Werbung

Nachricht vom 28.12.2019    

Unfallflucht in Engers dank Zeugen geklärt

Am zweiten Weihnachtstag kam es gegen 15.30 Uhr zu einem Verkehrsunfall an der B42, Abfahrt Engers - Heimbach-Weis. Ein Fahrer verlor die Kontrolle über seinen PKW und knallte in die Leitplanke. Anschließend flüchtete er. Die Polizei suchte mittels Pressemitteilung Zeugen und Hinweise und wurde fündig.

Symbolfoto

Neuwied. Am 26. Dezember bat die Polizei Neuwied in einer Pressemitteilung die Bevölkerung um Hinweise im Zusammenhang mit einer Verkehrsunfallflucht, die sich zuvor in Engers an der Abfahrt der B42 ereignet hatte. Wir berichteten.

Dank der Hinweise mehrerer aufmerksamer Bürger konnte diese Unfallflucht am Abend des 27. Dezember geklärt werden. So konnte ein 26-jähriger Neuwieder ermittelt werden, der den PKW nach dem Entfernen von der Unfallstelle in einer Hofeinfahrt in Oberbieber parkte und abdeckte. Nach anfänglichem Leugnen räumte der junge Mann die Fahrereigenschaft ein. Der Führerschein des Neuwieders wurde in Absprache mit der Staatsanwaltschaft Koblenz beschlagnahmt. Die Polizei Neuwied bedankt sich bei allen Hinweisgebern.




Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Unfallflucht in Engers dank Zeugen geklärt

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Günter (Mini) Kutscher unerwartet verstorben

Neuwied. Günter Kutscher war erst vor fünfeinhalb Jahren in den beruflichen Ruhestand getreten, wobei er im Jahre 2016 vom ...

Die Hauskaufformel - Wie viel Haus kann ich mir leisten?

Neuwied. Es gibt anscheinend viele Gründe, warum es nicht klappt. Vielleicht gibt es aber auch nur einen Grund, der viel ...

PKW fährt Rollstuhlfahrer in Bendorf an und verletzt ihn schwer

Bendorf. Wie die Polizei Bendorf mitteilt, wollte ein aus der Karl-Fries-Straße kommender 76-jähriger PKW-Fahrer an der Einmündung ...

Wiedweg erneut als Qualitätsweg Wanderbares Deutschland ausgezeichnet

Region. Bereits 2010 erhielt der Wiedweg zum ersten Mal die Auszeichnung durch den Deutschen Wanderverband. Im Drei-Jahres-Rhythmus ...

Bahnunterführung mit Sattelauflieger touchiert

Kasbach-Ohlenberg. Am Donnerstagmorgen befuhr ein Sattelauflieger aus Hürth die B 42 aus Richtung Bonn kommend in Fahrtrichtung ...

Corona: Omikron-Welle hat Kreis Neuwied voll erfasst

Neuwied. Am heutigen Freitag meldet die Kreisverwaltung 149 Neuinfektionen, gleichmäßig verteilt über das gesamte Stadt- ...

Weitere Artikel


Bären verlieren in der Endphase gegen die EG Diez-Limburg

Neuwied. Punkte gab es für die Neuwieder an der Lahn zwar nicht, auszusetzen hatte Trainer Leos Sulak nach einer guten, spannenden ...

Pascal Badziong fordert Lefkowitz (SPD) heraus

Neuwied/Heimbach-Weis. „Pascal Badziong ist für uns der richtige Kandidat. Er leistet hervorragende Arbeit für die Menschen ...

In Bendorf-Stromberg Laterne umgefahren und abgehauen

Bendorf. Nach dem Unfall flüchtete der Fahrer des unfallverursachenden Fahrzeugs von der Unfallstelle, ohne sich um die ...

Deichbouler Neuwied mit toller Entwicklung

Neuwied. Vier Mal wöchentlich wird inzwischen in den Goethe-Anlagen Boule gespielt, und das unverwechselbare Geräusch der ...

Klaus Mertensacker: Engagement ohne Ende mit Herz und Hartnäckigkeit

Oberhonnefeld-Gierend. Davon hat Klaus Mertesacker 15 Jahre lang die Geschicke des Ortes als Ortsbürgermeister gestaltet. ...

Grund des Großeinsatzes der Rettungskräfte an Heiligabend in Asbach geklärt

Asbach. Nach ersten Befragungen der Geschädigten konnte nun in Erfahrung gebracht werden, dass bereits Anfang des Monats ...

Werbung