Werbung

Nachricht vom 02.01.2020    

Marita Babenhauserheide eine rüstige Frohnatur mit viel Herz

Marita Babenhauserheide wohnt seit vielen Jahrzehnten in Waldbreitbach. Sie führte mit ihrem Mann ein Damenbekleidungs-und Kurzwarengeschäft. Immer schon hat sie sich mit Rat und Tat, für die persönlichen Belange der Bürger eingesetzt. Es war ihr, auch trotz eigener Sorgen, nie zu viel.

Marita Babenhauserheide (Mitte) erhielt den Ehrenamtspreises der VG Rengsdorf-Waldbreitbach. Foto: Wolfgang Tischler

Waldbreitbach. In denen Waldbreitbacher Vereinen, wie im Gewerbeverband e.V. und im Möhnenclub Immergrün war Marita Babenhauserheide im Vorstand nicht wegzudenken; sie hat viele Ideen mit entwickelt und hatte auch dazu schon die Umsetzungsmöglichkeiten bereit. Auch das Weihnachtsdorf wurde von ihr in diesem Zusammenhang mit nach vorne gebracht.

Marita Babenhauserheide ist immer dabei, wenn bei Veranstaltungen Hilfe benötigt wird. Es gibt kaum eine Veranstaltung, an der man Marita nicht antrifft, um Kaffee und Kuchen zu verkaufen, zu bedienen, Preise für diverse Verlosungen zu sammeln, Lose zu verkaufen und noch vieles mehr.

Besonders aktiv ist sie in dem historischen Schützenverein und sie erzielt dort mit der Damenmannschaft viele Erfolge. Aber das Steckenpferd der rüstigen Rentnerin ist die Seniorenarbeit. Sie ist die Vertreterin der Ortsgemeinde Waldbreitbach im Seniorenbeirat der VG Rengsdorf- Waldbreitbach. Marita organisiert monatliche Bingo-Nachmittage für Senioren und sie ist Übungsleiterin bei der wöchentlich stattfindenden Seniorengymnastik. Darüber hinaus engagiert Sie sich auch im sozialen Netzwerk zur Betreuung von alten und kranken Mitmenschen.

Sie ist zudem sehr innovativ, was der Ortsgemeinde sehr gut tut und sie ist auch sehr bescheiden. Marita Babenhauserheide ist eine richtige Frohnatur und alle merken ihr an, dass sie Freude und Spaß an ihrem vielseitigen Engagement hat. „Daher ist sie eine würdige Preisträgerin des Ehrenamtspreises der VG Rengsdorf-Waldbreitbach“, meint die Ortsgemeinde.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Marita Babenhauserheide eine rüstige Frohnatur mit viel Herz

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Corona Kreis Neuwied: Ab Samstag neue Allgemeinverfügung in Kraft

Am Freitag, den 30. Oktober sind 32 neue Fälle vom Gesundheitsamt registriert worden. Die Summe aller Fälle im Kreis Neuwied steigt damit auf 942 an. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung des Landesuntersuchungsamtes RLP bei 78,8. Aktuell sind 416 infizierte Personen in Quarantäne. Der Kreis gilt weiter als Risikogebiet.


Corona Kreis Neuwied: 45 neue Fälle – Inzidenzwert bei 92,4

Am Donnerstag, den 29. Oktober sind 45 neue Fälle vom Gesundheitsamt registriert worden. Die Summe aller Fälle im Kreis Neuwied steigt damit auf 910 an. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung des Landesuntersuchungsamtes RLP bei 92,4. Aktuell sind 400 infizierte Personen in Quarantäne.


Verwaltungsgericht: Quarantäneanordnungen müssen zeitlich befristet werden

Eine unbefristete Quarantäneanordnung verstößt in der Regel gegen den Grundsatz der Verhältnismäßigkeit und ist damit rechtswidrig. Dies entschied das Verwaltungsgericht Koblenz und gab einer entsprechenden Klage statt.


