Werbung

Nachricht vom 09.12.2019    

Kids der Bambinifeuerwehr bestanden ihre erste Prüfung

30 Kinder der “Bambinifeuerwehr der VG Puderbach“ konnten kürzlich die Prüfung zur Bambiniflamme Stufe 1 im Feuerwehrhaus in Raubach mit Erfolg ablegen. Mit großem Eifer gingen die Mädchen und Jungs im Alter von sechs bis zehn Jahren die gestellten Aufgaben auf verschiedenen Stationen an.

Hier musste der Feuerwehrnachwuchs Ausrüstungsgegenstände erkennen und benennen. Fotos: Feuerwehr VG Puderbach

Raubach. Es gab eine ganze Reihe von Aufgaben, die zu erledigen waren. Dazu gehörte das richtiges Verhalten im Notfall und das korrekte Absetzen eines Notrufes. Wie klebe ich bei einem Patienten ein Erste-Hilfe-Pflaster. Die Bambinis mussten weiterhin Ausrüstungsgegenständen der Feuerwehr erkennen und waren gefordert einen Schlauch auszurollen. Ein wichtiger Punkt waren auch Teamaufgaben, die das Sozialverhaltens förderten.

Die Prüfung wurde gemeinsam mit den Betreuern/innen unter der Leitung des Fachbereiches für „Bambinifeuerwehren und Brandschutzerziehung“ des Kreisfeuerwehrverbandes Neuwied durchgeführt.

Nach bestandener Prüfung erhielten die Kinder aus der Hand des örtlichen Wehrleiters Dirk Kuhl und des zuständigen Fachbereichleiters Dieter Stein ihre Urkunden und die Medaillen. Bei einem anschließenden kleinen Imbiss konnten sich die Kinder gemeinsam mit ihren Eltern und den Betreuern/innen über die erbrachten Leistungen freuen.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
 


Kommentare zu: Kids der Bambinifeuerwehr bestanden ihre erste Prüfung

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Wirtschaft, Artikel vom 28.01.2020

Forstamt Dierdorf: Fichtenbrennholz als Alternative

Forstamt Dierdorf: Fichtenbrennholz als Alternative

Aufgrund der Trockenheit der letzten zwei Jahre und den daraus folgenden Massenvermehrungen des Borkenkäfers, verschärft der Klimawandel das Tempo in Sachen Waldumbau erheblich. Wegen der Bündelung der Arbeitskräfte an die Aufarbeitung der Kalamitätsflächen ist das Brennholzangebot an Laubholz in diesem Jahr sehr gering, was durch das erhöhte Aufkommen an Nadelholz kompensiert werden kann.


Vereine, Artikel vom 28.01.2020

11. Nostalgiesitzung des KC Weeste-Näh OHO

11. Nostalgiesitzung des KC Weeste-Näh OHO

Am 25. Januar um 20:11 Uhr zogen Prinz Heiko vom Weiser Bach und Prinzessin Sandra vom Pflegefach, mit Hofstaat, Garde, Verein, Funken, Tanzmädels und Jugendgarde, ins vollbesetzte KuJu, im Ortsteil Gierenderhöhe, ein.Über 100 Aktive begrüßte Sitzungspräsident Axel Born auf der Bühne mit einem dreifachen „Weeste Näh“.


Kaminbrand in Großmaischeid löst Großeinsatz der Feuerwehr aus

Kurz von halb fünf Uhr am Montag, den 27. Januar schrillen die Melder bei den Kräften der Feuerwehren Dierdorf und Großmaischeid. Gemeldet ist durch die Leitstelle Montabaur ein Gebäudebrand mit Menschenrettung. Auch das mitalarmierte DRK eilt zur Einsatzstelle.


