Werbung

Nachricht vom 06.12.2019    

Zwei neue Gerätewagen Sanität in Dienst gestellt

Von Wolfgang Tischler

In der DRK-Unterkunft des Ortsvereins Neuwied gab es am Donnerstagabend (5. Dezember) am bundesweiten Ehrenamtstag einiges zu feiern. Die Blaulichtfamilie hatte sich zahlreich versammelt und war zugegen, als zwei neue Gerätewagen Sanität-GW an die Schnelleinsatzgruppe (SEG) des Landkreises übergeben wurden. Gleichzeitig konnten die Gruppen „Leitende Notärzte“ und „Organisatorische Leiter“ in diesem Jahr auf ihr 25-jähriges Bestehen zurückblicken.

Schlüsselübergabe für die neuen Fahrzeuge. Fotos: Wolfgang Tischler

Neuwied. Der Präsident des DRK Kreisverbandes Werner Grüber konnte zahlreiche Gäste aus der Politik und der Blaulichtfamilien am Donnerstagabend begrüßen. Es war ein überaus freudiger Anlass, der zum „Familientreffen“ einlud. In der Halle standen zwei neue, durch den Landkreis Neuwied finanzierte Gerätewagen Sanität zum Stückpreis von je 180.000 Euro. Ein Fahrzeug wird in Dierdorf und das zweite in Waldbreitbach stationiert.

Die Fahrzeuge haben zum Beispiel Trollies geladen, mit deren Inhalt zwischen sechs und acht Personen erstversorgt werden können. Technisches Gerät für die Patientenversorgung steht ebenfalls zur Verfügung. In Rollwägen sind Aggregate, weiteres medizinisches Material oder auch aufblasbare Zelte für die Notversorgung untergebracht

In Kombination mit dem im Neuwieder Stadtteil Heimbach-Weis stationierten, aus Bundesmitteln finanzierten und im Jahr 2013 in Dienst gestellten GW San des Malteser Hilfsdienstes erhält der Katastrophenschutz des Landkreises Neuwied eine sehr gute Ausstattung. „Die Gefahrenlagen haben zugenommen und auch die Großschadenslagen können zunehmen. Schulen, Kindergärten, Krankenhäuser und Altenheim werden immer größer. Wir haben die dicht befahrene Autobahn A 3 im Kreis und auch den ICE“, erläuterte Landrat Achim Hallerbach.

Der zweite Grund zum Feiern war das 25-jährige Bestehen der „organisatorischen Leiter“ (OrgL) und „leitenden Notärzte“ (LNA). Sie übernehmen als organisationsunabhängige Ehrenbeamte des Landkreises die medizinische Einsatzleitung bei größeren Schadenslagen und sind dabei gegenüber allen eingesetzten Kräften des Sanitäts- und Rettungsdienstes weisungsbefugt. Aktuell gibt es im Landkreis vier berufene leitende Notärzte sowie fünf organisatorische Leiter.

Auslöser für die Installation der „organisatorischen Leiter“ und „leitenden Notärzte“ war das Flugzeugunglück im Mai 1994 in Ramstein. Landrat Hallerbach erläuterte, dass danach der Kreis Organisationsstrukturen aufgebaut hat, um für solche Großschadenslagen vorbereitet zu sein. Gestartet ist damals die SEG mit 32 Personen, vier Orga-Leitern und den leitenden Notärzten.

Landrat Hallerbach dankte an dem Abend den Einsatzkräften, die rund um die Uhr immer bereitstehen für den Einsatz und hob die Bedeutung des Ehrenamtes heraus. woti


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
 


Kommentare zu: Zwei neue Gerätewagen Sanität in Dienst gestellt

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Elf Fahrzeuge missachten deutliche Absperrungen der Polizei nach Verkehrsunfall

Im Rahmen einer Verkehrsunfallaufnahme mit einem verletzten Motorradfahrer am 4. August gegen 13:30 Uhr musste die B 256 in Fahrtrichtung Neuwied, Höhe Ausfahrt Neuwied Zentrum voll gesperrt werden.


