Werbung

Nachricht vom 11.12.2019    

Leichtathleten des VfL Waldbreitbach am 2. Advent mehrfach am Start

Die Sportler des VfL Waldbreitbach bewiesen auch in der Weihnachtszeit, dass sie zu den erfolgreichen Athleten in unserer Region gehören. Sie starteten bei diversen Veranstaltungen.

Gregor Nassen. Fotos: Verein

Siebengebirgsmarathon in Aegidienberg
Aegidienberg. Der Siebengebirgsmarathon gehört mit seinen über 800 Höhenmetern auf der 42 Kilometer-Runde durch das Siebengebirge zu den anspruchsvollsten Laufveranstaltungen der Region. Für den VfL Waldbreitbach waren zwei Langstreckenläufer erfolgreich: Gregor Nassen aus Over kam nach 4:26:41 Stunden als 35. der Altersklasse M50 ins Ziel. Knapp dahinter platzierte sich Ulrich Schneider aus Bremscheid mit 4:26:58 Stunden auf Platz 18 in der Altersklasse M55.

Nikolaus-Hallensportfest in Hanau
Hanau. Drei Leistungsträgerinnen des VfL Waldbreitbachs nutzten das Nikolaussportfest in Hanau als Einstieg in die Hallensaison. Insgesamt fünf Siege gingen auf das Konto des VfL Waldbreitbach. Marie Böckmann (W14) überquerte im Hochsprung erstmals 1,60 m und setzte sich souverän gegen die starke Konkurrenz aus Hessen durch. Auch im Kugelstoßen war sie mit 9,87 m nicht zu schlagen. Über 60 m Hürden verbesserte sie sich auf 9,67 Sekunden (Platz 7) und im 60 m Sprint auf 8,77 Sekunden. Im Weitsprung gelangen ihr 4,88 m (Rang 5).

Auch Vivien Ließfeld sprang persönliche Bestleistung im Hochsprung der W15. Mit 1,54 m und holte sich den Disziplinsieg. Auch über 60 m Hürden war sie in 9,67 Sekunden nicht zu schlagen. Platz 3 erreichte sie mit 9,38 m im Kugelstoßen und Rang 4 mit 4,98 m im Weitsprung. Vivien zog mit neuer persönlicher Bestzeit von 8,54 Sekunden in den 60 m Endlauf ein und wurde dort fünfte. Obwohl Celina Medinger (W12) gesundheitlich sehr angeschlagen war, zauberte sie ein weiteres Mal einen beeindruckenden Hürdenlauf auf die Bahn und siegte in 10,35 Sekunden.

Weidenhahner Lauffest
Weidenhahn: Beim Weidenhahner Lauffest im hohen Westerwald galt es, ein Urgestein der nicht nur regionalen Laufszene zu ehren. Seinen 80. Geburtstag feierte Norbert Hoffmann (LG Westerwald) im Kreis zahlreicher sportlicher Begleiter beim selbst organisierten 6 Stunden-Lauf, Marathon und Staffelmarathon. Die zu belaufende, wellige 2,7 Kilometer-Runde stellte bei widrigen Wetterbedingungen eine echte Herausforderung dar. Mit von der Partie war auch Wolfgang Bernath vom VfL Waldbreitbach auf der Marathonstrecke, die er in 4:56 Stunden bewältigte. Der zwanzig Jahre ältere Hoffmann war eine Viertelstunde schneller und bewies einmal mehr seine einsame Klasse.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Leichtathleten des VfL Waldbreitbach am 2. Advent mehrfach am Start

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Corona Kreis Neuwied: Kreisverwaltung meldet 46 neue Fälle

Im Kreis Neuwied wurden 46 neue Positivfälle am Freitag, den 27. November registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 1.867 an. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung durch das Landesuntersuchungsamt Rheinland-Pfalz bei 93,0. Damit liegt der Kreis Neuwied weiterhin in der Warnstufe „rot“ und gilt als Risikogebiet.


Neue Uferpromenade Neuwied nimmt konkrete Gestalt an

Immer mehr von ihrer künftigen Gestalt nimmt die neue Uferpromenade vorm Neuwieder Deich an. Die Allee aus 21 Linden als besonderes gestalterisches Element wurde mittlerweile gepflanzt. Weihnachtsspaziergang über die neue Promenade wird voraussichtlich möglich sein.


