Werbung

Nachricht vom 22.12.2019    

Kronkorken für "Patientenhilfe Darmkrebs" sammeln

Ein Kronkorken hat einen Durchmesser von 30 Millimeter und ein Gewicht von zwei Gramm. Viele Kronkorken können aber viel bewegen. Eine bundesweite Initiative aus Nordrhein-Westfalen hat inzwischen viele Tonnen Kronkorken gesammelt und als Wertstoff in Geld umgewandelt, das der „Patientenhilfe Darmkrebs“ gespendet.

Von links: Ferhat Cato, Lothar Geburzky, Günter Schöneberg, Silvia Altgelt und Henning Wirges. Foto: pr

Neuwied. Aus diesem Grund haben sich die Engerser Sozialdemokraten an ein örtliches Unternehmen gewandt, das „Bodewa-Ausbaucenter“. Eigentümer und Geschäftsführer ist der ehemalige CDU-Landtagsabgeordnete Günter Schöneberg, der sofort zur Unterstützung bereit war und seine Firma als Sammelstelle angeboten hat.

Ab dem 1. Januar 2020 verständigten sich beide Seiten, dass im Bodewa-Ausbaucenter, Im Schützengrund 64, Neuwied-Engers, zu den Öffnungszeiten Engerser Bürger und auch Bewohner anderer Stadtteile die Kronkorken abgeben können, die dann helfen, wo Hilfe gebraucht wird.

Die Sozialdemokraten rufen die Bevölkerung auf zukünftig Kronkorken zu sammeln und nicht wegzuwerfen und diese im Schützengrund 64, in der Firma Bodewa abzugeben: „Wir danken schon jetzt allen die mitmachen und diese Sammelaktion unterstützen und insbesondere Herrn Schöneberg, der die Umsetzung der guten Idee erst durch seine Unterstützung möglich macht.“



Bodewa-Chef Schöneberg meint, die Aktion habe nur Sieger: "Die Umwelt, Nachhaltigkeit und noch die Unterstützung gegen die Geisel Krebs sind alles Punkte, die für die Sammelaktion sprechen und wir hoffen, dass viele Bürger mitmachen."

Weitere Informationen zu der bundesweiten Aktion finden sich unter: www.kronkorkensammelaktion.de.



Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Kronkorken für "Patientenhilfe Darmkrebs" sammeln

1 Kommentar

Es gibt nicht Gutes - außer man tut es!
Gute Aktion!
Das Ahlener Programm der CDU und das Berliner Programm der SPD passen gut zusammen!
Helmut Gelhardt, Neuwied
#1 von Helmut Gelhardt, am 23.12.2019 um 19:38 Uhr

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Politik


Junge Union und Senioren Union im Kreis Neuwied trafen sich zum Austausch

Neuwied. "Das war ein toller informativer und produktiver Austausch mit unserer Jungen Union. Wir haben uns bei einem leckeren ...

Telefonische Sprechstunde mit Martin Diedenhofen verschoben

Altenkirchen/Unkel. Dementsprechend können die Bürger Martin Diedenhofen in der Zeit zwischen 18 und 19 Uhr auf ihre Anliegen ...

Telefonische Sprechstunde mit MdB Martin Diedenhofen am 25. Mai

Altenkirchen/Unkel. UPDATE: Die Sprechstunde findet nicht wie ursprünglich geplant zwischen 19 und 20 Uhr statt, sondern ...

150 Jahre und Tag Eins der Mitgliedschaft: Jahreshauptversammlung der SPD Erpel

Erpel. Zunächst fand die Ehrung der Mitglieder statt. Christine Meesters und Theo Frickel wurden herzlich vom 1. Vorsitzenden ...

Mitgliederversammlung der Puderbacher SPD: Vorstandsspitze wiedergewählt

VG Puderbach. Bei den Vorstandswahlen wurde der seit Februar 2017 amtierende Ortsvereinsvorsitzende Thomas Eckart (Raubach) ...

RKI-Chef Wieler in Altenkirchen: Corona-Virus wird uns nie wieder verlassen

Altenkirchen. Sie nennen sich "Public Health Forscher", die Mitarbeiter des Robert-Koch-Institutes (RKI) in Berlin, dem aktuell ...

Weitere Artikel


Windhagener Weihnachtssingen kam an

Windhagen. Die genannten Vereine, verstärkt durch die Windhagener Möhnen und des Hotel Restaurants „Zur Post“ luden zum gemeinsamen ...

Nikolaus im Hummelnest

Linz. Mit leuchtenden Augen freuten sich die Kinder darüber, den Nikolaus begrüßen zu dürfen und ein kleines Geschenk zu ...

Heftigen Auffahrunfall mit 2,52 Promille verursacht

Neuwied-Torney. In dem geschädigten Fahrzeug befanden sich ein Ehepaar und ihre zwei Kleinkinder. Durch den heftigen Aufprall ...

Anne Scharenberg aus Hausen ein Mensch mit Herz und Seele

Hausen. Seit 1996 gehörte sie zum „engeren Kreis“ des Möhnenvereins „Ewig Jung“ in Hausen und war von 2001 bis 2010 deren ...

Herforder EV Powerplay setzt Bären Neuwied schachmatt

Neuwied. Die Unparteiische ist ihrem Berufsalltag bei der Unnaer Kreisverwaltung für die zentrale Datenverarbeitung zuständig ...

EWM-Cup 2020 in der Rundsporthalle Hachenburg

Hachenburg. Die Gruppeneinteilung sieht wie folgt aus:

Gruppe A
SV Gehlert
1. FC Offhausen/Herkersdorf
SG ...

Werbung