Werbung

Nachricht vom 06.12.2019    

Verkehrsverein Waldbreitbach ehrte Dauercamper

Was für den Italiener die Pizza darstellt, ist für den geneigten Rhein-Westerwälder der „Döppekooche“ und dies nahezu genauso variantenreich in den verbalen Ausprägungen. Doch egal ob „Flennes“, „Uhles“ oder eben „Döppekooche“ – allen gemein sind Tradition und Bodenständigkeit. Das gilt auch für den Verkehrsverein Waldbreitbach.

Foto: pr

Waldbreitbach. So fügt es sich trefflich, dass der mittlerweile 127 Jahre alte Fremdenverkehrs- und Dorfverschönerungs-Verein („Päädche botze“, „Blumenschmuck“) Mitglieder, Gönner und Gäste alle Jahre wieder zum „Döppekooche-Essen“ wechselweise in eine der Gastronomien des Krippendorfes einlädt.

In der „Nassen´s Mühle“ standen aber auch in diesem Jahr nicht nur der Verzehr der regionalen Gaumenfreude und die Geselligkeit unter Gleichgesinnten, sondern auch Ehrungen im Blickpunkt des Abends. So konnte der 1. Vorsitzende Ignaz Weidemann die Familie Sandra und Hans Günther Lutz für 20 Jahre Treue zum Campingplatz „Am Strandbad“ auszeichnen.

Gewürdigt wurden ebenfalls Thomas Keifert und Alida Krüger sowie die Familien Marie Luise und Hans Georg Breuer und Ingrid und Jürgen Nehrbauer für jeweils zehn Jahre campingtechnische Ortsverbundenheit.

Ganz nach dem Geschmack touristischer Nachhaltigkeit also. Apropos Geschmack: Statt Dankeschön mit roten Rosen zu sagen, drückte sich das „Mille Grazie“ halt über die „Pizza Rheinlandese“ aus – Liebe geht eben durch den Magen.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Verkehrsverein Waldbreitbach ehrte Dauercamper

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Elf Fahrzeuge missachten deutliche Absperrungen der Polizei nach Verkehrsunfall

Im Rahmen einer Verkehrsunfallaufnahme mit einem verletzten Motorradfahrer am 4. August gegen 13:30 Uhr musste die B 256 in Fahrtrichtung Neuwied, Höhe Ausfahrt Neuwied Zentrum voll gesperrt werden.


Coronafall in Kita Erpel - Tests durch Gesundheitsamt laufen

In der Kita Erpel (Verbandsgemeinde Unkel) gibt es einen bestätigten Coronafall. Dies teilte die Kreisverwaltung Neuwied mit. Die Eltern wurden durch die Kita-Leitung informiert und eine Coronatestung von Eltern, Kindern und Erzieherinnen in der Fieberambulanz Neuwied in Absprache mit dem Gesundheitsamt Neuwied veranlasst. Einen weiteren Fall gibt es in der Stadt Neuwied


Der Eingang vom Zoo Neuwied erstrahlt in neuem Glanz

Vor sechs Jahren wurde der Eingang des Zoos neu gestaltet: Ein großer Torbogen mit verschiedenen Fellmustern und Bilder der Zootiere verschönerten den Eingangsbereich. Nun waren ein paar bauliche Veränderungen im Eingangsbereich notwendig.


Kultur, Artikel vom 05.08.2020

Biergarten an der Wied statt Wied in Flammen

Biergarten an der Wied statt Wied in Flammen

Der Junggesellenclub „Gemütlichkeit“ e. V. freut sich sehr darüber, eine Alternative für Wied in Flammen 2020 anzukündigen. In diesem Jahr leider ohne Flammen aber trotzdem mit mindestens genauso schöner Atmosphäre auf unserem Eventgelände an der Wied in Waldbreitbach.


Region, Artikel vom 04.08.2020

Weiterer Corona-Fall in VG Linz aufgetreten

Weiterer Corona-Fall in VG Linz aufgetreten

Am heutigen Dienstag, den 4. August ist ein neuer Positiv-Coronafälle im Kreis Neuwied registriert worden. Die Summe aller Fälle steigt somit auf 245 an. Betroffen ist die Verbandsgemeinde Linz.




Aktuelle Artikel aus der Region


Sanierung Engerser Straße beginnt in Kürze

Neuwied. Neben der Erneuerung des Kanals und der Gas- und Wasserversorgung inklusive der Hausanschlüsse erfolgt eine Komplettsanierung ...

Elf Fahrzeuge missachten deutliche Absperrungen der Polizei nach Verkehrsunfall

Neuwied. Die linke Spur wurde mit dem Funkstreifenwagen mittels Blaulicht, Warnblinker, Rückwärtswarnsystem und Anzeige "-> ...

Großer Flächenbrand bei Jungeroth und zwei weitere Einsätze

Asbach. Gegen 13 Uhr wurden die Feuerwehren aus Krautscheid und Buchholz zu einem großen Flächenbrand gerufen. Im Ortsteil ...

Coronafall in Kita Erpel - Tests durch Gesundheitsamt laufen

Erpel. Die Ortsgemeinde Erpel als Träger der Kita wurde über einen positives Corona-Testergebnis bei einem Kind, welches ...

„Rad-/Wanderkarte Westerwald“ neu aufgelegt

Montabaur. Im Maßstab 1:50 000 beinhalten beide Karten jeweils beschilderte Radwege der Region (Themenrouten, Radrundwege, ...

Westerwälder Rezepte: Gegrillter Wildschweinrücken

Die Rezeptur für die Kartoffelpfannkuchen oder „manx potato griddle cakes“ haben wir dem „Kelten Kochbuch“ von Ingeborg Scholz ...

Weitere Artikel


Erdgastankstelle am Selgros: SWN finden Übergangslösung

Neuwied. Auf dem Tankstellengelände in der Stettiner Straße geht der Betrieb weiter. Allerdings nur für Fahrer von Erdgasautos. ...

Landrat Hallerbach ehrte verdiente Bürgerinnen aus Bruchhausen

Bruchhausen. Beide Damen ermöglichen seit über 20 Jahren durch ihren unermüdlichen Einsatz, dass sich die Seniorinnen und ...

Noch mehr Australien im Zoo Neuwied

Neuwied. Das Bürstenschwanz-Rattenkänguru verdankt seinen Namen dem buschigen Haarkamm auf der Schwanzoberseite. Das kleine ...

Jagdhund im Kreis Neuwied stirbt an Aujeszkysche Krankheit

Neuwied. Bei dem Erreger handelt es sich um einen Herpesvirus, Wildschweine fungieren als Virusträger des Krankheitserregers. ...

LEADER-Projekt startet: Ein Forum für Hofläden und Co.

Linkenbach/Region. „Westerwaldgenuss – Regionale Produkte und Direktvermarktung“ ist der Titel einer Veranstaltung im Außerschulischen ...

Handgeschöpftes Papier für den Knuspermarkt

Neuwied. Ganz neu: Das beliebte, handgeschöpfte Papier ist nun auch in großer Auswahl in der regionalen Einkaufshütte „Amalie“ ...

Werbung