Werbung

Nachricht vom 06.01.2020    

Historisches Ereignis: Erstmals Neuwieder Wein zu „Johanniswein“ gesegnet

Ein besonderes historisches Ereignis spielte sich nun in den Mauern der ehemaligen Prämonstratenser-Abtei Rommersdorf ab: Erstmals seit Jahrhunderten spielte in der Neuwieder Gemarkung angebauter Wein wieder eine besondere Rolle.

Nicht nur erstmals wieder Neuwieder Wein, sondern auch die weißen Ordensgewänder ließen die Gründerzeiten in der Abtei Rommersdorf regelrecht aufleben. Foto: Peter Hachemer

Neuwied. Denn zur Segnung des Johannis-Weines erfüllten nicht nur die weißen Gewänder des Ordens durch die Prämonstratenser-Tertiaren der Neuwieder Zelle die Mauern wenigstens zeitweise mit neuem Leben ihres alten Ordens. Auch die Neuwieder Winzergemeinschaft „Neuwieder Wahrheit“ hatte Flaschen ihres in Neuwieder Lagen gewachsenen Rebensaftes zur Segnung mitgebracht. Damit wuchs an dieser Stelle zusammen, was noch vor wenigen Jahren undenkbar gewesen wäre, vor Auflösung der Abtei 1803 aber Alltag war: Wieder Prämonstratenser in Rommersdorf und wieder Wein aus der direkten Umgebung in der Abtei.

Mit der Segnung des Johannisweines wird die Liebe Gottes zu den Menschen besonders gefeiert. Die Teilnehmenden in der voll besetzten Marien-Kapelle in der ehemaligen Klosterkirche konnten zur Erinnerung Johanniswein-Etiketten an ihren mitgebrachten Flaschen anbringen, die den gesegneten Wein nun von ihren sonstigen heimischen Vorräten unterscheiden.



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Historisches Ereignis: Erstmals Neuwieder Wein zu „Johanniswein“ gesegnet

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


Der vorerst letzte Vorverkaufsstart der Landesbühne Rheinland-Pfalz

Neuwied. Dort steht zum Beispiel das bewegende Schauspiel Sophie Scholl – „Die letzten Tage“, die Knallerkomödie „Die Extrawurst“, ...

Buchtipp: „Backen wie gemalt - Pfälzische Weihnachtsplätzchen“ von Karola Fuhr

Dierdorf/Karlsruhe. Zur Rezeptauswahl gehören Klassiker wie Anisplätzchen, Haselnussringe, Haselnussmakronen und Kokosmakronen, ...

Werke des bekannten Künstlers Horst Janssen in der "StadtGalerie" Neuwied

Neuwied. Mit seinen Zeichnungen, Aquarellen, Gouachen, Radierungen, Holzschnitten und Lithographien gilt der am 14. November ...

Jahreskunstausstellung im Roentgen-Museum kann besichtigt werden

Neuwied. In diesem Jahr wurden von 86 Künstlern aus der Region 276 Arbeiten eingereicht. Eine Fachjury wählte davon 63 Arbeiten ...

Adventskonzert im Roentgen-Museum Neuwied abgesagt

Neuwied. Ob die Begleitveranstaltung am 13. Januar 2022 – Vortrag „ein Spaziergang durch die Kunstgeschichte anhand des Themas ...

Wänn dat dä Hummesch Peter on säin Frau wösst

Neuwied. Et es suwait odä fillaischt bässä „Good Ding braucht Wäil“ su schtätet angeschloon em Schaufänstä fom näuje Kaffi ...

Weitere Artikel


Rüddel: „Bahnlärm-Halbierung - Machbarkeitsstudie Alternativtrasse in Arbeit“

Neuwied. „Dies sei ein großer Erfolg für die überparteiliche Parlamentsgruppe ‚Bahnlärm‘ im deutschen Bundestag und ebenfalls ...

Frontalzusammenstoß auf der Alteck - drei Verletzte

Neuwied. Bei dem Überholvorgang kollidierte der 18-Jährige frontal mit dem 42-jährigen Fahrer eines PKW Ford Fiesta, der ...

KG Gladbach: Toller Start ins neue Jahr – der Kartenvorverkauf läuft

Gladbach. Auch in diesem Jahr waren wieder viele Fassenachter gekommen, um mit der Karnevalsgesellschaft das neue Jahr einzuläuten ...

Schweißtechnik am technischen Campus Neuwied erweitert

Neuwied. Der komplett neu ausgestattete Bereich Schweißtechnik präsentiert sich mit fortschrittlicher Technik und bietet ...

Leiter des Rechnungs- und Gemeindeprüfungsamtes verabschiedet

Neuwied. Lutz Schäfer begann seine berufliche Laufbahn 1977 als Regierungsinspektor-Anwärter bei der damaligen Bezirksregierung ...

„Grandpa“ war auf dem Metalkonzert in Andernach

Region. Grandpa berichtet vom Latscho Festival: „Zu dritt machten wir uns auf den Weg quer über den Westerwald, gehüllt in ...

Werbung