Werbung

Nachricht vom 21.12.2019    

EWM-Cup 2020 in der Rundsporthalle Hachenburg

Bereits zum 17. Mal richtet die SG Mündersbach/Roßbach (SG Grenzbachtal) am Samstag, 4. Januar 2020 ihr Hallenfußballturnier – den EWM-Cup – in der Rundsporthalle in Hachenburg aus. Interessante Spiele sind vorprogrammiert, da zahlreiche Nachvereine, aber auch höherklassige spielende Teams an diesem Turnier teilnehmen. Für die vielen Fußballfans in der Umgebung dürfte diese Veranstaltung eine interessante Angelegenheit darstellen, treffen doch hier viele Mannschaften aus verschiedenen Fußballkreisen aufeinander. Zudem haben die einzelnen Teams die Möglichkeit, sich mit Mannschaften zu messen, denen man in den Meisterschaftswettbewerben nicht begegnet.

Symbolfoto

Hachenburg. Die Gruppeneinteilung sieht wie folgt aus:

Gruppe A
SV Gehlert
1. FC Offhausen/Herkersdorf
SG Müschenbach/Hbg. I
SV Rengsdorf

Gruppe B
SG Alsdorf/Kirchen
SG Atzelgift/Nister
sG Puderbach/D/U/D/R
TuS Wied

Gruppe C
SG Alpenrod/L/N/U
SG Grenzbachtal
SG Müschenbach/Hbg. II
SV Marienrachdorf

Gruppe D
SG Berod/W/L/O
SSV Hattert
SG Selters/Freirachdorf
SG Wallmenroth/Sch.

Das Eröffnungsspiel bestreiten ab 14.30 Uhr die Mannschaften vom SV Gehlert und dem 1. FC Offhausen/Herkersdorf. Weitere 31 Spiele sind vorgesehen bis der Sieger der diesjährigen Auflage und der Nachfolger der SG Alsdorf/Kirchen feststeht.

Im Anschluss findet dann am Samstagabend wieder ein Nachtturnier für Hobbymannschaften in der Rundsporthalle statt. Bereits am Samstagmorgen jagen ab 9 Uhr die E-Jugendmannschaften dem runden Leder in der Halle nach.

Die Spielgemeinschaft möchte an dieser Stelle alle Fußballinteressierten auch am Donnerstag, 2. Januar, Freitag, den 3. Januar und Sonntag, den 5. Januar 2020 nach Hachenburg einladen. Auch an diesen beiden Tagen ist die Spielgemeinschaft Gastgeber für viele Mannschaften aus der Region. Insgesamt geben über 110 Mannschaften mit rund 1.000 Fußballern an den vier Tagen ihre Visitenkarte in der Rundsporthalle ab.

Das gesamte Programm an den drei Tagen sieht wie folgt aus:

Donnerstag, 2. Januar 2020,
16.45 – 21.30 Uhr :
C-Jugendturnier
mit JSG Alpenrod, JSG Atzelgift II, JSG Ellingen, SG Mülheim-Kärlich, JSG Wolfstein Nauroth,
JSG Neitersen I, JSG Neitersen II, JSG Niederahr, JSG Roßbach I, JSG Roßbach II,
JSG Roßbach III, SpVgg. Wirges,

Freitag, 3. Januar 2020,
13.30 – 17.30 Uhr :
D-Jugendturnier I
mit JSG Gebhardshainer Land I, JSG Gebhardshainer Land II, JSG Hachenburg, JSG Wolfstein Mörlen II, JSG Wolfstein Mörlen III, JSG Puderbach I, JSG Puderbach II, JSG Roßbach II,
JSG Roßbach III, JSG Seck/Irmtraut

17.45 – 21.30 Uhr :
D-Jugendturnier II
mit JSG Ahrbach I, JSG Ahrbach II, JSG Alpenrod, JSG Altenkirchen II, SC Bendorf-Sayn,
JSG Ellingen I, JSG Ellingen II, Spfr. Eisbachtal II, JSG Neitersen I, JSG Neitersen II,
JSG Roßbach I, JSG Siegtal Heller

Samstag, 4. Januar 2020,
9 – 11.30 Uhr
E-Jugend-Turnier I
mit JSG Altenkirchen II, JSG Altenkirchen III, JSG Hachenburg, SG Herschbach/Sch.,
JSG Marienhausen, JSG Maischeid II, JSG Niederahr, SSV Weyerbusch II

11.45 – 14.15 Uhr
E-Jugend-Turnier II
mit SG 99 Andernach I, SSC Juno Burg I, SSC Juno Burg II, JSG Gebhardshainer Land I,
JSG Hattert I, JSG Wolfstein Fehl-Ritzhausen I, TuS Koblenz U10, SSV Weyerbusch I

14.30 – 20.30 Uhr
EWM-Cup 2020

20.30 – 1.45 Uhr
Nachtturnier für Hobbymannschaften

Sonntag, 5. Januar 2020

9 – 11.45 Uhr
Bambini-Turnier
mit JSG Altenkirchen, JSG Ellingen, JSG Wolfstein Fehl-Ritzhausen, SG Herschbach/Sch.,
JSG Müschenbach, JSG Niederahr, JSG Siershahn, SSV Weyerbusch

12 – 15.10 Uhr :
F-Jugend-Turnier I
mit JSG Hattert, JSG Herschbach/G/S, TSG Irlich, SV Maischeid, JSG Nauort, JSG Niederahr,
JSG Rennerod, TuS Wied, JSG Wisserland III