Coronafall in Kita Erpel - Tests durch Gesundheitsamt laufen

In der Kita Erpel (Verbandsgemeinde Unkel) gibt es einen bestätigten Coronafall. Dies teilte die Kreisverwaltung Neuwied mit. Die Eltern wurden durch die Kita-Leitung informiert und eine Coronatestung von Eltern, Kindern und Erzieherinnen in der Fieberambulanz Neuwied in Absprache mit dem Gesundheitsamt Neuwied veranlasst. Einen weiteren Fall gibt es in der Stadt Neuwied


Der Eingang vom Zoo Neuwied erstrahlt in neuem Glanz

Vor sechs Jahren wurde der Eingang des Zoos neu gestaltet: Ein großer Torbogen mit verschiedenen Fellmustern und Bilder der Zootiere verschönerten den Eingangsbereich. Nun waren ein paar bauliche Veränderungen im Eingangsbereich notwendig.


Region, Artikel vom 04.08.2020

Weiterer Corona-Fall in VG Linz aufgetreten

Weiterer Corona-Fall in VG Linz aufgetreten

Am heutigen Dienstag, den 4. August ist ein neuer Positiv-Coronafälle im Kreis Neuwied registriert worden. Die Summe aller Fälle steigt somit auf 245 an. Betroffen ist die Verbandsgemeinde Linz.


Kultur, Artikel vom 05.08.2020

Biergarten an der Wied statt Wied in Flammen

Biergarten an der Wied statt Wied in Flammen

Der Junggesellenclub „Gemütlichkeit“ e. V. freut sich sehr darüber, eine Alternative für Wied in Flammen 2020 anzukündigen. In diesem Jahr leider ohne Flammen aber trotzdem mit mindestens genauso schöner Atmosphäre auf unserem Eventgelände an der Wied in Waldbreitbach.




Aktuelle Artikel aus der Region


Sanierung Engerser Straße beginnt in Kürze

Neuwied. Neben der Erneuerung des Kanals und der Gas- und Wasserversorgung inklusive der Hausanschlüsse erfolgt eine Komplettsanierung ...

Elf Fahrzeuge missachten deutliche Absperrungen der Polizei nach Verkehrsunfall

Neuwied. Die linke Spur wurde mit dem Funkstreifenwagen mittels Blaulicht, Warnblinker, Rückwärtswarnsystem und Anzeige "-> ...

Großer Flächenbrand bei Jungeroth und zwei weitere Einsätze

Asbach. Gegen 13 Uhr wurden die Feuerwehren aus Krautscheid und Buchholz zu einem großen Flächenbrand gerufen. Im Ortsteil ...

Coronafall in Kita Erpel - Tests durch Gesundheitsamt laufen

Erpel. Die Ortsgemeinde Erpel als Träger der Kita wurde über einen positives Corona-Testergebnis bei einem Kind, welches ...

„Rad-/Wanderkarte Westerwald“ neu aufgelegt

Montabaur. Im Maßstab 1:50 000 beinhalten beide Karten jeweils beschilderte Radwege der Region (Themenrouten, Radrundwege, ...

Westerwälder Rezepte: Gegrillter Wildschweinrücken

Die Rezeptur für die Kartoffelpfannkuchen oder „manx potato griddle cakes“ haben wir dem „Kelten Kochbuch“ von Ingeborg Scholz ...

Weitere Artikel


Hausarrest für Katzen?

Quirnbach. Katzen fressen auch Vögel, das stimmt, sie können lokal auch ein Problem sein, sie sind aber nicht für das Artensterben ...

Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten auf der B 42

Bendorf. Unmittelbar vor der Abfahrt Bendorf-Süd/Weitersburg fuhr ein 57-Jähriger im stockenden Berufsverkehr auf ein vor ...

Gut besuchte Weihnachtsfeier 2019 der AWO Asbacher Land

Buchholz. Der Nikolaus sparte nicht mit wohlwollenden Worten an die AWO und an die Gäste. Die Kinder wurden gelobt und jedes ...

Alice-Salomon-Schule Linz besuchte Berlin

Linz. Zu dem Programm gehörte auch der Besuch des Reichstagsgebäudes. Hier war, als besonderes Highlight, eine Begegnung ...

Berlin fördert Willy-Brandt-Forum Unkel

Unkel. Damit erntet die Bürgerstiftung Unkel mit ihren bislang ausschließlich ehrenamtlich wirkenden Mitarbeiterinnen und ...

GSD eröffnet neuen mobilen Pflegedienst

Neuwied-Oberbieber: Im Gemeindehaus begrüßten Dr. Christian Euteneuer, Geschäftsführer der GSD Seniorenheim Gruppe und Heide ...

Werbung