Werbung

Nachricht vom 29.12.2019    

Großes Programm beim Gemeindefest 60plus in Windhagen

Auch im Jahr 2019 waren die Windhagener der Generation 60plus am ersten Adventsamstag ins Forum Windhagen eingeladen. Moderator Lothar Köhn startete pünktlich ein umfassendes Programm, welches mit den Grußworten des Ortsbürgermeisters Martin Buchholz und des 1. Beigeordneten der Verbandsgemeinde Asbach, Markus Harf startete.

Foto: pr

Windhagen. Danach folgten nette Gespräch bei Kaffee und Kuchen. Der ehemalige Bürgermeister Josef Rüddel trug sich im Beisein von Ortsbürgermeister Martin Buchholz, dem 1.Beigeordneten Hans Dieter Geiger und dem 1.Beigeordneten der Verbandsgemeinde Asbach, Markus Harf in die „Goldenen Bücher“ der Ortsgemeinde Windhagen und der Verbandsgemeinde Asbach ein.

Die Kinder der KiTa Spatzennest, die Blue Shadows, die Sternschnuppen, die Wenter Flöhe, die Dominos, das Jugendorchester der Harmonie Windhagen, Ulrich Holter mit Geschichten der Vorweihnachtszeit, die Musikfreunde Harmonie Windhagen, Axel Wehrens mit der Weihnachtsgeschichte und Helmut Wolff als Nikolaus trugen durch ihre Darbietungen zu einer kurzweiligen Veranstaltung bei, die von einem Abendessen abgerundet wurde.

Der Nikolaus bezog in diesem Jahr wieder Stellung zu der aktuellen politischen Entwicklung der Ortsgemeinde Windhagen und stellte zahlreiche Veränderungen in 2019 fest. Auch in diesem Jahr wurden die Teilnehmer der Veranstaltung um eine Spende für die „Aktionsgruppe Kinder in Not“ gebeten. Im Rahmen der Veranstaltung wurden 300 Euro gesammelt, die von der Aktionsgruppe komplett an die Grundschule Nossa Senhora do Amparo in Rio de Janeiro /Brasilien weitergeleitet wurde.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Asbach auf Facebook werden!


Kommentare zu: Großes Programm beim Gemeindefest 60plus in Windhagen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


In Oberhonnefeld tanzen die Funken die ganze Nacht

Karneval ist, wenn die Beine im Sekundentakt Richtung Hallendecke fliegen: Wenn der Karnevalsclub „Weeste Näh“ zur Prunksitzung ruft, beben die Bühnenbretter. Ohne lange Reden und umständliches Getue, dafür mit jeder Menge hübscher Funken, gekonnten Showeinlagen und natürlich ganz viel „Weeste Näh!“-Rufen haben die Karnevalisten aus Oberhonnefeld-Gierend in diesem Jahr die heiße Phase der Session eingeläutet.


Karneval in Rengsdorf - Umzug am Sonntag, den 23. Februar

Es war einmal… So fangen die meisten Märchen an und das ist auch das Motto des diesjährigen, märchenhaften Karnevalsumzuges in Rengsdorf. Wie in den Vorjahren haben die Nachbarn der Straße „Im Rosenberg“ wochenlang in der Wagenbauhalle Prigge gewerkelt, um wieder einen fantasievollen Karnevalsumzug zu gestalten.


Karnevalsticket und Sonderzüge zum Karneval nach Köln

Der Karneval rückt immer näher. Damit die Jecken zum Feiern in die Domstadt und wieder zurück nach Hause kommen, setzen der Nahverkehr Rheinland (NVR) und der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) wieder eine Vielzahl von Sonderzügen ein. Zudem gibt es ein besonderes Karnevalsticket für die tollen Tage.


Wirtschaft, Artikel vom 17.02.2020

Sparkassen-Helfer für Vereine im Einsatz

Sparkassen-Helfer für Vereine im Einsatz

Zweite Helferwochen der Sparkasse Neuwied, die Bewerbungsphase läuft. Sieben Projekte, 164 Arbeitsstunden – das ist die erfolgreiche Bilanz der ersten Helferwochen der Sparkasse Neuwied im vergangenen Jahr.


Närrische Höhepunkte bei den Engerser Elisabeth-Frauen

Als am frühen Abend mit dem Lied „Die Hände zum Himmel“ der traditionelle Fastnachtsnachmittag für die älteren Mitbürger der Engerser Elisabethfrauen im katholischen Pfarrheim zu Ende ging, waren sich die Aktiven und die zahlreichen Seniorinnen und Senioren einig: „Bei den Elisabeth-Frauen der katholischen Pfarrgemeinde St. Martin Engers wird immer etwas ganz Besonderes geboten.“




Aktuelle Artikel aus der Politik


Demuth: Sanierung der B 42 bei Rheinbrohl dauert noch

Rheinbrohl. Der Straßenabschnitt ist bekanntlich seit Jahren in einem schlechten Zustand. Im vergangenen Jahr fanden dazu ...

CDU fordert Radwegenetz für Pendler

Unkel. Dabei geht es der CDU nicht nur um Freizeitverkehr, sondern auch um gute Fahrrad-Verbindungen für Pendler zu den Knotenpunkten ...

Ehrenamtliches Engagement wird in der SGD Nord gewürdigt

Leubsdorf/ Obererbach. Waltraud Schmaus setzt sich auf vielfältige Art ehrenamtlich ein. Sie engagierte sich seit über 35 ...

Neue Chancen für Direktvermarkter

Neuwied. Zahlreiche interessierte Besucher, darunter Vertreter aus Landwirtschaft, Gastronomie, Touristik, Wirtschaftsförderung ...

Mahnwache gegen Rechts in Puderbach

Puderbach. Themen aus der unmittelbaren Region, wie der desolate Zustand des Waldes, die Qualität des Puderbacher Trinkwassers ...

Lefkowitz: „Betrügerischen Schlüsseldiensten das Handwerk legen“

Neuwied. In verschiedenen Situationen kann man auf einen Schlüsselnotdienst angewiesen sein. Wenn dem so ist, muss darauf ...

Weitere Artikel


Balkon vor Brand durch Silvesterböller schützen

Region. Auch der vielleicht schon nicht mehr benötigte Weihnachtsbaum, der jetzt ausgetrocknet ist und besonders leicht entflammbar ...

CDU-Ortsverband Windhagen mit neuer Leitung

Windhagen. Martin Buchholz hatte die Position des Parteivorsitzenden zu Verfügung gestellt, da er sich komplett der Aufgabe ...

Benefiz-Modellbauausstellung zum Staunen und Ausprobieren

Neuwied. Im dortigen Berufsbildungswerk (BBW) gibt es an beiden Tagen nicht nur spannende Vorführungen, sondern auch die ...

Spendenübergabe des Karneval-Korps Schwere Artillerie aus Linz

Linz. Bei der im Dezember 2019 stattgefundenen Barbarafeier stand ein Spendenbehälter bereit, welcher von den Teilnehmern ...

DSV Talenttage beim SRC Heimbach-Weis 2000

Neuwied. Die Veranstaltung ist in ihrer zweiten Auflage schneesicher dank Naturschnee und der textilen Loipe Mr. Snow. Auch ...

Ehrungen und Beförderungen bei der Feuerwehr Heimbach-Weis

Heimbach-Weis. Jan Einig war gerne, mit dem stellvertretenden Wehrleiter Kai Jost und dem stellvertretenden Amtsleiter Fred ...

Werbung