Werbung

Nachricht vom 26.12.2019    

In Leitplanken auf B42 Abfahrt Engers gefahren und geflüchtet

Am heutigen zweiten Weihnachtstag kam es gegen 15.30 Uhr zu einem Verkehrsunfall an der B42, Abfahrt Engers - Heimbach-Weis. Den Spuren zufolge dürfte der Unfallverursacher aus Richtung Neuwied gekommen sein. In der Abfahrt verlor er dann die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte linksseitig in die Leitplanke.

Symbolfoto

Neuwied. Bei dem Aufprall dürfte das Fahrzeug erheblich beschädigt worden sein. Die Leitplanke wurde ebenfalls stark beschädigt. Im Anschluss hielt der Fahrer dann erst in einer kleinen Haltebucht, um kurz darauf seine Fahrt in Richtung Engers fortzusetzen. Danach kehrte der Mann zu Fuß zur Unfallstelle zurück und sammelte verlorene Fahrzeugteile ein. Dies alles konnte von Zeugen beobachtet werden.

Anschließend flüchtete der Mann vermutlich mit dem im Wohngebiet "Werner-Egk-Straße" zwischengeparkten Unfall-PKW in unbekannte Richtung. Trotz sofortiger Fahndung mit mehreren Streifen konnte der Pkw nicht mehr gefunden werden.

Bei dem flüchtigen Fahrzeug soll es sich um einen kleinen blauen Kastenwagen, Renault Kangoo oder ähnlich, mit Neuwieder Kennzeichen handeln. An der Unfallstelle wurden trotz des Versuchs, die Spuren zu verwischen, diverse Fahrzeugteile des Unfallverursachers aufgefunden. Das Fahrzeug dürfte einen relativ massiven Schaden vorne links aufweisen. Außerdem liegt eine sehr gute Personenbeschreibung vor. Die Polizei bittet daher mögliche Zeugen des Unfalls und/oder der Geschehnisse nach dem Unfall sich bei der Polizei Neuwied unter 02631-8780 oder unter pineuwied@polizei.rlp.de zu melden.


Mehr zum Thema:    Blaulicht   
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: In Leitplanken auf B42 Abfahrt Engers gefahren und geflüchtet

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Hund fällt Spaziergänger an und verletzt ihn im Gesicht

Am Samstag, dem 16. Oktober wurde im Bereich der Heldenbergstraße in Neuwied-Irlich im Zeitraum zwischen 16 und 17 Uhr ein Spaziergänger durch einen frei laufenden Hund gebissen und hierbei erheblich im Gesicht verletzt.


Region, Artikel vom 17.10.2021

Handybenutzung bringt Radfahrer ins Gefängnis

Handybenutzung bringt Radfahrer ins Gefängnis

Hätte ich mal mein Handy stecken lassen, wird sich ein Fahrradfahrer in Neuwied gedacht haben. Die Kontrolle der Polizei brachte Ungemach zutage. Daneben musste sich die Polizei Neuwied am Freitag und Samstag mit mehreren Vergehen unter Alkohol und Drogen befassen.


Region, Artikel vom 17.10.2021

Zwei Verkehrsunfälle - ein Beteiligter flieht

Zwei Verkehrsunfälle - ein Beteiligter flieht

Die Polizei Linz berichtet von zwei Unfällen am Samstag. In einem Fall lag offensichtlich ein medizinischer Notfall vor. In St. Katharinen wurde ein geparkter PKW beschädigt. Der Verursacher fuhr einfach weiter.


Region, Artikel vom 16.10.2021

18-Jährige bei Unfall verletzt

18-Jährige bei Unfall verletzt

Am Samstag, dem 16. Oktober, gegen 8:45 Uhr, befuhr eine 18-jährige Fahrerin die L256 aus Richtung Roßbach kommend in Fahrtrichtung Linz am Rhein. Es kam zum Unfall, bei dem die Frau verletzt wurde.


Damen des SV Rengsdorf erhalten großzügige Spende

Dieser Tage konnte sich die Mädchen- und Damenabteilung des SV Rengsdorf unter der sportlichen Leitung von Martin Möllmeier freuen. Die Blum-Stiftung überreichte einen Scheck über 4.200 Euro zur Förderung der weiblichen Jugendarbeit im Verein.




Aktuelle Artikel aus der Region


Unfälle in Neustadt und Linz

Unfall unter Alkoholeinfluss
Neustadt. Zu einem Verkehrsunfall unter dem Einfluss von Alkohol kam es in der Nacht auf Sonntag, ...

Autobahnpolizei: Einsatzreiches Wochenende auf der A3

Montabaur. Bei zwei Unfällen kamen Personen zu Schaden. Es handelte sich glücklicherweise jedoch nur um leichte Verletzungen. ...

Zwei versuchte Einbrüche in Bendorf

Bendorf. Bereits am Freitagabend konnte durch die Eigentümerin eines Gartengrundstücks beim Sayner Bahnhof beobachtet werden, ...

Handybenutzung bringt Radfahrer ins Gefängnis

Neuwied-Heimbach. Ein 30-jähriger Radfahrer wurde am Samstagnachmittag (16. Oktober) von der Polizei in Heimbach kontrolliert, ...

60 Jahre Verbraucherzentrale Koblenz - Beratung im Wandel der Zeit

Koblenz. Auf 60 Jahre engagierter und erfolgreicher Arbeit in Koblenz kann die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz in diesem ...

Zwei Verkehrsunfälle - ein Beteiligter flieht

Verkehrsunfallflucht
St. Katharinen. In der Nacht von Freitag auf Samstag, 16. Oktober wurde ein in der Weidenstraße geparkter ...

Weitere Artikel


Sicherer Umgang mit Feuerwerkskörpern zur Vermeidung von Verletzungen und Bränden

Hachenburg/Region. Achten Sie beim Kauf von pyrotechnischen Artikeln auf die Gefahrenklasse. Feuerwerkskörper werden, gemessen ...

Offenes Singen in der Marktkirche Neuwied

Neuwied. Der Clou dabei: Auf einem Stimmkärtchen konnten die Besucher vor dem Gottesdienst ihre Lieblingslieder vorschlagen. ...

Figurentheater Yakari kommt in den Kreis Neuwied

Dierdorf. Yakari ist mutig, tapfer und hilfsbereit. So erobert er die Herzen der Kinder von heute im Sturm. Er ist ein Vorbild ...

Frischluft muss rein – aber wie?

Dierdorf. Feuchtigkeit und weitere (Schad)Stoffe müssen raus aus dem Haus und Sauerstoff zum Atmen rein. Daher muss bei der ...

Steuern 2020: Die wichtigsten Änderungen und Neuerungen

„Im Jahr 2020 treten einige Änderungen im Steuerrecht in Kraft. Wichtige Änderungen betreffen dabei den Familienleistungsausgleich ...

Nachweihnachtliche Topspiel-Bescherung in Neuwied

Neuwied. Die Tabellenplätze in der Hauptrunde scheinen sich zu manifestieren. Diez-Limburg dürfte kaum noch von Rang eins ...

Werbung