15.15 – 19 Uhr
F-Jugend-Turnier II
mit Spfr. Eisbachtal, JSG Gebhardshainer Land I, JSG Gebhardshainer Land II,
SG Herschbach/Sch. JSG Lautzert, JSG Marienhausen, JSG Wolfstein Mörlen I, JSG Wolfstein Mörlen II, JSG Müschenbach, JSG Neitersen, JSG Kannenbäckerland Ransbach-Baumbach, SpVgg. Wirges

Nähere Informationen sind im Internet unter www.tus-rossbach.de abrufbar.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: EWM-Cup 2020 in der Rundsporthalle Hachenburg

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Weitere einschränkende Maßnahmen für den Kreis Neuwied

Am Donnerstag sind 21 neue Fälle registriert worden. Die Summe aller Fälle steigt auf 717 an. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung des Landesuntersuchungsamtes Rheinland-Pfalz nun bei 50,3. Damit liegt der Kreis Neuwied weiterhin in der Warnstufe „rot“ und gilt als Risikogebiet.


Wirtschaft, Artikel vom 21.10.2020

Elektro-Autohersteller Tesla übernimmt ATW Neuwied

Elektro-Autohersteller Tesla übernimmt ATW Neuwied

Nun ist es offiziell, der Elektro-Autohersteller Tesla übernimmt die Firma ATW Neuwied. Das Bundeskartellamt hat der Fusion der beiden Unternehmen zugestimmt. Details des Zusammenschlusses wurden nicht mitgeteilt. Beide Unternehmen hielten sich noch bedeckt.


Straßenbauarbeiten im Kreis bringen Beeinträchtigungen

Im Auftrag des Landesbetriebes Mobilität Cochem-Koblenz werden im Kreis Neuwied in den nächsten Wochen zahlreiche Straßenabschnitte mit Fräse und Asphaltfertiger instandgesetzt. Betroffen sind folgende Straßen: L267 / K62 / K67 / K69 / K124 / K148.


Region, Artikel vom 22.10.2020

L 265 bekommt Betonrandbalken bei Linkenbach

L 265 bekommt Betonrandbalken bei Linkenbach

Das Land Rheinland- Pfalz, vertreten durch den Landesbetrieb Mobilität Cochem-Koblenz, baut an der L 265 zwischen der L 266 und der Ortslage Linkenbach mehrere Betonrandbalken an den vorhandenen Straßenkörper an.


Wirtschaft, Artikel vom 22.10.2020

Coronahilfe der SWN für Vereine wird ausgezahlt

Coronahilfe der SWN für Vereine wird ausgezahlt

Die Coronakrise hat bei vielen Vereinen tiefe Löcher in die Kasse gerissen. Abgesagte Veranstaltungen, Basare, Feste und fehlende Mieteinnahmen sowie Sportvereine, die gar nicht oder nur vor leeren Zuschauerrängen ihre Spiele und Wettkämpfe austragen konnten.




Aktuelle Artikel aus der Sport


LG Rhein-Wied: Straßentitel für Putz und Gilberg

Neuwied. Die LG Rhein-Wied kann auf sehr zufriedenstellende Resultate beim ersten Teil dieses Doppelpacks zurückblicken, ...

Deichstadtvolleys bereiten sich auf Geisterspiel gegen Stuttgart vor

Neuwied. Weiter auf diesem Weg ist der Gegner des nächsten Bundesliga-Heimspiels der Deichstadtvolleys (Samstag, 24. Oktober, ...

Sport-Inklusionslotse Hartmut Simon steht für Gespräche bereit

Mündersbach. So agiert Hartmut Simon aus Mündersbach in den nachstehenden Verbandsgemeinden + Landkreisen: VG Hachenburg, ...

SG Grenzbachtal fährt ersten Punkt ein

Marienhausen. In der 20. Minute erzielte der Gast mit einem Sonntagsschuss das 0:1 dem kurz darauf durch einen zweifelhaften ...

Neuwieder Volleyball-Camp ein voller Erfolg

Neuwied. Unter der Leitung von Neuwieds Profi-Trainer Dirk Groß, fand am Wochenende 17. bis 18. Oktober das erste Volleyball-Camp ...

Re-Start der SG Ellingen geglückt

Straßenhaus. Die erste Mannschaft startete sehr gut aus der Zwangspause und konnte die Partie beim starken Aufsteiger in ...

Weitere Artikel


Herforder EV Powerplay setzt Bären Neuwied schachmatt

Neuwied. Die Unparteiische ist ihrem Berufsalltag bei der Unnaer Kreisverwaltung für die zentrale Datenverarbeitung zuständig ...

Anne Scharenberg aus Hausen ein Mensch mit Herz und Seele

Hausen. Seit 1996 gehörte sie zum „engeren Kreis“ des Möhnenvereins „Ewig Jung“ in Hausen und war von 2001 bis 2010 deren ...

Kronkorken für "Patientenhilfe Darmkrebs" sammeln

Neuwied. Aus diesem Grund haben sich die Engerser Sozialdemokraten an ein örtliches Unternehmen gewandt, das „Bodewa-Ausbaucenter“. ...

Palastzelt in Oberraden steht - Weihnachtskult XXL steht bevor

Oberraden. Nicht mal zwei Tage lang benötigten die Burschen, um den 19 Meter hohen Koloss in die Höhe zu stemmen - trotz ...

Rita Kelm und Roselinde Gans-Ostermann sind ein Lichtblick für Patienten

Hardert. Die 20 Helferinnen, die sich alle der Nächstenliebe verschrieben haben, haben Zeit für ein persönliches Gespräch, ...

Sven Lefkowitz: Spende statt Weihnachtskarten

Neuwied. Eine Möglichkeit wäre es, diese positiven Kontakte mit einem postalischen Weihnachtsgruß zu würdigen. „Ich gehe ...

Werbung