Werbung

Nachricht vom 18.12.2019    

Hans-Georg Schmitz erhält Ehrenamtspreis

Hans Georg Schmitz, bei allen als Schorch bekannt, lebt seit 1997 in Datzeroth. Alle kennen ihn und man kann sich Datzeroth ohne ihn nicht mehr vorstellen. Er ist nicht nur Chefkoch im DRK-Krankenhaus, sondern auch bei allen Essensangelegenheiten Chef im Dorf.

Chef Schorch (Mitte) packt kräftig mit an und erhält dafür den Ehrenamtspreis. Foto: Wolfgang Tischler

Datzeroth. Egal ob bei Kirmes, Oktoberfest, „Wieder ins Tal“, 800-Jahr-Feier oder sonstigen Feiern, Hans-Georg Schmitz steht mit Rat und Tat zur Seite und packt auch immer kräftig mit an. Ohne ihn wären viele Feste nicht das, was sie heute sind. Man kann sich zu hundert Prozent auf ihn verlassen. Bei der letzten Aktion im Dorf war er der Chef und die Ortsbürgermeisterin Küchenmädchen, zusammen machten sie am St. Martin Döppekuchen für 80 Personen.

Schmitz wohnt gemeinsam mit Frau und Sohn im Buchenweg, das Haus ist gerade in der jetzigen Zeit nicht zu übersehen – es ist das Haus der 1.000 Lichter. Man kann es beim Durchfahren der Ortsgemeinde Datzeroth sogar von der Hauptstraße aus sehen. Niemand weiß, ob er es so möchte oder seine Frau, aber ganz egal, es ist eine tolle Aktion, an der sich Kinder und Erwachsene erfreuen.

Die Datzerother und die Verbandsgemeinde bedanken sich ganz herzlich bei ihm für seinen Einsatz für sein Dorf Datzeroth mit dem Ehrenamtspreis.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Hans-Georg Schmitz erhält Ehrenamtspreis

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Frontalzusammenstoß: Zwei schwerverletzte Motorradfahrer

Am 29. Mai ereignete sich gegen 18:30 Uhr auf der Landstraße 267 zwischen Puderbach und Döttesfeld-Niederähren ein schwerer Verkehrsunfall, wobei zwei Motorradfahrer ausgangs einer Kurve im Begegnungsverkehr miteinander kollidierten.


Region, Artikel vom 29.05.2020

Zwei neue Coronafälle in der Stadt Neuwied

Zwei neue Coronafälle in der Stadt Neuwied

Zwar ist die Zahl der Covid-19-Neuinfektionen in Deutschland in den letzten Wochen gesunken. Wir stehen aber immer noch am Anfang der Pandemie. Es gibt weder einen Impfstoff noch ein Medikament zur Behandlung. Angesichts der schrittweisen Lockerungen des öffentlichen Lebens gilt es nun umso mehr, die Hygiene- und Abstandsregeln einzuhalten.


Schwimmbad Oberbieber: Frust und keine Abkühlung in Sicht

Vor einigen Wochen, als noch wechselhaftes Wetter vorherrschte, war an Schwimmen noch nicht zu denken, jedoch kündigte die Landesregierung Rheinland-Pfalz an, dass Schwimmbadbetreiber Mitte Mai mit entsprechenden Vorkehrungen ihre Bäder öffnen könnten. Zu diesem Ankündigungszeitpunkt lagen aber noch keine der Corona-Pandemie entsprechenden Hygieneverordnungen für Bäderbetriebe vor.


Kultur, Artikel vom 29.05.2020

Wemm is de Kärmes, Oos is de Kärmes

Wemm is de Kärmes, Oos is de Kärmes

Allerorten haben es Traditionen zurzeit schwer im wahrsten Sinne des Wortes gelebt zu werden. So auch für den Burschenverein Oberbieber. Findet seit Jahrzehnten an Pfingsten die traditionelle Pfingstkirmes im Aubachdorf statt, nur in diesem Jahr musste alles abgesagt werden und eine gute Tradition muss ein Jahr pausieren.


Region, Artikel vom 30.05.2020

Fahrrad in Buchholz-Mendt geklaut

Fahrrad in Buchholz-Mendt geklaut

Im Zeitraum vom 21. bis zum 26. Mai 2020 ist in Buchholz, Ortsteil Mendt, ein hochwertiges E - Mountainbike entwendet worden. Hinweise an die Polizei Straßenhaus.




Aktuelle Artikel aus der Region


Fahrrad in Buchholz-Mendt geklaut

Buchholz. Bei dem Fahrrad handelt es sich um ein Pedelec der Marke "TREC", Modell "Powerfly". Das Fahrrad war im Tatzeitraum ...

KD-Flotte nimmt Schiffsverkehr mit Unkel wieder auf

Unkel. Wie Vertriebsleiter Patrick Zimmer mitteilt, unterstütze auch die KD in der aktuellen Situation alle Maßnahmen zur ...

Frontalzusammenstoß: Zwei schwerverletzte Motorradfahrer

Puderbach. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei wurde der kurveninnenfahrende Motorradfahrer am Ende der Kurve herausgetragen ...

Schwimmbad Oberbieber: Frust und keine Abkühlung in Sicht

Neuwied. Bei heißen Temperaturen sich abkühlen zu können war für viele schon in greifbare Nähe gerückt, hatte die Landesregierung ...

Zwei neue Coronafälle in der Stadt Neuwied

Neuwied. Am heutigen Freitag (29. Mai) wurden zwei neue Corona-Infektionen registriert. Bei diesen beiden neuen Fällen handelt ...

Erlebnispaket zum Wanderweg „Montabäurer Mären“ ausgebaut

Montabaur. Der Clou: Es funktioniert wie eine App, aber online und offline, falls es unterwegs mal keinen Handy-Empfang gibt. ...

Weitere Artikel


EHC Neuwied will in Herford punkten

Neuwied. 75 Prozent Powerplay-Quote, acht Tore erzielt – das stellte den Trainer zufrieden: „Es gefällt mir, wie die Jungs ...

„Kino für Kinder“ zieht positive Bilanz zum Jahresende

Neuwied. „Hexe Lilli rettet Weihnachten" hieß der letzte Film für dieses Jahr. Das „Kino für Kinder“, eine gemeinsame Veranstaltung ...

Yoga-Kurse des VfL Waldbreitbach starten wieder

Waldbreitbach. Yoga hilft bei der Entspannung, neue Kraft wird aufgeladen. Es ist eine harmonische Verbindung von Atmung, ...

Bauern veranstalten Flashmob im Westerwald

Dierdorf. Mit ihrer neuerlichen Aktion protestierten die Landwirte erneut gegen die Umsetzung des Agrarpaketes, das nach ...

Drückjagd im Westerwald - Lesermeinungen

Montabaur. Zu unserem Artikel „Totmacher“ im Westerwald? erreichten uns viele Reaktionen. Nachstehend zwei Briefe von Leserinnen:

Leserin ...

Kinderchor bei Weihnachtsfeier der AWO Heddesdorf

Neuwied. Der erste Vorsitzende Dieter Roland begrüßte mehr als 60 Mitglieder und Freunde der AWO zum weihnachtlichen Beisammensein. ...

Werbung