Wirtschaft, Artikel vom 28.01.2020

SWN bauen E-Carsharing in Neuwied weiter aus

SWN bauen E-Carsharing in Neuwied weiter aus

Das Elektromobil-Carsharing der Stadtwerke Neuwied (SWN) startete in 2018 mit zwei Fahrzeugen. Nun wurden sechs weitere Elektro-Fahrzeuge beschafft und so die Standorte innerhalb von Neuwied erweitert. Parallel dazu erfolgte der Ausbau der Ladeinfrastruktur. SWN selbst nutzt seit 2012 zunehmend Erdgas- und Elektrofahrzeuge. Derzeit sind es 15.


Sportlerheim in Raubach war bis auf den letzten Platz gefüllt

Am vergangenen Sonntag (26. Januar) hatten sich wieder die Raubacher und zahlreiche Besucher im Sportlerheim in Raubach zum inzwischen schon Tradition gewordenen Schlachtfest eingefunden. Viele brachten den ausgedienten Weihnachtsbaum mit und verbrannten ihn im Austausch gegen den echten Westerwälder Kümmel. Auch Verbandsbürgermeister Volker Mendel ließ es sich nicht nehmen, beim Schlachtfest vorbeizuschauen.




Aktuelle Artikel aus der Region


Hallensportfest und Sportlerehrung des TuS Dierdorf

Dierdorf. Schnell Laufen - weit Springen - weit Werfen hieß die Devise. Alle Kinder und Schüler gaben ihr Bestes und strengten ...

Neuwieder Jugendliche diskutieren über Klimaschutz

Neuwied. Hergert, Gründer der Koblenzer Ortsgruppe von „Scientists for Future“, setzt sich seit Längerem intensiv mit dem ...

Wandern über die Höhen von Bad Hönningen

Neuwied. Auf der elf Kilometer langen Wanderstrecke, die durch herrlichen Wald, über weite Felder und durch Weinberge verlief, ...

Im Jugendinternetcafé ist für jeden was dabei

Bendorf. Der offene Treff "An der Seilerbahn 1" ist Rückzugsmöglichkeit, Treffpunkt und Ort der Begegnung. Elvira Wagner ...

Interview (Teil 2) mit Reiner Meutsch: „Ich vergeude keine Zeit für dummes Gelaber“

Inzwischen gehören Auftritte in höchsten Politikerkreisen und in der High Society zum tagtäglichen Brot - nach wie vor mit ...

Ein Kulturjahr voller Höhepunkte

Bendorf. In der übersichtlichen Aufstellung von Januar bis Dezember sind etablierte Veranstaltungen wie die Bendorfer Marktmusik ...

Weitere Artikel


Führungswechsel beim Amtsgericht in Neuwied

Neuwied. Zunächst dankte Mertin Bernhard Hübinger für dessen langjährigen Dienste: „Die Geschicke des Amtsgerichts Neuwied ...

Dauerlachen mit Emmi & Willnowsky in Waldbreitbach

Waldbreitbach. Dass ihre Ehe ein Todesurteil ist, das jahrelang vollstreckt wird, bewiesen die schick gewandete Emmi und ...

BfDI verhängt Geldbuße gegen 1&1 Telecom GmbH in Millionenhöhe

Montabaur. Zur Begründung wird genannt, das Unternehmen hatte keine hinreichenden technisch-organisatorischen Maßnahmen ergriffen, ...

Stadt-Bibliothek Neuwied wünscht fröhliche "Leihnachten“

Neuwied. Mit einem Bibliotheksausweis erhält man Zugang zu Unterhaltung, Entspannung und Information und den Zugriff auf ...

Personalsituation im Gastgewerbe spitzt sich zu

Koblenz. „Der sogenannte Klimaindex, der sich aus der Geschäftslage des Vorjahres und den Erwartungen an die nächste Saison ...

Kooperation im Kinderschutz ist alternativlos

Neuwied. Sie Akteure verbindet das Engagement für Kinder und ihre Familien und im Kinderschutz. Genau so sieht es das Landesgesetz ...

Werbung