Werbung

Nachricht vom 16.12.2019    

Bündnis 90/Die Grünen wählen neuen Vorstand und laden ein

Auf ihrer Sitzung am 10. Dezember hat der Ortsverband der Grünen Asbacher Land turnusmäßig ihren Vorstand neu gewählt. Bettina Sagebiel und Ulrich Dammann sind nun die neuen Sprecher. Die alte Vorstandsspitze, Melanie Bernhardt und Dr. Roland Kohler, scheidet aus, um sich voll und ganz der Ratsarbeit widmen zu können.

Foto: pr

Asbach. Der neue Vorstand bedankte sich nachdrücklich bei ihnen, vor allem bei Roland Kohler für seinen langjähriges, sachkundiges Engagement und seinen hartnäckigen Einsatz für grüne Politik im Asbacher Land.

Die Grünen freuen sich über ein paritätisch besetztes Team, in dem für einen ausgewogenen Mix an erfahrenen und neuen Parteimitgliedern gesorgt wurde: Wolfgang Eulenbach bleibt Kassierer, neu hinzu kommen Doris Joachimmeyer als Schriftführerin und Petra Kleinespel als Beisitzerin. Mit Ernst Gross gewinnt das Team einen Altgrünen, der im Rat der Ortsgemeinde Windhagen war.

Sozialverträglicher Klima- und Artenschutz, eine deutliche Verkehrswende sowie die Optimierung der Gesundheitsversorgung sind die zentralen politischen Anliegen des neuen Vorstands für ihre zweijährige Amtszeit. Auch die Gewinnung von neuen Grünen vor Ort steht auf der Agenda, auch damit sich die Partei bei der nächsten Kommunalwahl in den Gemeinden Asbach und Neustadt zur Wahl stellen kann.

Die Entwicklung eines Klimakonzepts für das Asbacher Land steht auf der Tagesordnung des nächsten grünen Stammtischs, der wie immer im Gasthaus Stroh um 20 Uhr stattfinden wird – und zwar am Dienstag, den 14. Januar 2020.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Asbach auf Facebook werden!


Kommentare zu: Bündnis 90/Die Grünen wählen neuen Vorstand und laden ein

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


In Oberhonnefeld tanzen die Funken die ganze Nacht

Karneval ist, wenn die Beine im Sekundentakt Richtung Hallendecke fliegen: Wenn der Karnevalsclub „Weeste Näh“ zur Prunksitzung ruft, beben die Bühnenbretter. Ohne lange Reden und umständliches Getue, dafür mit jeder Menge hübscher Funken, gekonnten Showeinlagen und natürlich ganz viel „Weeste Näh!“-Rufen haben die Karnevalisten aus Oberhonnefeld-Gierend in diesem Jahr die heiße Phase der Session eingeläutet.


Hinter den Kulissen des Prinzenpaares der Stadt Neuwied

Ein Tag mit den Tollitäten der Stadt Neuwied - Prinz Markus Schröder ("Die spitze Feder von der Ehrengarde„) Prinzessin Michaela Bayer ("Vom Römerkastell am Wiedesstrand„) - unterwegs. Wir durften ein Blick hinter die Kulissen werfen und bekamen mit, wie so ein Tag des Prinzenpaares aussieht. Ganz schön lang, ein wenig anstrengend, aber schön. Ein einmaliges Erlebnis, das man nie vergisst.


Karnevalsticket und Sonderzüge zum Karneval nach Köln

Der Karneval rückt immer näher. Damit die Jecken zum Feiern in die Domstadt und wieder zurück nach Hause kommen, setzen der Nahverkehr Rheinland (NVR) und der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) wieder eine Vielzahl von Sonderzügen ein. Zudem gibt es ein besonderes Karnevalsticket für die tollen Tage.


Karneval in Rengsdorf - Umzug am Sonntag, den 23. Februar

Es war einmal… So fangen die meisten Märchen an und das ist auch das Motto des diesjährigen, märchenhaften Karnevalsumzuges in Rengsdorf. Wie in den Vorjahren haben die Nachbarn der Straße „Im Rosenberg“ wochenlang in der Wagenbauhalle Prigge gewerkelt, um wieder einen fantasievollen Karnevalsumzug zu gestalten.


Wirtschaft, Artikel vom 17.02.2020

Sparkassen-Helfer für Vereine im Einsatz

Sparkassen-Helfer für Vereine im Einsatz

Zweite Helferwochen der Sparkasse Neuwied, die Bewerbungsphase läuft. Sieben Projekte, 164 Arbeitsstunden – das ist die erfolgreiche Bilanz der ersten Helferwochen der Sparkasse Neuwied im vergangenen Jahr.




Aktuelle Artikel aus der Politik


Demuth: Sanierung der B 42 bei Rheinbrohl dauert noch

Rheinbrohl. Der Straßenabschnitt ist bekanntlich seit Jahren in einem schlechten Zustand. Im vergangenen Jahr fanden dazu ...

CDU fordert Radwegenetz für Pendler

Unkel. Dabei geht es der CDU nicht nur um Freizeitverkehr, sondern auch um gute Fahrrad-Verbindungen für Pendler zu den Knotenpunkten ...

Ehrenamtliches Engagement wird in der SGD Nord gewürdigt

Leubsdorf/ Obererbach. Waltraud Schmaus setzt sich auf vielfältige Art ehrenamtlich ein. Sie engagierte sich seit über 35 ...

Neue Chancen für Direktvermarkter

Neuwied. Zahlreiche interessierte Besucher, darunter Vertreter aus Landwirtschaft, Gastronomie, Touristik, Wirtschaftsförderung ...

Mahnwache gegen Rechts in Puderbach

Puderbach. Themen aus der unmittelbaren Region, wie der desolate Zustand des Waldes, die Qualität des Puderbacher Trinkwassers ...

Lefkowitz: „Betrügerischen Schlüsseldiensten das Handwerk legen“

Neuwied. In verschiedenen Situationen kann man auf einen Schlüsselnotdienst angewiesen sein. Wenn dem so ist, muss darauf ...

Weitere Artikel


„FLY & HELP Jubiläumsgala“ ermöglicht 20 neue Schulen

Köln/Kroppach. Fast 1.000 Gäste aus Wirtschaft, Politik und Prominenz zeigten sich äußerst spendabel. Die Stiftung FLY & ...

Tragfähiger Kompromiss für Ausbau Siebengebirgsstraße in Unkel gefunden

Unkel. Weil der Bahnhof das Eingangstor für Unkel ist, besteht auch Übereinkunft bei allen Parteien, dass der Abschnitt zwischen ...

Zweiter erfolgreicher Schulsportprojekttag im Sportkreis Neuwied

Heddesdorf. Mehr als 30 Schülerinnen und Schüler beteiligten sich in den drei nordischen Disziplinen Skilanglauf mit der ...

Walter Schlund - Einsatzfreude seit vielen Jahren

Anhausen. Zum Beispiel war Walter Schlund Gründungsmitglied des Tennisvereins Kirchspiel Anhausen. Weiterhin war er ehrenamtlich ...

Inter-Regio-Cup: EHC setzt seinen Siegeszug fort

Neuwied. Herentals war im ersten Abschnitt gerade dabei, etwas die Oberhand zu gewinnen, da dämpfte Stephan Fröhlich die ...

Umweltfrevel am Ölsbach – Vegetation entfernt, Wassertempo erhöht

Giershofen. Angefangen hatte es am Samstag, den 7. Dezember: Da wurden, wie die Recherchen unserer Zeitung ergaben, von vier ...

Werbung