Werbung

Nachricht vom 09.12.2019    

Sparkasse hat neue Filiale in Linz bezogen

Nach fast sechsmonatiger Bauzeit und einem reibungslosen Umzug hat die Sparkasse Neuwied am Montagmorgen (9. Dezember) ihre neue Geschäftsstelle in der Asbacher Straße 2 in Linz eröffnet. Auf einer Fläche von 735 Quadratmetern hat die Sparkasse ein neues Konzept realisiert.

Von links: Vorstandsmitglied Thomas Paffenholz, Verwaltungsratsvorsitzender Achim Hallerbach, Vorstandsvorsitzender Dr. Hermann-Josef Richard und Geschäftsstellenleiter Christian Mirbach. Fotos: sol

Linz. Hochmodern und effizient präsentieren sich die Räumlichkeiten der neuen Filiale für Service und Beratung sowie das Foyer mit zwei Geldautomaten, einem Münzzähler und zwei Selbstbedienungsterminals. Zur Eröffnungsfeier lud das Geldinstitut unter anderem Vertreter der Stadt, Behörden und regionalen Wirtschaft ein. Der Neubau eines Sparkassengebäudes im Zentrum ist ein Bekenntnis zur Stadt und zur Region, hieß es während der Feierstunde. Der feierlichen Eröffnung ging ein Tag der Offenen Tür am Sonntag voraus.

„Hier handelt es sich um den modernsten Standort, den die Sparkasse Neuwied derzeit zu bieten hat“, erklärte Vorstandsvorsitzender Dr. Hermann-Josef Richard, dass die Geschäftsstelle in Linz die zweitgrößte nach der Hauptgeschäftsstelle in Neuwied ist. Vor vier Jahren begannen die ersten Überlegungen zum Umzug und vor einem Jahr startete die intensive Planungsphase. Der Bankinneneinrichter Accodo (Arnsberg) richtete das Sparkassengebäude ein. Die Investitionen liegen in siebenstelliger Höhe, den genauen Betrag wollte Richard nicht nennen. Die Geschäftsstelle Linz unter der Leitung von Christian Mirbach betreut 6.000 Kunden, von denen 5.000 Inhaber von Privatgirokonten sind. Linz ist ein wichtiger Standort für die Sparkasse Neuwied, sagte Richard: „Die Investition ist ein klares Bekenntnis zur Region – auch in Zeiten der Digitalisierung“.

Achim Hallerbach, Verwaltungsratsvorsitzender der Sparkasse Neuwied, wünschte dem ganzen Mitarbeiterteam viel Freude in den neuen Räumlichkeiten. Hinsichtlich des Standorts sagte Hallerbach, dass „es wichtig ist, nah an den Menschen zu bleiben, denn sie stehen im Mittelpunkt“. Der Standort gegenüber des Edeka-Marktes stelle sowohl für den Einkaufsmarkt als auch für das Geldinstitut eine win-win-Situation da. Mit der neuen Geschäftsstelle werde man auch den Bemühungen, ein hochmoderner und attraktiver Ausbildungsbetrieb zu sein, gerecht.

Nach den Ansprachen segnete Gemeindereferentin Eva Desch die neue Sparkassen-Geschäftsstelle ein. Der Vorstand, darunter auch Vorstandsmitglied Thomas Paffenholz, überreichte den Vertretern der drei Linzer Kindertagesstätten jeweils ein mit 250 Euro gefülltes Sparschwein. Anschließend wurde zu einem Rundgang eingeladen. Hier präsentierten sich Teambüros und Beratungsräume mit Lokalkolorit: An den Wänden hingen Ansichten vom Rathaus, Marktplatz und anderen markanten Punkten von Linz. sol


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Linz am Rhein auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       


Kommentare zu: Sparkasse hat neue Filiale in Linz bezogen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Corona: 75 neue Fälle am Wochenende – zwei Todesfälle

Im Kreis Neuwied wurden am Wochenende 75 neue Positivfälle registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 1.942 an. Aktuell sind 339 infizierte Personen in Quarantäne. Weiterhin wurden zwei Todesfälle registriert, ein Mann (*1936) aus der VG Rengsdorf-Waldbreitbach und eine Frau (*1939) aus der Stadt Neuwied.


Polizei Neuwied berichtet vom Wochenende des ersten Advent

Durch die Polizei Neuwied wurden am Wochenende vom 27. bis 29. November zahlreiche Verkehrsunfälle, Ruhestörungen und Streitigkeiten aufgenommen, beendet und geschlichtet. Weitere besondere Einsätze lesen Sie nachstehend.


