Werbung

Nachricht vom 11.12.2019    

Herbstmeister Waldbreitbach: Erfolgreiche Tischtennisabteilung des VfL

Zwei Mannschaften des VfL Waldbreitbach sind Herbstmeister im Tischtennis – der letzte Spieltag der Hinrunde am 6. und 7. Dezember brachte die Entscheidung.

Die Herrenmannschaft von links: Michael Beyer, Günter Mareien, Michael Schmitz, Gunther Noll

Waldbreitbach. Die 1. Herrenmannschaft mit den Spielern Michael Beyer, Michael Schmitz, Gunther Noll und Günter Mareien konnte mit der Herbstmeisterschaft die Weichen für den Aufstieg in die nächst höhere Spielklasse stellen.

Im letzten Spiel standen dem VfL die hoch motivierten Spieler des SV Leubsdorf gegenüber. Die Doppelbegegnungen starteten ausgeglichen, aber danach kam die Mannschaft aus Waldbreitbach richtig in Fahrt und lediglich zwei Einzel wurden noch abgegeben.

Schließlich stand es nach knapp zwei Stunden 8:3 für die Spieler des VfL und endlich konnte man auf den Sieg mit einem kühlen Bier anstoßen. Direkt nach der Weihnachtspause geht es wieder gegen die Mannschaft aus Leubsdorf an die Platte, „die mit Sicherheit wieder alles daran setzen wird, uns den Weg zum Sieg steinig zu gestalten“, glaubt Gunther Noll. „Der 1. Herrenmannschaft wünschen wir viel Erfolg in der Rückrunde. Mit vollem Einsatz sollte der Aufstieg doch möglich sein und vielleicht kehrt dann der ein oder andere Spieler wieder zurück zum VfL“, hofft Noll, der nicht nur aktiver Spieler, sondern auch Abteilungsleiter der Tischtennisspieler ist.

Auch die 1. Jugendmannschaft des VfL Waldbreitbach mit den Spielern Oliver Hanke, Nico Zimmermann, Finnley Greim und Joelina Noll konnten die Herbstmeisterschaft in der 1. Kreisklasse der Jugend erringen und steigen, anders als die Erwachsenen, bereits nach der Weihnachtspause in die höhere Spielklasse auf.



Vor dem letzten Spiel hatten sich die Nachwuchsspieler uneinholbar auf dem ersten Tabellenplatz festgesetzt. Trotzdem galt es gegen die Mannschaft des TTC Ockenfels noch einmal vollen Einsatz zu zeigen. „Das Spiel war nach nur 75 Minuten entschieden und wieder konnten sich unsere Spieler als Sieger verabschieden“, freut sich Noll. „Für die Frühjahrsrunde wünschen wir der 1. Jugendmannschaft alles Gute und weiterhin solch glückliche Händchen.“

Der VfL Waldbreitbach bietet Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit, unter fachkundiger Anleitung das schnelle Spiel mit dem Plastikball zu lernen und vielleicht in einer Jugendmannschaft mitzuspielen. Das Training findet dienstags und freitags von 17.30 bis 19.30 Uhr in der Turnhalle Waldbreitbach (Jahnstraße 1) statt. Die Herren treffen sich dienstags und freitags von 19.30 bis 22 Uhr zum Training.

Weitere Infos gibt es per E-Mail an tischtennis@vfl-waldbreitbach.de, auf www.vfl-waldbreitbach.de und bei Gunther Noll unter Telefon 02638-949520.



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Herbstmeister Waldbreitbach: Erfolgreiche Tischtennisabteilung des VfL

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Sport


Deichstadtvolleys holen ersten Bundesligapunkt gegen Straubing

Neuwied. Letztmalig hatten die Deichstadtvolleys im November in eigener Halle gespielt, dann machte die Pandemie regelmäßigen ...

Bären haben Ratingen zu Gast

Neuwied. Momentan sieht es danach aus, dass Neuwied und Ratingen um den dritten Platz in der Eishockey-Regionalliga West ...

SRC-Biathlonpremiere beim HSV-WSV Zweiländercup in Winterberg

Neuwied. Der SRC Heimbach-Weis 2000 e.V. wird jetzt neben seinem langjährigen Engagement im Skilanglauf die Sportart Winterbiathlon ...

LG-Athleten holen fünf Siege bei Hallenmeetings

Neuwied. In Frankfurt gelang Leon Schwöbel in der Kugelstoß-Konkurrenz ein starker Saisoneinstieg. Mit persönlicher Hallenbestleistung ...

VC Neuwied spielt gegen Tabellennachbarn Nawaro Straubing

Neuwied. Zuschauer sind bei dem mit Spannung und Hoffnungen erwarteten Kellerduell nicht zugelassen, das beherrschende Thema ...

Fiedlers Last-Minute-Wechsel ist ein Coup für die LG Rhein-Wied

Neuwied. Somit trägt nach dem Jahreswechsel eine ganze Reihe talentierter Athleten, die in der jüngsten Vergangenheit auf ...

Weitere Artikel


Hausärztliche Versorgung in Kleinmaischeid geht in eine gute Zukunft

Kleinmaischeid. Vielen in Kleinmaischeid wird er kein Unbekannter sein, da sein Vater aus Kleinmaischeid stammt, die Familie ...

Statt Weihnachtskarten: Spende für starke Mädchen

Neuwied. Warme Schuhe für bedürftige Kinder, die Behandlung von kleinen Patienten im Krankenhaus und deren anschließende ...

Gelerie der Blattwelt drehte sich um Keramik



Die Künstlerin Doris Freitag war aus Lüneburg angereist und zeigte den Gästen wie auf einer Töpferscheibe ein Krug oder ...

Sebastianer ehrten treffsicherste Schützen

Waldbreitbach. Im Hotel zur Post in Waldbreitbach würdigten die Sebastianer über ihren 1. Brudermeister Thomas Over und Ehrenbrudermeister ...

VG-Rat Puderbach beschließt Haushalt und bringt Neubau Kita auf den Weg

Daufenbach. Anschließend konnte Volker Mendel einen ausgeglichenen Ergebnishaushalt verkünden, der trotz eines leichten ...

VOR-TOUR spendet an Marienhaus Klinikum St. Elisabeth Neuwied

Neuwied. Eine Spende der „Vor-Tour der Hoffnung“ erhält die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin des Marienhaus Klinikums ...

Werbung