Werbung

Nachricht vom 17.12.2019    

Neuwieder Autor Hans-Werner Lücker gewinnt Preis

Am 10. Dezember fand in Anwesenheit der Ministerpräsidentin Malu Dreyer die Verleihung des 17. von Lotto Rheinland-Pfalz ausgeschriebenen Kunstpreises statt. Die Jury des mittlerweile in der Sparte Literatur zum zehnten Mal anonym durchgeführten Wettbewerbs hatte zunächst die besten 30 Beiträge zum Thema „Helden“ ausgewählt, die in einer Anthologie erscheinen.

Die glücklichen Gewinner mit Ministerpräsidentin Dreyer. Foto: privat

Neuwied/Koblenz. Im Koblenzer Hotel Fährhaus sollten die eingeladenen Autorinnen und Autoren nun erfahren, welche von ihnen die mit insgesamt 15.000 Euro dotierten ersten zehn Plätze belegt hatten.

„Ich wollte mir einen schönen Nachmittag machen“, erklärt Hans-Werner Lücker. „Große Erwartungen hatte ich nicht, obwohl ich während der Veranstaltung schon eine gewisse Spannung spürte.“

Nach der Ehrung der Gewinner des 5. bis 10. Preises hielten Jurymitglieder im Wechsel die Laudatio auf die Siegerbeiträge. „Ich war in Gedanken fast schon auf der Nachhausefahrt“, gesteht Lücker, „als nach den ersten Worten des vorletzten Laudators plötzlich mein Puls schneller schlug.“

Tatsächlich belegte der Neuwieder Autor mit seinem Gedicht „Löwenherz“ den zweiten Platz. Der überraschte Preisträger nahm freudig Urkunde, Blumenstrauß und Verrechnungsscheck in Empfang und die persönlichen Glückwünsche der Ministerpräsidentin entgegen.


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Neuwieder Autor Hans-Werner Lücker gewinnt Preis

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


"Die polnische Mitgift": Autorenlesung mit Patricia Verne fällt aus

Linz am Rhein. Nachdem zunächst die Lesung in Linz abgesagt wurde, fällt nun auch die geplante Veranstaltung in der Kirche ...

Ehestreit im Alten Bahnhof Puderbach eskalierte

Puderbach. Die beiden Schauspieler mussten alle Register ihres Könnens ziehen, um die emotionale Kriegsführung überzeugend ...

Buchtipp: „Totensilber“ – Westerwaldkrimi von Micha Krämer

Kausen. Die historische Erzählung beginnt 1749 mit dem Suizidversuch einer verzweifelten Mutter, die nach ihrem Mann nun ...

Jahresausstellung vom "kunstkreis 75 engers"

Neuwied. 1975 gründeten hauptsächlich Kunstfreunde aus Engers den mittlerweile ältesten Kunstkreis von Neuwied, der sich ...

"Der Ziegenmelker": Musikalische Lesung im Café Auszeit Neuwied

Neuwied. Heidelmann wird begleitet von Alexander Reffgen am Saxophon. Der Eintritt kostet 9 Euro, Ermäßigung ist möglich. ...

"Open The Door A Window": Performancekunst im Neuen Kunstverein Mittelrhein

Neuwied. Der Neue Kunstverein Mittelrhein präsentiert Soloperformances von Kurt Johannessen (Norwegen) und Sinéad O'Donnell ...

Weitere Artikel


Neuwieder spendeten für Engerser Pestkapellchen

Neuwied. Nach dem Beisammensein um eine Feuerschale bei Punsch und Glühwein zum 1. Advent, enthielt die Einladung dieses ...

SGD Nord: Europäische Wasserrahmenrichtlinie geht in die 3. Runde

Region. Seit der Aufstellung des Bewirtschaftungsplans und der Maßnahmenprogramme im Jahr 2009 werden kontinuierlich Maßnahmen ...

Großes Nikolaus-Bambini-Turnier des SV Heiligenroth

Heiligenroth. Nach einer kurzfristigen, krankheitsbedingten Absage nahmen schlussendlich 17 Teams mit 160 Kindern am Spielgeschehen ...

Gesangverein Oberbieber erfreute Bewohner der Seniorenresidenz

Oberbieber. Bei dem kleinen Konzert sah man hin und wieder schon einmal ein Träne rollen, sowohl bei den Akteuren wie den ...

Preisträger Klaus Grollius: Einmal Soldat, immer Soldat

Breitscheid. Klaus Grollius ist seit dem Jahr 1999 Beauftragter des Volksbundes für die damalige Verbandsgemeinde Waldbreitbach. ...

Kreistag Neuwied beschließt Haushalt 2020

Neuwied. In seiner Rede zur Haushaltssatzung 2020 und dem Haushaltsplan 2020 stellte Landrat Achim Hallerbach die angespannte ...

Werbung