Werbung

Nachricht vom 06.12.2019    

Wahlen bei Unkeler Hunnen - Harry Vollmer wiedergewählt

Jüngst standen auf der jährlichen Jahreshauptversammlung die turnusmäßigen Vorstandswahlen an. Da der bisherige 2. Vorsitzende sowie der Schatzmeister nicht für eine weitere Wahlperiode zur Verfügung standen, wurden diese Positionen neu gewählt. Das Ergebnis war jeweils eindeutig und mit den Stimmen aller Anwesenden.

Foto: Verein

Unkel. Neu bekleidet den Posten des 2. Vorsitzenden Michael Müller und den des Schatzmeisters Patrick Rieger. Ebenfalls stand die Position des stellvertretenden Geschäftsführers auf der Tagesordnung. Hier stimmten die Mitglieder allesamt für eine Wiederwahl, womit Ralf Swetlik für weitere zwei Jahre im Amt bestätigt wurde.

Da der erst vor einem Jahr gewählte 1. Vorsitzende, Dennis Vollmer, leider krankheits- und berufsbedingt nicht weiter zur Verfügung stand und diesen Posten abgeben musste, erfolgte nach einer kurzfristig einberufenen außerordentlichen Mitgliederversammlung die Wahl des 1. Vorsitzenden. Dies war der einzige Tagesordnungspunkt und als einziger Kandidat stand Harry Vollmer zur Verfügung. Er wurde von allen Mitgliedern einstimmig gewählt und steht nun wieder an der Spitze der Unkeler Hunnenhorde.

Der neue Vorsitzende dankte allen Vorstandsmitgliedern für ihre geleistete Arbeit und blickt nun zuversichtlich mit neuer Mannschaft und einer starken Horde im Rücken auf das 10. Lager, das vom 24. bis 26. April 2020 im Unkeler Fritz-Henkel-Park abgehalten wird. Bereits jetzt haben sich zahlreiche Händler, Künstler und Mitlagernde angesagt.

Wer Interesse am Hunnen- und Vereinsleben hat, kann sich gerne bei jedem Vereinsmitglied persönlich melden oder per Brieftaube unter info@unca-lö.de sowie unter 02644/998844 das Horn erschallen lassen. Mit dem Schlachtruf „Unca-Lö“ wünschen die Hunnen allen Freunden, Unterstützern und bekannten Vereinen/Gruppen eine fröhliche Advents- und Weihnachtszeit.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Unkel auf Facebook werden!


Kommentare zu: Wahlen bei Unkeler Hunnen - Harry Vollmer wiedergewählt

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Feuerwehren Dierdorf und Großmaischeid zum dritten Mal gefordert

VIDEO | Etliche Kameraden der Feuerwehren waren noch im Gerätehaus und hatten gerade die Spuren der Einsätze auf der Kläranlage Hölzchens Mühle in Puderbach und dem Brand in Großmaischeid beseitigt, als am Mittwoch, den 23. Januar um 22.39 Uhr erneut die Melder schrillten. Gemeldet ein Dachstuhlbrand in der Stebacher Straße in Großmaischeid.


Feuerwehren der VG Dierdorf und Puderbach zweifach gefordert

Für die Einsatzkräfte der Feuerwehren Dierdorf und Puderbach war es am Mittwoch ein anstrengender Tag. Um 14.30 Uhr kam für die Puderbacher Feuerwehr der Einsatz mit dem Stichwort Hilfeleistung „Kläranlage Hölzchens Mühle – Wasser läuft in Bach“. Um 16.34 Uhr wurde der Feuerwehr der Brand eines Anwesens am Ortsrand von Großmaischeid gemeldet.


Feuerwehren Kurtscheid und Bonefeld die Nacht im Einsatz

Um 2 Uhr war am heutigen Donnerstag (23. Januar) die Nacht für die Kamerad/innen der Feuerwehr Kurtscheid zu Ende. Nach dem Auslösen einer Brandmeldeanlage wurde die Wehr durch die Leitstelle Montabaur alarmiert.


