Werbung

Nachricht vom 03.01.2020    

Aufschwung bei Rheinbreitbacher Volleyballern

Die Volleyballabteilung des Sportverein Rheinbreitbach (SVR) ist im Aufschwung. Für den Zuwachs sorgen insbesondere Jungen, die Freude am Pritschen Baggern und Schmettern am Netz finden. Neben den Alten Herren, den Frauen und weiblichen Jugendmannschaften kann die Volleyball-Abteilung strömen inzwischen auch männliche Junioren zum Trainieren und Spielen in die Hans-Dahmen-Halle.

Der Vorsitzende des SVR, Michal Schneider, überreichte dem Siegerteam Nico, Paul, Leo, Micha, Adrian und Julia Urkunde und Pokal. Foto: Verein

Rheinbreitbach. Zu verdanken ist der Aufschwung vor allem Dagmar „Daggi“ Schneider, die mit großen Engagement Kindern Jugendlichen die erforderliche Spieltechnik und die Freude am Volleyball vermittelt.

Unübersehbar war die Verjüngung der Abteilung auch beim traditionellen Weihnachtsturnier. Mit mehr als 40 Teilnehmern in sieben Teams gab es eine Rekordbeteiligung, wobei die Jugendlichen deutlich in der Überzahl waren. Das Besondere an diesem Turnier ist, dass nicht die Teams, die regelmäßig gemeinsam trainieren und um Punkte kämpfen, gegeneinander spielen, sondern gemischte Mannschaften. Dabei spielen Kinder, Jugendliche, Damen und Alte Herren jeweils in einer Mannschaft zusammen. Daggi, die alle Spielerinnen und Spieler als Aktive und Leiterin der Nachwuchsarbeit bestens kennt, war es gelungen, ausgewogene Mannschaften zusammenzustellen. So wurden ebenso faire wie spannende Spiele auf hohem sportlichem Niveau geboten.

Die Volleyballerinnen und Volleyballer der verschiedenen Altersklassen, die sonst selten zusammenkommen, präsentierten sich nicht nur sportlich als Teams. Die Rheinbreitbacher Volleyballer pflegen beim Weihnachtsturnier in familiärer Atmosphäre bei selbst zubereiteten Speisen und kühlen Getränken das freundschaftliche Miteinander. Wilfried Wirz, Leiter der Volleyball-Abteilung des SVR, dankte nicht nur der Spielleitung und dem Schiedsgericht, sondern auch den Spendern von Speisen und den fleißigen Helfern beim Auf- und Abbau der Spieleinrichtungen und bei der Verpflegung.



Die Siegerehrung nahm der Vereinsvorsitzende Michael Schneider, selbst aktiv bei den Alten Herren, vor. Dabei waren sich alle einig: Die Volleyballerinnen und Volleyballer des SV Rheinbreitbach haben wiederum ein gelungenes Weihnachtsturnier erlebt. Die Teilnehmer freuen sich schon auf das Advent 2020, wenn erneut um den Wanderpokal gekämpft wird.

Selbstverständlich sind auch Neulinge in den verschiedenen Teams willkommen. Abteilungsleiter Wilfried Wirz (Email: wwirz@gmx.de , Tel. 02224-5262) gibt dazu gern nähere Informationen.


Lokales: Unkel & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Unkel auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Aufschwung bei Rheinbreitbacher Volleyballern

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Sport


Deichstadtvolleys starten durch: Die Saison vor der Saison

Neuwied. „Andere Teams haben uns gegenüber einen gewissen Vorteil, denn etliche Spielerinnen haben dort bereits in der vorherigen ...

Zweiter Raiffeisen Triathlon startete wieder am Waldschwimmbad Thalhauser Mühle

Hamm-Thalhausen. Der Wettbewerb begann für die Teilnehmer um 9 Uhr mit dem Bike-Check-In mit Ausgabe des Transponders und ...

7:0 - FV Engers feiert Schützenfest am Wasserturm

Engers. Watzes Mannen legtem bei Temperaturen von weit über 30 Grad von der ersten Minute an richtig los - und überrollten ...

Hochkarätiges B-Juniorinnen Turnier des SV Wienau in Dierdorf

Dierdorf. Zu diesem Zwecke empfangen die B-Juniorinnen unter Coach Frank Muscheid, namhafte Teams zum Saison-Vorbereitungsturnier ...

Yoga im Herbst - Kurse starten in Waldbreitbach

Waldbreitbach. Die Teilnehmenden gelangen zu einem besseren Körpergefühl, kräftigeren Muskeln, höherer Flexibilität und tieferer ...

Einweihung des Sportplatzes in Willroth: Freude über Naturrasen

Region. Neben der Verringerung der Verletzungsgefahr zählen laut dem Pressetext der Verbandsgemeindeverwaltung Altenkirchen-Flammersfeld ...

Weitere Artikel


Günter Boden zum Ehrenmitglied ernannt

Dattenberg. Besonderer Dank gilt allen tapferen Teilnehmern des letzten Festumzugs, die trotz des Wetters mit einem Lächeln ...

Hans-Peter Lehnert ein sportlicher, drahtiger „Unruheständler“

Waldbreitbach. Peter Lehnert ist seit über zehn Jahren Wanderwegepate des Westerwaldsteiges und betreut die letzten beiden ...

Brand in Waldbreitbach-Gasbitze schnell gelöscht

Waldbreitbach. Gegen 17.30 Uhr wurden die Wehren in der Verbandsgemeinde Rengsdorf-Waldbreitbach zu einem Brand in einem ...

„Zu jung für alt": Lesungen von Dieter Bednarz

Bad Honnef. Zu jung: Bestseller-Autor Dieter Bednarz (63), von 1981 bis 2017 Spiegel-Redakteur, hat seinen eigenen Vorruhestand ...

Vor Polizei mit halsbrecherischer Geschwindigkeit geflohen

Bad Hönningen. An der Abfahrt Bad Hönningen folgte der PKW nicht dem Anhaltezeichen und versuchte mit rasanter Geschwindigkeit ...

Tiere und Natur brauchen im Winter Ruhe

Quirnbach. Auch das Schlittschuhfahren auf kleinen zugefrorenen Flachgewässern kann die Fischfauna erheblich schädigen. Nicht ...

Werbung