Werbung

Nachricht vom 03.01.2020    

Günter Boden zum Ehrenmitglied ernannt

Anlässlich seines 80. Geburtstags wurde Günter Boden vom Vorstand und der anwesenden Weinkönigin Lisa I. zum Ehrenmitglied des Verkehrs- und Verschönerungsverein 1927 Dattenberg e.V. ernannt und ihm für die jahrzehntelange Unterstützung bei den Vereinsaktivitäten gedankt.

Von links: Nina I. ehem. Weinkönigin, Günter Boden, Lisa I. amtierende Weinkönigin. Foto: Verein

Dattenberg. Besonderer Dank gilt allen tapferen Teilnehmern des letzten Festumzugs, die trotz des Wetters mit einem Lächeln und winkend dabei waren. Wider unsere Erwartungen waren doch noch einigermaßen viele Zuschauer am Wegesrand und konnten die wieder mal sehr schönen Wagen und Gruppen bestaunen. Dieses Wetter hatte die Teilnehmer und auch die Zuschauer nicht verdient.

Schade, aber gerade, dass doch noch mehrere hundert Zuschauer am Wegesrand standen, zeigt uns, welchen Stellenwert der Festzug mittlerweile hat. Dafür haben alle Wagenbauer und Zugteilnehmer mit ihrem Einfallsreichtum und den herrlichen Wagen und Fußgruppen gesorgt.

Am 7. Februar 2020 um 20 Uhr findet die nächste ordentliche Mitgliederversammlung im ehemaligen Weinhaus Wagner (Angstweg 18, 53547 Dattenberg) statt. Im Jahr 2020 stehen wieder Vorstandswahlen auf der Tagesordnung und einige langjährige Vorstandsmitglieder treten nicht mehr zur Wahl an. Wer sich also gerne aktiver am Vereinsgeschehen des Verkehrs- und Verschönerungsverein 1927 Dattenberg beteiligen möchte, hat dann die Gelegenheit in den Vorstand/Beirat zu kommen. (PM Ralf Michels 1. Vorsitzender)



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Linz am Rhein auf Facebook werden!


Kommentare zu: Günter Boden zum Ehrenmitglied ernannt

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Körperverletzungen bei Karnevalsveranstaltung in Fernthal

Im Rahmen einer Karnevalsveranstaltung in Fernthal kam es am Abend des 22. Februar zu diversen Körperverletzungen. Die Polizei Straßenhaus musste mehrfach einschreiten. Zu einem Fall werden noch Zeugen gesucht.


Bei Auffahrt sofort auf linke Spur gezogen, Unfall verursacht und geflohen

Am 22. Februar, um 17:20 Uhr, kam es auf der B 42 in Fahrtrichtung Neuwied in Höhe der Abfahrt Bendorf/Nord zu einem Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten 23-jährigen PKW-Fahrerin. Der verursachende Fahrer ist flüchtig und wird von der Polizei Bendorf gesucht.


Polizei Neuwied: Verkehrsunfall mit zwei Mal Totalschaden und mehr

Die Polizei Neuwied berichtet in einer Pressemitteilung von ihrer Arbeit vom 21. bis 23. Februar. Es gab einen Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden, falsche Mitarbeiter und Polizeibeamte und noch einiges mehr.


26 Teilnehmer bei Erstausbildung der Feuerwehren Puderbach und Dierdorf

Die Freiwillige Feuerwehr der Verbandsgemeinde Puderbach hatte die Ausbildung „Grundtätigkeiten Lösch- und Hilfeleistungseinsatz“ für die neu eingetretenen Feuerwehrfrauen- und männer angeboten. Insgesamt 26 Teilnehmer konnte der Puderbacher Wehrleiter Dirk Kuhl zu der viertägigen Ausbildung aus den Wehren der Verbandsgemeinden Dierdorf und Puderbach begrüßen. Der Lehrgang fand an zwei Wochenenden, jeweils Freitagabend und am Samstag in Puderbach statt.


Mahnwache gegen Rassismus und zum Gedenken der Opfer von Hanau

Die Neuwieder Gruppe der Menschenrechtsorganisation entschied spontan nach den Ereignissen von Hanau auch in Neuwied zu einer Mahnwache gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit aufzurufen. Amnesty International unterstützt die Arbeit gegen Rassismus und fordert mit der Kampagne „Nimm Rassismus persönlich!“ zu einem stärkeren Einsatz gegen Rassismus auf, denn rassistische Äußerungen, verbale und körperliche Angriffe auf Menschen mit Migrationshintergrund stellen eine Menschenrechtsverletzung da.




Aktuelle Artikel aus der Vereine


BUND sucht wieder Gartenschläfer

Region. Die Tagung fand im Rahmen des 2018 gestarteten Projekts „Spurensuche Gartenschläfer“ statt. Dieses Verbundprojekt ...

Horst Schneider: Fünfzig Jahre aktiv für DLRG Heimbach-Weis

Neuwied. Aus diesem Grund überreichte Vorsitzender Stefan Kirst neben Urkunde und dem Goldenen Ehrenabzeichen der DLRG einen ...

Wie sieht die Zukunft des Sportvereins im Jahr 2030 aus?

Koblenz. Der TVM war gemeinsam mit weiteren Turnverbänden (unter anderem Rheinhessischer Turnerbund, Pfälzer Turnerbund) ...

RKK-Ehrungen bei der KG Fernthal 1945 e.V.

Fernthal. Frauen tragen maßgeblich zum Gelingen der Sessionen und zum Zusammenhalt in der KG bei. Dafür gebührt ihnen besondere ...

Volleyballer Rheinbreitbach feiern 50-jähriges Jubiläum

Rheinbreitbach. Wirz und die Trainerin der Damen- und Jugendmannschaften, Dagmar „Daggi“ Schneider, haben in der Versammlung ...

Jahreshauptversammlung des Tennisclub Steimel e.V.

Anträge auf Satzungsänderung
Steimel. Zwei Anträge zur Satzungsänderung wurden der Versammlung zur Diskussion gestellt, ...

Weitere Artikel


Hans-Peter Lehnert ein sportlicher, drahtiger „Unruheständler“

Waldbreitbach. Peter Lehnert ist seit über zehn Jahren Wanderwegepate des Westerwaldsteiges und betreut die letzten beiden ...

Brand in Waldbreitbach-Gasbitze schnell gelöscht

Waldbreitbach. Gegen 17.30 Uhr wurden die Wehren in der Verbandsgemeinde Rengsdorf-Waldbreitbach zu einem Brand in einem ...

Smith versenkt fünf Mal den Puck gegen Ratingen

Neuwied. Irgendwann hatte Max Dick die Faxen dicke. 62 Sekunden war das Ende der Partie noch entfernt, da entlud sich beim ...

Aufschwung bei Rheinbreitbacher Volleyballern

Rheinbreitbach. Zu verdanken ist der Aufschwung vor allem Dagmar „Daggi“ Schneider, die mit großen Engagement Kindern Jugendlichen ...

„Zu jung für alt": Lesungen von Dieter Bednarz

Bad Honnef. Zu jung: Bestseller-Autor Dieter Bednarz (63), von 1981 bis 2017 Spiegel-Redakteur, hat seinen eigenen Vorruhestand ...

Vor Polizei mit halsbrecherischer Geschwindigkeit geflohen

Bad Hönningen. An der Abfahrt Bad Hönningen folgte der PKW nicht dem Anhaltezeichen und versuchte mit rasanter Geschwindigkeit ...

Werbung