Werbung

Nachricht vom 27.12.2019    

Grund des Großeinsatzes der Rettungskräfte an Heiligabend in Asbach geklärt

Am Dienstag, 24. Dezember wurde der Polizeiinspektion Straßenhaus ein medizinischer Notfall in der Bahnhofstraße in Asbach gemeldet, bei dem mehrere Personen über gesundheitliche Einschränkungen klagten.

Foto und Video: Uwe Schumann

Asbach. Nach ersten Befragungen der Geschädigten konnte nun in Erfahrung gebracht werden, dass bereits Anfang des Monats rohes Fleisch gekauft und eingefroren wurde. In Vorbereitung auf das Weihnachtsessen wurde dies am Heiligabend von der geschädigten Familie zubereitet und kurz nach dem Verzehr klagte man über Übelkeit. Wir berichteten.

Die sieben Geschädigten wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. Eine Entlassung ist für den heutigen Tag (27. Dezember) angedacht. Es bestand zu keinem Zeitpunkt Lebensgefahr. Die Proben des Lebensmittels befinden sich derzeit noch im Labor, das Ergebnis steht noch aus. Ein zunächst angenommener Gasaustritt konnte nicht bestätigt werden.

Video vom Einsatz





Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Asbach auf Facebook werden!


Kommentare zu: Grund des Großeinsatzes der Rettungskräfte an Heiligabend in Asbach geklärt

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


In Oberhonnefeld tanzen die Funken die ganze Nacht

Karneval ist, wenn die Beine im Sekundentakt Richtung Hallendecke fliegen: Wenn der Karnevalsclub „Weeste Näh“ zur Prunksitzung ruft, beben die Bühnenbretter. Ohne lange Reden und umständliches Getue, dafür mit jeder Menge hübscher Funken, gekonnten Showeinlagen und natürlich ganz viel „Weeste Näh!“-Rufen haben die Karnevalisten aus Oberhonnefeld-Gierend in diesem Jahr die heiße Phase der Session eingeläutet.


Karneval in Rengsdorf - Umzug am Sonntag, den 23. Februar

Es war einmal… So fangen die meisten Märchen an und das ist auch das Motto des diesjährigen, märchenhaften Karnevalsumzuges in Rengsdorf. Wie in den Vorjahren haben die Nachbarn der Straße „Im Rosenberg“ wochenlang in der Wagenbauhalle Prigge gewerkelt, um wieder einen fantasievollen Karnevalsumzug zu gestalten.


Karnevalsticket und Sonderzüge zum Karneval nach Köln

Der Karneval rückt immer näher. Damit die Jecken zum Feiern in die Domstadt und wieder zurück nach Hause kommen, setzen der Nahverkehr Rheinland (NVR) und der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) wieder eine Vielzahl von Sonderzügen ein. Zudem gibt es ein besonderes Karnevalsticket für die tollen Tage.


Wirtschaft, Artikel vom 17.02.2020

Sparkassen-Helfer für Vereine im Einsatz

Sparkassen-Helfer für Vereine im Einsatz

Zweite Helferwochen der Sparkasse Neuwied, die Bewerbungsphase läuft. Sieben Projekte, 164 Arbeitsstunden – das ist die erfolgreiche Bilanz der ersten Helferwochen der Sparkasse Neuwied im vergangenen Jahr.


Närrische Höhepunkte bei den Engerser Elisabeth-Frauen

Als am frühen Abend mit dem Lied „Die Hände zum Himmel“ der traditionelle Fastnachtsnachmittag für die älteren Mitbürger der Engerser Elisabethfrauen im katholischen Pfarrheim zu Ende ging, waren sich die Aktiven und die zahlreichen Seniorinnen und Senioren einig: „Bei den Elisabeth-Frauen der katholischen Pfarrgemeinde St. Martin Engers wird immer etwas ganz Besonderes geboten.“




Aktuelle Artikel aus der Region


Vergiftungen in Haus und Garten: So schützen Sie Ihre Kinder

Siegen. Draußen ist das Risiko einigermaßen überschaubar. Die meisten giftigen Pflanzen wie Bilsenkraut, Tollkirsche oder ...

Haus des Kindes verwandelt sich

Bendorf. Der Bendorfer Stadtrat hatte 2017 beschlossen, die Hortbetreuung im „Haus des Kindes“ zum Ende des Kindergartenjahres ...

Prinzenempfang 2020 in der RömerWelt Rheinbrohl

Rheinbrohl. Der Hünnijer Prinz Andreas I. mit Gefolge sowie Kinderprinz Jonas I. mit Nele und Max und auch das Prinzenpaar ...

Heinrich-Haus-Azubis zur Gast in der IHK-Geschäftsstelle

Neuwied. Ebenso wurde der technisch ausgerichtete Campus der IHK Akademie mit ihrer Lern- und Lehrwerkstatt im Bereich Elektro- ...

Die Engersche Möhnen besuchen die Lebenshilfe Neuwied

Neuwied. Mit Cocktails Virginia Sunrise und Ipanehma, Musik und frischer Hawaii Pizza startete die große Mottoparty mit einem ...

In Oberhonnefeld tanzen die Funken die ganze Nacht

Oberhonnefeld-Gierend. Das Kultur- und Jugendzentrum (KuJu) wurde dabei nach der Nostalgiesitzung im Januar einmal mehr zur ...

Weitere Artikel


Klaus Mertensacker: Engagement ohne Ende mit Herz und Hartnäckigkeit

Oberhonnefeld-Gierend. Davon hat Klaus Mertesacker 15 Jahre lang die Geschicke des Ortes als Ortsbürgermeister gestaltet. ...

Deichbouler Neuwied mit toller Entwicklung

Neuwied. Vier Mal wöchentlich wird inzwischen in den Goethe-Anlagen Boule gespielt, und das unverwechselbare Geräusch der ...

Unfallflucht in Engers dank Zeugen geklärt

Neuwied. Am 26. Dezember bat die Polizei Neuwied in einer Pressemitteilung die Bevölkerung um Hinweise im Zusammenhang mit ...

Weitere Ergebnisse der Sportschützen von den Kreismeisterschaften

Luftpistole-Auflage:
Senioren I: 1. Jürgen Krämer (Honnefeld) 294,8 Ringe, 2. Jörg Hillenbach (Rott-Wied) 293,3, 3. Herbert ...

Beirat Migration und Integration hat sich in Bendorf konstituiert

Bendorf. Die sechs Beiratsmitglieder stammen aus der Türkei, Aserbaidschan, Nigeria, Syrien, Tansania und den Vereinigten ...

Chefärztin Dr. Ognjenka Popovic verabschiedet und ausgezeichnet

Dierdorf/Selters. Durch ihre Leidenschaft für die Medizin, ihre Kompetenz und Expertise als Fachärztin für Innere Medizin ...

Werbung