Werbung

Nachricht vom 17.12.2019    

Preisträger Klaus Grollius: Einmal Soldat, immer Soldat

Der Vorsitzende der Kreisgruppe Rhein-Lahn-Westerwald im Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr ist Träger des Ehrenkreuzes der Bundeswehr in Silber, sowie der Ehrennadel in Gold des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. Außerdem erhielt er die Auszeichnung der RK mit der Dankesplakette in Gold vom Volksbund. Jetzt kam der Ehrenamtspreis dazu.

Foto. Wolfgang Tischler

Breitscheid. Klaus Grollius ist seit dem Jahr 1999 Beauftragter des Volksbundes für die damalige Verbandsgemeinde Waldbreitbach. Man kennt ihn schon, wenn er im November mit Geldtasche und Klemmbrett unterwegs ist. Einige Jahre hat er auch in den Gemeinden Waldbreitbach und Roßbach mit einigen Kameraden gesammelt, da aber diese nicht mehr zur Verfügung standen, ist er nur noch in der Gemeinde Breitscheid unterwegs. Seine Sammelergebnisse können sich schon sehen lassen, wenngleich die Tätigkeit den ganzen Monat November in Anspruch nimmt.

Auch die Instandhaltung des Mahnmals im Fockenbachtal fällt in seinen Aufgabenbereich. Zusammen mit Wolfgang Erdmann und Heinz Wiebe wird das Mahnmal gepflegt. Am 17. Februar hielt Herr Grollius die Gedenkrede zum 100. Geburtstag von Oberfeldwebel Friedrich Bruchlos. Auch in Steimel kümmert er sich um die Instandhaltung des Fliegerkreuzes. Zum Volkstrauertag ist er bei der Gestaltung in Breitscheid dabei und organisiert die gesamte Veranstaltung in Steimel schon seit über zehn Jahren.

Vielfältige Aufgaben von Seiten der Bundeswehr und des Verbandes der Reservisten der Deutschen Bundeswehr, sowie dem Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. hat Grollius in den letzten zwei Jahrzehnten übernommen und möchte sie, wenn es die Gesundheit zulässt, auch weiterführen. Für diese vielfältigen Aufgaben erhielt Klaus Grolllius nun aus den Händen von Bürgermeister Breithausen den Ehrenamtspreis der Verbandsgemeinde Rengsdorf-Waldbreitbach.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Preisträger Klaus Grollius: Einmal Soldat, immer Soldat

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Inzidenzwert im Kreis Neuwied unverändert steigend

Im Kreis Neuwied wurden seit Freitag insgesamt 81 neue Positivfälle registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 4.490 an. Aktuell sind 292 infizierte Personen in Quarantäne.


Region, Artikel vom 25.01.2021

Entlang der Langendorfer Straße wird es grüner

Entlang der Langendorfer Straße wird es grüner

Vorschlag vom Netzwerk Innenstadt: Viele Bäume, neue Radwege. Knapp 50.000 Euro lässt sich die Stadtverwaltung die Umgestaltung kosten.


Region, Artikel vom 25.01.2021

Tauwetter im Anmarsch - Hat Vollmond Einfluss?

Tauwetter im Anmarsch - Hat Vollmond Einfluss?

Der Westerwald liegt im Bereich einer umfangreichen Tiefdruckzone über Mitteleuropa und es strömt zunächst noch weiter Meeresluft polaren Ursprungs heran. Diese Kombination sorgt für wechselhaftes Winterwetter. Sorgt der Vollmond am Donnerstag, den 28. Januar für einen Wetterwechsel?


Region, Artikel vom 25.01.2021

Diebstähle und umgestürzte Bäume

Diebstähle und umgestürzte Bäume

Die Polizei Straßenhaus berichtet aktuell von einem Einbruch und einem Diebstahl über das Wochenende. Am Sonntag gab es im Dienstgebiet 15 umgefallene Bäume und ein abgeknickter Strommast.


Bahnlärm: Zukunft der Bahn und Glaubwürdigkeit führender Politiker

Die "Bürgerinitiative im Mittelrheintal gegen Umweltschäden durch die Bahn e.V." setzt sich seit mehr als zwanzig Jahren im Sinne der Bevölkerung für die Bewahrung der Gesundheit der dort lebenden Menschen sowie die Förderung des Umweltschutzes in der Region gegen die negativen Auswüchse des Schienengüterverkehrs ein.




Aktuelle Artikel aus der Region


Ehemaliger Beigeordneter Stadt Bad Honnef Karl-Heinz Stang verstorben

Bad Honnef. Karl-Heinz Stang prägte die Verwaltung maßgeblich. Sein Berufsleben lang (seit 1963 bis 2004) war er für die ...

Urlaubsbilder 2020 – Fehlanzeige wegen Corona

Region. "Hatte ich doch seit meinem Ruhestand vor acht Jahren die Fotoalben nicht mehr angerührt, die Zeit fehlte einfach ...

Tauwetter im Anmarsch - Hat Vollmond Einfluss?

Region. Seit jeher übt der Mond eine eigentümliche Faszination auf uns aus. Er sorgt für Ebbe und Flut, mancher wandelt bei ...

Bahnlärm: Zukunft der Bahn und Glaubwürdigkeit führender Politiker

Region. Dabei spielen die Forderungen nach wesentlich mehr Schutz vor Schienenlärm und schweren Erschütterungen, ausgelöst ...

Entlang der Langendorfer Straße wird es grüner

Neuwied. Die Arbeiten an einem bedeutenden Knotenpunkt der Neuwieder Innenstadt haben bereits begonnen: Von der Kreuzung ...

Leben retten auch ohne Blaulicht

Asbach. Kürzlich gab es eine tolle Nachricht: Einer der registrierten Personen konnte Stammzellspender werden und hat einem ...

Weitere Artikel


Gesangverein Oberbieber erfreute Bewohner der Seniorenresidenz

Oberbieber. Bei dem kleinen Konzert sah man hin und wieder schon einmal ein Träne rollen, sowohl bei den Akteuren wie den ...

Neuwieder Autor Hans-Werner Lücker gewinnt Preis

Neuwied/Koblenz. Im Koblenzer Hotel Fährhaus sollten die eingeladenen Autorinnen und Autoren nun erfahren, welche von ihnen ...

Neuwieder spendeten für Engerser Pestkapellchen

Neuwied. Nach dem Beisammensein um eine Feuerschale bei Punsch und Glühwein zum 1. Advent, enthielt die Einladung dieses ...

Kreistag Neuwied beschließt Haushalt 2020

Neuwied. In seiner Rede zur Haushaltssatzung 2020 und dem Haushaltsplan 2020 stellte Landrat Achim Hallerbach die angespannte ...

Weihnachtsbaumaktion und 3. Adventsfenster waren ein Genuss

Brückrachdorf. Rentier „Eicher" und „Elfe" Peter sorgten mit ihrem Bringservice für glückliche Gesichter im Ort. Bei Glühwein ...

Im Mittelpunkt steht der Dienst am Menschen

Dierdorf/Selters. Wertvoller Dienst
Die „Grüne Damen“ leisten im KHDS einen wertvollen Dienst. Regelmäßig besuchen sie ...

Werbung