SPD und Bürgerliste lehnen Papaya-Pläne zur drastischen Steuererhöhung ab

Die von CDU, Grünen und FWG gewollte massive Erhöhung der Grundsteuer B um 45 Prozent auf den absoluten rheinland-pfälzischen Spitzenwert von 610 Hebesatzpunkten stößt bei weiteren Parteien auf Widerstand. SPD und Bürgerliste beziehen klare Stellung dagegen.


Bischoff Touristik gewinnt Ausschreibung des Linienbündels Raiffeisen-Region Nord

In Zusammenarbeit zwischen dem Landkreis Altenkirchen, dem Zweckverband Schienenpersonennahverkehr Rheinland-Pfalz Nord und dem Verkehrsverbund Rhein-Mosel wurde eine europaweite Vergabe für neun Buslinien im Linienbündel Raiffeisen-Region Nord durchgeführt. Die Bischoff Touristik GmbH & Co. KG aus Fiersbach hat hierbei den Zuschlag erhalten.




Aktuelle Artikel aus der Region


Corona Kreis Neuwied: Ab Samstag neue Allgemeinverfügung in Kraft

Neuwied. Am Samstag, den 31. Oktober tritt die neue Allgemeinverfügung für den Kreis Neuwied in Kraft. Die Allgemeinverfügung ...

Frösche und Kröten im Exotarium vom Zoo Neuwied

Neuwied. Neben vielen Reptilien wohnen hier auch einige Arten Amphibien. Diese Wirbeltiergruppe wird unterteilt in Froschlurche, ...

Verwaltungsgericht: Quarantäneanordnungen müssen zeitlich befristet werden

Region. Die Klägerin, welche als Qualitätsmanagerin in der Verwaltung einer Seniorenresidenz arbeitet, erhielt im Mai dieses ...

Bad Honnef: Verkehrszählung an neuralgischen Punkten beginnt

Bad Honnef. Sieben Sensoren befinden sich im Talbereich Bad Honnefs, einer in Aegidienberg. Datenschutzkonform erfassen die ...

„Manege frei!“ in Feldkirchen: Kinder machten Zirkus

Neuwied. Ursprünglich als einzelnes Angebot geplant, führte die Entwicklung der Corona-Pandemie dazu, dass das städtische ...

Kinder aus Regenbogenhaus erlebten tolle Ferien

Neuwied. Ein Highlight war in der ersten Ferienwoche sicherlich ein Ausflug auf ein Obstgut in Torney. Daniela Müller führte ...

Weitere Artikel


Funkenparty der Zippchensfunken am 10. Januar in Kölsch-Büllesbach

Buchholz. Bevor die Funkenparty am Abend startet, wird nachmittags der Kinderkarneval gefeiert. Mit Tanzgruppen aus der Region, ...

Den winterlichen Saynsteig erleben

Bendorf. Mit seinen atemberaubenden Aussichtspunkten, der Bachauenlandschaft im Brextal und den Sehenswürdigkeiten im Kulturpark ...

Die Sternsinger sind unterwegs und gehen von Haus zu Haus

Dierdorf. Die Kinder bringen als Sternsinger den Segen Gottes in die Häuser, singen und sammeln für Kinder in Not. Der traditionelle ...

Mitmachen und zählen: Welche Vögel sind noch da?

Kreisgebiet. In diesem Jahr könnte es zudem interessante Erkenntnisse für den Eichelhäher geben. „Im Herbst haben wir einen ...

MZEB Heinrich-Haus bietet ganzheitliche Lösungen

Neuwied. Seit seinem Start vor genau zwei Jahren hat sich gezeigt, wie wertvoll das MZEB Heinrich-Haus für die Versorgung ...

25 Jahre Dirigentschaft beim Linzer Männergesangverein

Linz. Als gelerntem Goldschmied ist es dem Dirigenten seit seiner Lehrzeit und intensiven Beschäftigung mit der jeweiligen ...

Werbung