Werbung

Nachricht vom 17.12.2019    

Preisträger Klaus Grollius: Einmal Soldat, immer Soldat

Der Vorsitzende der Kreisgruppe Rhein-Lahn-Westerwald im Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr ist Träger des Ehrenkreuzes der Bundeswehr in Silber, sowie der Ehrennadel in Gold des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. Außerdem erhielt er die Auszeichnung der RK mit der Dankesplakette in Gold vom Volksbund. Jetzt kam der Ehrenamtspreis dazu.

Foto. Wolfgang Tischler

Breitscheid. Klaus Grollius ist seit dem Jahr 1999 Beauftragter des Volksbundes für die damalige Verbandsgemeinde Waldbreitbach. Man kennt ihn schon, wenn er im November mit Geldtasche und Klemmbrett unterwegs ist. Einige Jahre hat er auch in den Gemeinden Waldbreitbach und Roßbach mit einigen Kameraden gesammelt, da aber diese nicht mehr zur Verfügung standen, ist er nur noch in der Gemeinde Breitscheid unterwegs. Seine Sammelergebnisse können sich schon sehen lassen, wenngleich die Tätigkeit den ganzen Monat November in Anspruch nimmt.

Auch die Instandhaltung des Mahnmals im Fockenbachtal fällt in seinen Aufgabenbereich. Zusammen mit Wolfgang Erdmann und Heinz Wiebe wird das Mahnmal gepflegt. Am 17. Februar hielt Herr Grollius die Gedenkrede zum 100. Geburtstag von Oberfeldwebel Friedrich Bruchlos. Auch in Steimel kümmert er sich um die Instandhaltung des Fliegerkreuzes. Zum Volkstrauertag ist er bei der Gestaltung in Breitscheid dabei und organisiert die gesamte Veranstaltung in Steimel schon seit über zehn Jahren.

Vielfältige Aufgaben von Seiten der Bundeswehr und des Verbandes der Reservisten der Deutschen Bundeswehr, sowie dem Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. hat Grollius in den letzten zwei Jahrzehnten übernommen und möchte sie, wenn es die Gesundheit zulässt, auch weiterführen. Für diese vielfältigen Aufgaben erhielt Klaus Grolllius nun aus den Händen von Bürgermeister Breithausen den Ehrenamtspreis der Verbandsgemeinde Rengsdorf-Waldbreitbach.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Preisträger Klaus Grollius: Einmal Soldat, immer Soldat

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Polizei Neuwied: Unfälle und illegales Glückspiel

Die Polizeiinspektion schreibt in ihrem Wochenendbericht vom 15. Bis 17. Januar von diversen Unfällen und Unfallfluchten. Daneben hat sie in einer Neuwieder Wohnung illegales Glücksspiel unterbunden.


Familie aus Kleinmaischeid wird 100. Mitglied der Wäller-Markt-Genossenschaft.

Der Vorstand der im September gegründeten Wäller Markt Genossenschaft, Andreas Giehl, erfreut sich auch zu Beginn des neuen Jahres über viele Beitrittserklärungen die in regelmäßigen Abständen eintreffen. Darunter befand sich auch das Ehepaar Jasmin und Rainer Hoffmann aus Kleinmaischeid.


Landrat fordert zweites Landesimpfzentrum für Kreis Neuwied

Seit drei Wochen sind die mobilen Impfteams in Senioreneinrichtungen aktiv. Auch das Impfzentrum hat die ersten Betriebstage ohne Probleme absolviert.


Region, Artikel vom 16.01.2021

DRK-Bilanz zur Impfung in Pflege- und Altenheimen

DRK-Bilanz zur Impfung in Pflege- und Altenheimen

DRK-Präsident Rainer Kaul zieht erste Bilanz von aufsuchenden Impfungen und Testungen von Alten- und Pflegeeinrichtungen in Rheinland-Pfalz.


„Die Bären“ initiieren Spendenaktion für Zoo Neuwied

Der Neuwieder Eishockeyverein „Die Bären“ sammelte über 1.000 Euro mit einer Aufkleberaktion am Samstag, den 16. Januar für den Zoo Neuwied. Eine Idee, die die Fans begeisterte.




Aktuelle Artikel aus der Region


25-Jähriger begeht unter Alkoholeinfluss Unfallflucht

Asbach. In der Nacht von Samstag auf Sonntag befuhr ein 25-jähriger Fahrer eines PKW Audi die Asbacher Straße in Hussen in ...

Desinfektionsmittel und Masken an Tafel Puderbach gespendet

Puderbach. Gerade in Zeiten der Pandemie ist es noch schwieriger für die Armen unter uns klar zu kommen. Da das Geld an allen ...

Unfallflucht und Sachbeschädigungen an Fahrzeugen

Unfallflucht
Dierdorf. Am 15. Januar 2021, zwischen 10 und 11 Uhr entfernte sich ein unbekannter Fahrzeugführer nach einem ...

Landrat fordert zweites Landesimpfzentrum für Kreis Neuwied

Neuwied. „Es wird jetzt dringend ein weiterer Impfstoff benötigt, der weniger hohe Anforderungen an Lagerung, Logistik und ...

Polizei Neuwied: Unfälle und illegales Glückspiel

Neuwied. Am Freitagmorgen wurde der PI Neuwied eine Verkehrsunfallflucht in Neuwied in der Bogenstraße gemeldet. Ein hier ...

Regenbogenhaus bietet digitale Hausaufgabenhilfe

Neuwied. Um teilnehmen zu können benötigen die Kinder einen Link, den sie sich im Regenbogenhaus abholen können (montags ...

Weitere Artikel


Gesangverein Oberbieber erfreute Bewohner der Seniorenresidenz

Oberbieber. Bei dem kleinen Konzert sah man hin und wieder schon einmal ein Träne rollen, sowohl bei den Akteuren wie den ...

Neuwieder Autor Hans-Werner Lücker gewinnt Preis

Neuwied/Koblenz. Im Koblenzer Hotel Fährhaus sollten die eingeladenen Autorinnen und Autoren nun erfahren, welche von ihnen ...

Neuwieder spendeten für Engerser Pestkapellchen

Neuwied. Nach dem Beisammensein um eine Feuerschale bei Punsch und Glühwein zum 1. Advent, enthielt die Einladung dieses ...

Kreistag Neuwied beschließt Haushalt 2020

Neuwied. In seiner Rede zur Haushaltssatzung 2020 und dem Haushaltsplan 2020 stellte Landrat Achim Hallerbach die angespannte ...

Weihnachtsbaumaktion und 3. Adventsfenster waren ein Genuss

Brückrachdorf. Rentier „Eicher" und „Elfe" Peter sorgten mit ihrem Bringservice für glückliche Gesichter im Ort. Bei Glühwein ...

Im Mittelpunkt steht der Dienst am Menschen

Dierdorf/Selters. Wertvoller Dienst
Die „Grüne Damen“ leisten im KHDS einen wertvollen Dienst. Regelmäßig besuchen sie ...

Werbung