Kultur, Artikel vom 27.11.2020

Weihnachtsdorf Waldbreitbach – Das Original

Weihnachtsdorf Waldbreitbach – Das Original

Weihnachtsdorf – ein Begriff der Stunde. Der idyllische Ort Waldbreitbach im Wiedtal verwandelt sich bereits seit über 30 Jahren in das Weihnachtsdorf Waldbreitbach. Dabei handelt es sich nicht um einen eingezäunten Marktplatz oder ein Hüttendorf, sondern das gesamte Dorf als solches wird mit weihnachtlichen Attraktionen und zahlreichen Krippen geschmückt.


Kultur, Artikel vom 27.11.2020

Linzer Kirche St. Marien profaniert

Linzer Kirche St. Marien profaniert

„Auch in Zukunft wird in Linz die Botschaft unseres Glaubens verkündet“ hat die ermutigende Botschaft des Trierer Weihbischofs Jörg Michael Peters in Anbetracht der Profanierung der Kirche St. Marien in Linz gelautet. „Denn Gott hat hier eine Wohnung genommen“ ist er sich sicher, obwohl die Pfarrkirche aus dem Jahr 1967 nun offiziell „entweiht“ wurde.


Wirtschaft, Artikel vom 27.11.2020

Dierdorfer Straße leuchtet weihnachtlich

Dierdorfer Straße leuchtet weihnachtlich

„Wir sorgen dafür, dass die Stadt erstrahlt“ - mit diesem Slogan nahm das Aktions-Forum im Jahr 2014 ein Beleuchtungskonzept für die Weihnachtsbeleuchtung in Angriff. Im Jahr zuvor hatte die Stadtverwaltung aus Gründen der Kosteneinsparung die Weihnachtsbeleuchtung unter der Leitung der Stadtwerke eingestellt.




Aktuelle Artikel aus der Sport


Deichstadtvolleys bitten am Sonntag zum Tanztee

Neuwied. Die Gegnerinnen aus der Münchner Vorstadt bereichern jetzt im dritten Jahr das Geschehen im Profi-Unterhaus, firmieren ...

Deichstadtvolleys im Saarland erfolgreich

Neuwied. Aber der Reihe nach: Trainer Dirk Groß eröffnete die Partie mit der erfolgreichen Aufstellung der letzten Wochen, ...

Deichstadtvolleys vor wichtiger Aufgabe in Holz

Neuwied. So belastend sei das Heimspiel gegen die TG Bad Soden nicht gewesen, konstatierte VCN-Trainer Dirk Groß am Sonntag ...

Celina Medinger und Marie Böckmann im LSB-Kader

Waldbreitbach. In den Landesverbänden bilden die Verbände in den einzelnen Disziplinen Kader für die leistungsstärksten Jugendlichen ...

FVR-Präsidium entscheidet: Kein Pflichtspielbetrieb mehr in 2020

Region. Die Entscheidung ist vor dem Hintergrund gefallen, dass eine Aufnahme des Trainingsbetriebes nach aktuellem Stand ...

Deichstadtvolleys begeistern gegen Bad Soden

Neuwied. Eine ereignisreiche Woche liegt hinter Vereinsführung, Trainer und Team der Deichstadtvolleys: Der Vorstand des ...

Weitere Artikel


32 Frauen und Männer sind neue Bürger im Kreis Neuwied

Neuwied. „Ab sofort gehören Sie dazu, mit allen Rechten und allen Pflichten“, so Landrat Achim Hallerbach bei seiner Ansprache. ...

VOR-TOUR spendet an Marienhaus Klinikum St. Elisabeth Neuwied

Neuwied. Eine Spende der „Vor-Tour der Hoffnung“ erhält die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin des Marienhaus Klinikums ...

VG-Rat Puderbach beschließt Haushalt und bringt Neubau Kita auf den Weg

Daufenbach. Anschließend konnte Volker Mendel einen ausgeglichenen Ergebnishaushalt verkünden, der trotz eines leichten ...

Berliner Kissen sollen Raser in der Marktstraße bremsen

Neuwied. Tempo 30 gilt in der Marktstraße, aber immer wieder gab es Klagen über Raserei, die durch Verkehrsmessungen bestätigt ...

AfD hatte zur Berlinfahrt eingeladen

Neuwied. Nach einer erholsamen Nacht ging es in das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat. In einem Vortrag konnten ...

Geplante Grundrente stößt auf starken Widerhall

Hachenburg. Viele Anfragen zur Grundrente verzeichnet seit Tagen die Rentenversicherung in Rheinland-Pfalz - sowohl an den ...

Werbung