Region, Artikel vom 29.11.2020

Verdächtige flüchteten in Dierdorf vor Polizei

Verdächtige flüchteten in Dierdorf vor Polizei

Als Polizisten in Dierdorf eine Kontrolle von mehreren Personen vornehmen wollten, flüchteten diese fußläufig, konnten von den Beamten jedoch eingeholt werden. Der Grund für die Flucht war durch Drogenfund schnell klar. Auf die Personen werden mehrere Strafverfahren zukommen.


Region, Artikel vom 29.11.2020

Polizeibericht der PI Linz für das Wochenende

Polizeibericht der PI Linz für das Wochenende

Durch Beamte der Polizeiinspektion Linz am Rhein wurden am Wochenende bei einem Heranwachsenden eine Cannabismühle und eine Treibgaspistole gefunden. Ein Mülltonnenbrand in Rheinbreitbach wurde durch den Mitteiler gelöscht und bei den verdächtigen Wahrnehmungen auf der Bad Hönninger Rheinfähre handelte es sich wahrscheinlich um Personen, die das Boot unbefugt betreten hatten.


Adventszeit mit Naturholzkrippe in Dierdorf-Giershofen eröffnet

Wie sie in einer Ratssitzung angekündigt hatte, war Chef-Dekorateurin Elke Jungbluth wieder fleißig und bastelte eine schöne Naturholzkrippe, die von der Schöwer Wandergruppe aufgestellt wurde und pünktlich zum 1. Advent das frisch renovierte historische Spritzenhaus in Dierdorf-Giershofen schmückt.




Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Dierdorfer Straße leuchtet weihnachtlich

Neuwied. Aus dem vorgenannten Grund hatten, neben der Mittel-, Engerser-, Markt- und Schlossstraße auch Händler und Geschäftsleute ...

„Muli“ aus Oberwambach plant Weihnachtsfreuden für Alle

Oberwambach. Aber der Unternehmer aus Oberwambach war nicht untätig und so entwickelte sich das Corona-Jahr 2020 zum Jahr ...

HwK-Vollversammlung: Traditionsveranstaltung in neuem, modernem Format

Koblenz. Nicht nur der Austausch untereinander wurde so digital sichergestellt, sondern auch das Abstimmen zu wichtigen Tagesordnungspunkten. ...

Corona: Planungsunsicherheit belastet Unternehmen weiterhin

Koblenz. „Wir gehen davon aus, dass sich Gastronomie und Hotellerie auf behördliche Schließungen bis mindestens Jahresende ...

Einfachste Mitfahrer-App der Region ausgezeichnet

Koblenz. „Unsere Mitfahr-App ermöglicht Nutzern in wenigen Sekunden Fahrten einzustellen oder zu buchen. Dank Echtzeit-Navigation ...

Registrierungspflicht: Frist für Energieerzeuger und -speicher läuft ab

Neuwied. Das Register soll den Leitungsausbau auf ein Minimum beschränken. Es löst Verzeichnisse wie das PV- oder andere ...

Weitere Artikel


Gelungenes Weihnachtsmarktwochenende in Bendorf

Bendorf. Bürgermeister Michael Kessler hatte zur offiziellen Eröffnung am Freitag keinen geringeren als den Nikolaus samt ...

Amnesty International Neuwied hielt Mahnwache

Neuwied. „ Doch noch immer sind solche Maßnahmen, wie Mahnwachen nötig um die Menschen, daran zu erinnern, dass auch heute ...

AfD Neuwied hat neuen Kreisvorstand gewählt

Neuwied. Darauf folgte der Rechenschaftsbericht des Kreisvorstandsvorsitzenden. Der Neuwieder Kreisverband konnte in den ...

Gospelkonzert mit Jonny Winters zu Weihnachten

Mehren. Am 22. Dezember um 17 Uhr findet in der evangelischen Kirche in Mehren seit langer Zeit wieder ein Gospelkonzert ...

Stadt-Jusos Neuwied sehen in ÖPNV-Resolution richtiges Signal

Neuwied. Wenige Wochen ist es her, als die Schieflage des Unternehmens, an dem die Neuwieder Stadtwerke auch mit zehn Prozent ...

BfDI verhängt Geldbuße gegen 1&1 Telecom GmbH in Millionenhöhe

Montabaur. Zur Begründung wird genannt, das Unternehmen hatte keine hinreichenden technisch-organisatorischen Maßnahmen ergriffen, ...

Werbung