Region, Artikel vom 23.01.2020

Polizei führte Laserkontrollen durch

Polizei führte Laserkontrollen durch

Am Mittwochmorgen (22. Januar) führten Polizeibeamte der Polizeiinspektion Straßenhaus Laserkontrollen durch. Auf der Bundesstraße 256 waren 14 Fahrer zu schnell. Auf der Landstraße 264 gab es eine rekordverdächtige Messung: 58 Stundenkilometer zu schnell.


BMW knallt auf hinter Pannenfahrzeug stehenden PKW – ein Schwerverletzter

Am Mittwoch, 22. Januar um 6:51 Uhr ereignete sich auf der Bundesstraße 42 in Neuwied ein schwerer Verkehrsunfall. Ein BMW-Fahrer hatte ein Pannenfahrzeug und einen dahinter stehenden Polo zu spät erkannt und verursachte einen Unfall. Der Polofahrer wurde dabei schwer verletzt.




Aktuelle Artikel aus der Vereine


Termine im Überblick: Karneval feiern mit der KG Willroth

Willroth. Bereits am 2. November 2019, zum Dämmerschoppen der KG Willroth e.V., fiel der Startschuss in die Närrische Zeit. ...

König/in für einen Tag beim Freundeskreis Linz-Pornic e.V.

Linz. Denn so will es die in französischen Freundes- und Familienkreisen beliebte Tradition der „Galette des Rois“, des Königskuchens, ...

Insekten-Atlas: Globales Insektensterben mit nachhaltiger Agrarpolitik verhindern

Mainz/Region. Insekten halten das ökologische System unseres Planeten am Laufen. So droht beim Wegfall tierischer Bestäubung ...

Vier Vereine - vier Sportplätze, aber eine Gemeinschaft

Puderbach. Um 12 Uhr startete eine Gruppe von über 100 Teilnehmern am Sportplatz in Urbach und wanderte nach Daufenbach - ...

Fußballfans haben Herz für trauernde Kinder

Rengsdorf. Das Schalker Urgestein „Wolli“ Schellert, der bisher in beiden Fanclubs auch im Vorstand vertreten war, war die ...

Ortsverein "Unser Brückrachdorf e.V." blickt zurück und voraus

Brückrachdorf. Der Reinemachtag, Forellenschmaus an Karfreitag, die Wanderung an Vatertag, das Dorfjubiläum 675 Jahre Brückrachdorf, ...

Weitere Artikel


KiJub hat Programm für die Winterferien aufgestellt

Neuwied. Für reichlich Bewegung sorgt beispielsweise ein Hip-Hop-Workshop unter professioneller Anleitung, zudem stehen Fußball ...

Schützenkreises Neuwied: Marvin Gröger wird Sportler des Jahres

Dierdorf. In der Gratulationsurkunde, die ihm Kreisvorsitzender Herbert Dreydoppelunter dem Beifall der Mitstreiter überreichte, ...

Stimmungsvolle Weihnachtsfeier mit Ehrungen

Linz. Die Ortsvereinsvorsitzende Renate Pepper begrüßte die Teilnehmer der Weihnachtsfeier in der Kapelle der Seniorenresidenz ...

Henkel-Nachfahre Fritz Bagel nun Ehrenbürger von Unkel

Unkel. Einst wurde eines der bekanntesten Produkte der Familie Henkel mit der Aussage beworben `Da weiß man, was man hat.´ ...

EHC Neuwied bestreitet letztes Heimspiel für 2019

Neuwied zwang den unangefochtenen Tabellenführer EG Diez-Limburg am Sonntag mit einer prima Vorstellung in die Verlängerung, ...

Tipps für die Biotonne bei Minusgraden

Neuwied. Der eigentliche Grund ist jedoch: Feuchte Abfälle, wie Laub oder Speisereste sind an der Innenwand oder am Tonnenboden ...

Werbung