Werbung

Nachricht vom 23.12.2019    

Weihnachtsfeier und Ehrungen beim VdK Rhein-Wied

Der VdK Ortsverband Rhein-Wied (Feldkirchen - Irlich - Leutesdorf) beging traditionell am 2. Advent seine alljährliche Weihnachtsfeier in Feldkirchen.

Von links: Michaela Seuser, Gertrud Mühlhöfer, Tobias Härtling. Foto: pr

Neuwied. Nach der Begrüßung durch den Ortsverbandsvorsitzenden, Tobias Härtling, wurden zu Beginn zwei langjährige VdK-Mitglieder geehrt: Rita Schagen für 10 Jahre und Gertrud Mühlhöfer, viele Jahre im Vorstand und Vorsitzende des Ortsverbands, für sogar 30 Jahre Mitgliedschaft.

Danach erfreute der Chor des evangelischen Kindergartens Feldkirchen die Anwesenden mit einer Auswahl von Weihnachtsliedern, gefolgt von Gedicht- und Liedbeiträgen aus den eigenen Reihen. Daraufhin konnten sich alle für den weiteren Verlauf mit Kaffee und Kuchen stärken. Für den musikalischen Höhepunkt des Nachmittags sorgte dann der Rhein-Wied-Chor „Cäcilia“ Irlich unter der Leitung von Andreas Wies.

Zum Finale gab es die traditionelle Tombola, durch die die stellvertretende Vorsitzende, Michaela Seuser, führte. Verlost wurde eine Vielzahl von Preisen, die zu einem guten Teil von Geschäften aus der Region gespendet wurden. Zum Abschied bekam dann jedes Mitglied noch einen kleinen Christstollen geschenkt.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Weihnachtsfeier und Ehrungen beim VdK Rhein-Wied

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Kontaktverbot: Weitere Verwarnungen und eine Strafanzeige

Angesichts des bevorstehenden Wochenendes und des angekündigten guten Frühlingswetters erinnert die Stadt Bad Honnef erneut an die dringend einzuhaltenden Auflagen der Coronaschutzverordnung. Die Verordnung sieht unter anderem vor, dass Zusammenkünfte und Ansammlungen im öffentlichen Raum von mehr als zwei Personen untersagt sind, sofern es sich nicht um Ehe- oder Lebenspartner sowie in häuslicher Gemeinschaft lebende Personen sind.


Wann beginnt die Schule wieder? Entscheidung nach Ostern

Nach Ostern wird erst die Entscheidung fallen, wann der Schulbetrieb in Rheinland-Pfalz wieder aufgenommen wird. Darüber hat das Bildungsministerium am Freitagabend informiert. Zwei Szenarien stehen zur Option.


A 48/ B 42 – Kurzzeitige Sperrungen der Anschlussstelle Bendorf

Der Landesbetrieb Mobilität, Autobahnamt Montabaur, sperrt am Sonntag, dem 5. April 2020, im Zeitraum von 9 bis 12 Uhr an der Anschlussstelle (AS) Bendorf die Zufahrt auf die Autobahn in Fahrtrichtung Koblenz. Gleichzeitig wird auch der vom Autobahndreieck Dernbach kommende übergeleitete Fahrstreifen gesperrt.


Region, Artikel vom 03.04.2020

Ursache des Großbrandes in Urbach geklärt

Ursache des Großbrandes in Urbach geklärt

Am frühen Morgen des 2. April kam es in Urbach zu einem Großbrand eines Wohngebäudes, das dadurch stark beschädigt wurde. Nach Abschluss der Löscharbeiten haben die Brandermittler der Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen. Ein Sachverständiger hat festgestellt, dass ein technischer Defekt am Fahrzeug, von dem der Brand ausging, vorlag.


Vereine, Artikel vom 04.04.2020

Leichtathletikhalle Neuwied: Die Bagger rollen

Leichtathletikhalle Neuwied: Die Bagger rollen

Die Leichtathletik-Saison muss wegen des Coronavirus bis auf weiteres pausieren, aber die LG Rhein-Wied kann trotzdem an ihrer Zukunft arbeiten.




Aktuelle Artikel aus der Vereine


Gartenschläfer werden munter – Spurensuche startet

Mainz/Region. Unterstützen können alle, die einen Gartenschläfer gesehen haben, indem sie ihren Hinweis auf www.gartenschlaefer.de ...

Leichtathletikhalle Neuwied: Die Bagger rollen

Neuwied. Seit rund zwei Wochen rollen die Bagger auf der Baustelle der neuen Leichtathletikhalle in Neuwied. Fortschritte ...

KSC Karate Team gewinnt Förderung vom Landessportbund

Puderbach. Das Projekt Bäm Plopp Boom zeichnet jedes Jahr die besten Leistungssportkonzepte der Vereine in Rheinland-Pfalz ...

Schwalben ein Zuhause bieten

Holler. Im Rahmen des NABU-Projektes „Schwalbenfreundliches Haus“ setzen die NABU-Gruppen in der Region Rhein-Westerwald ...

SG Ellingen sagt Jahreshauptversammlung und Pfingstcup ab

Straßenhaus. Mit Blick auf die Verantwortung der Mitglieder gegenüber und die ordnungsrechtliche Lage in Deutschland mit ...

BUND: #WirbleibenzuHause-Tipps

Mainz/Region. Gesamtgesellschaftliches Handeln und Solidarität sind die Gebote der Stunde, um unser Gesundheitssystem nicht ...

Weitere Artikel


Fleisch ungekühlt über Autobahn transportiert

Oberhonnefeld-Gierend. Der angehaltene Transporter wurde wegen diverser technischer Mängel beanstandet und der 26-jährige ...

Erfolgreiche Aktion kommt dem Hospiz zugute

Neuwied. Von Januar bis September bastelten die Bewohner mit großem Eifer und gestalteten liebevoll das Buch: „Weihnachtsschmaus ...

Adalbert Hünerfeld seit 18 Jahren im Dienste der Senioren

Kurtscheid. Der Seniorenbeirat der Verbandsgemeinde Rengsdorf-Waldbreitbach vertritt - wie der bis zur Fusion der Verbandsgemeinden ...

Landrat Hallerbach: Mittel für Flüchtlingshilfe reichen nicht aus

Neuwied. Das Land will den Kommunen 30 Millionen Euro für die Jahre 2016 bis 2021 ergänzend zur Verfügung stellen, um die ...

Rentenversicherung: Musikvereine müssen nicht als Arbeitgeber fungieren

Region. „Ich bin froh und erleichtert, dass die Deutsche Rentenversicherung hier ein Einsehen gezeigt hat. Alles andere wäre ...

VdK-Arbeitsgemeinschaft unterstützten Bau des Neuwieder Hospizes

Neuwied. Besonders deutlich wurde, dass die Schiffsgäste den Mitarbeitern des Neuwieder Hospizes hohe Anerkennung zollten ...

Werbung