Werbung

Nachricht vom 03.01.2020    

Günter Boden zum Ehrenmitglied ernannt

Anlässlich seines 80. Geburtstags wurde Günter Boden vom Vorstand und der anwesenden Weinkönigin Lisa I. zum Ehrenmitglied des Verkehrs- und Verschönerungsverein 1927 Dattenberg e.V. ernannt und ihm für die jahrzehntelange Unterstützung bei den Vereinsaktivitäten gedankt.

Von links: Nina I. ehem. Weinkönigin, Günter Boden, Lisa I. amtierende Weinkönigin. Foto: Verein

Dattenberg. Besonderer Dank gilt allen tapferen Teilnehmern des letzten Festumzugs, die trotz des Wetters mit einem Lächeln und winkend dabei waren. Wider unsere Erwartungen waren doch noch einigermaßen viele Zuschauer am Wegesrand und konnten die wieder mal sehr schönen Wagen und Gruppen bestaunen. Dieses Wetter hatte die Teilnehmer und auch die Zuschauer nicht verdient.

Schade, aber gerade, dass doch noch mehrere hundert Zuschauer am Wegesrand standen, zeigt uns, welchen Stellenwert der Festzug mittlerweile hat. Dafür haben alle Wagenbauer und Zugteilnehmer mit ihrem Einfallsreichtum und den herrlichen Wagen und Fußgruppen gesorgt.

Am 7. Februar 2020 um 20 Uhr findet die nächste ordentliche Mitgliederversammlung im ehemaligen Weinhaus Wagner (Angstweg 18, 53547 Dattenberg) statt. Im Jahr 2020 stehen wieder Vorstandswahlen auf der Tagesordnung und einige langjährige Vorstandsmitglieder treten nicht mehr zur Wahl an. Wer sich also gerne aktiver am Vereinsgeschehen des Verkehrs- und Verschönerungsverein 1927 Dattenberg beteiligen möchte, hat dann die Gelegenheit in den Vorstand/Beirat zu kommen. (PM Ralf Michels 1. Vorsitzender)



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Linz am Rhein auf Facebook werden!


Kommentare zu: Günter Boden zum Ehrenmitglied ernannt

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Nach Hochzeitsfeier häufen sich Coronafälle im Kreis - heute plus 17

Die Kreisverwaltung meldet am Freitag, den 25. September 17 neue Fälle im Kreis. Die Summe aller Positivfälle im Kreis Neuwied liegt nun bei 407 (+17). In der Fieberambulanz Neuwied wurden heute 93 Personen getestet. Auslöser für den starken Anstieg der letzten Tage ist eine türkische Hochzeit.


Zwölf Personen mussten mit Reizungen behandelt werden

Am frühen Freitagmorgen (25. September) hatte die Feuerwehr der Stadt Neuwied schon alle Hände voll zu tun. Durch die zuständige Leitstelle in Montabaur wurde ausströmendes Gas in einer Arzt-Praxis gemeldet. Zwölf Personen waren betroffen, Ursache ist noch nicht gefunden.


FWG verunglimpft Vettelschosser Bürgermeister mit Falschaussagen

In zahlreichen Leserbriefen/Pressemitteilungen werden vom Presseteam der FWG Vettelschoß-Kalenborn wiederholt Lügen, Halbwahrheiten und Verunglimpfungen zur Arbeit von Heinrich Freidel, dem Vettelschosser Ortsbürgermeister, veröffentlicht. Der Vorwurf an den Bürgermeister, Fragen von Ratsmitgliedern nicht oder nicht klar zu beantworten, ist populistisch.


PKW kam von Straße ab und in Böschung zum Stehen

Am Freitag 25. September ereignete sich an der Auffahrt der Bundesstraße 256 Anschlussstelle Melsbach ein Verkehrsunfall mit gemeldeten eingeklemmten Personen. Dies rief diverse Feuerwehren auf den Plan.


Schluss mit der Zettelwirtschaft - Stadt Bendorf führt Kita-Info-App ein

Eltern der städtischen Kindertageseinrichtungen in Bendorf erhalten Nachrichten und Termine schon bald per Smartphone-App. Ab Oktober informieren Steffi Schmidt (Kita Lohweg), Iris Fuchs (Haus des Kindes), Jessica Kantz (Kita Stromberg) und Thomas Grothe (Kita Mülhofen) und ihre Teams die Eltern mit der Kita-Info-App. Nachrichten und Termine erhalten die Eltern kostenlos und ohne lästige Werbung direkt auf ihr Smartphone.




Aktuelle Artikel aus der Vereine


Der MGV Aegidienberg probt wieder

Bad Honnef. Zuvor hat der Vorsitzende Mirko Lorenz bei den Sängern angefragt, wer wieder zur Probe kommt, ein Konzept erarbeitet ...

Ausstellung im Internet: Fotos zeigen Schäden im Westerwald

Hergenroth. Vereinsmitglied Ulrich Persch erläutert das Projekt:
Seit dem Frühjahr 2020 zeigt sich immer deutlicher, in ...

„Demenz – wir müssen reden!" – Welt-Alzheimertag 2020

Mainz/Koblenz. Viele Öffentlichkeitskampagnen und Initiativen aller Art arbeiten daran, dies zu ändern. Die jüngste Initiative, ...

Ein Verein bringt Bewegung in die Kitas

Region. Die Bedeutung von Bewegung und Spiel für die kindliche Entwicklung, für Gesundheit und Persönlichkeitsentfaltung ...

Fünf VfL-Yogakurse starten im Oktober wieder

Waldbreitbach. Yoga hilft bei Entspannung und neue Kraft wird aufgeladen. Es ist eine harmonische Verbindung von Atmung, ...

Alkohol in der Schwangerschaft: Jeder Schluck hat Folgen für das Kind

Region. „Es gibt keine gesicherten Grenzwerte, bis zu denen Alkoholkonsum unschädlich ist. Nur der bewusste Verzicht auf ...

Weitere Artikel


Hans-Peter Lehnert ein sportlicher, drahtiger „Unruheständler“

Waldbreitbach. Peter Lehnert ist seit über zehn Jahren Wanderwegepate des Westerwaldsteiges und betreut die letzten beiden ...

Brand in Waldbreitbach-Gasbitze schnell gelöscht

Waldbreitbach. Gegen 17.30 Uhr wurden die Wehren in der Verbandsgemeinde Rengsdorf-Waldbreitbach zu einem Brand in einem ...

Smith versenkt fünf Mal den Puck gegen Ratingen

Neuwied. Irgendwann hatte Max Dick die Faxen dicke. 62 Sekunden war das Ende der Partie noch entfernt, da entlud sich beim ...

Aufschwung bei Rheinbreitbacher Volleyballern

Rheinbreitbach. Zu verdanken ist der Aufschwung vor allem Dagmar „Daggi“ Schneider, die mit großen Engagement Kindern Jugendlichen ...

„Zu jung für alt": Lesungen von Dieter Bednarz

Bad Honnef. Zu jung: Bestseller-Autor Dieter Bednarz (63), von 1981 bis 2017 Spiegel-Redakteur, hat seinen eigenen Vorruhestand ...

Vor Polizei mit halsbrecherischer Geschwindigkeit geflohen

Bad Hönningen. An der Abfahrt Bad Hönningen folgte der PKW nicht dem Anhaltezeichen und versuchte mit rasanter Geschwindigkeit ...

Werbung