten. ...

DRK-Bereitschaftsleiter Oliver Klein geehrt

Puderbach. Oliver Klein entwickelte bereits im Jugendrotkreuz seine Passion für die Arbeit im Ehrenamt und ist nun seit über ...

Zwei Unfälle mit PKW und Motorrad – beide Verursacher fliehen

Linz. Am Sonntag, den 26. Januar kam es gegen 13:17 Uhr auf der B 42 zwischen Ariendorf und Leubsdorf zu einem schweren Verkehrsunfall ...

Fünf Straftaten in kürzester Zeit verübt

Rheinbreitbach. Am Samstagmorgen, 25. Januar kam es gegen 2:49 Uhr zu einer Mitteilung einer Trunkenheitsfahrt in der Straße ...

Weitere Artikel


Ökumenischer Gottesdienst im Feuerwehrhaus - Agendafrauen überreichen Spenden

Anhausen. Der Gottesdienst wurde durch Pfarrer Andreas Laengner von der evangelischen Kirchengemeinde Anhausen und Diakon ...

125 Veranstaltungen rund um das Thema Natur zu jeder Jahreszeit

Holler. Neben zahlreichen Mitmach-Aktivitäten im praktischen Naturschutz haben die Naturschützer naturkundliche Exkursionen ...

VG Rengsdorf-Waldbreitbach stellt kostenfreien Bürgerbus in Dienst

Warum ein Bürgerbus?
Rengsdorf. Im Juni 2019 wurde im VG-Rat beschlossen, einen Bürgerbus für die Verbandsgemeinde zu beschaffen, ...

Malwettbewerb: Male deinen Elvis – Preise zu gewinnen

Kircheib. Jeder kann mitmachen beim Malwettbewerb des Elvismuseums in Kircheib; Alter oder Wohnort spielen keine Rolle, eine ...

Öffentlichkeitsfahndung: Unbekannter hebt Geld mit gestohlenen Bankkarten ab

Heiligenroth/Rotenburg/Sottrum/Zeven. Ob der Gesuchte die Karten selbst entwendet hat, ist noch unklar. Insgesamt ist ein ...

Leserbrief zur GSG Affäre in Neuwied

Zu dem vorgenannten Artikel schreibt Christian Scheidgen:
„Wenn sich der Theaterdonner um die sogenannte GSG Affäre verzogen ...

Werbung