Werbung

Nachricht vom 04.12.2019    

RKK-Ehrung für 65 Jahre Funken vom Zippchen

Das Festzelt bebte bei der großen Jubiläumssitzung der Grün-Weißen Funken vom Zippchen e.V., aus Kölsch-Büllesbach in der Ortsgemeinde Buchholz. Die Funken bestehen seit 65 Jahren und das war für gut 800 Jecken ein willkommener Anlass gut gelaunt, bei bester Stimmung, in närrischem Sinn zu feiern und zu begeistern.

Das Foto zeigt (v.li.) Schriftführerin Judith Junen, Beisitzerin Steffi Fritzen, RKK-Bezirksvorsitzenden Erwin Rüddel, Trainerin Melanie Gödtner und 1. Vorsitzender Sandro Gödtner. Foto: pr

Buchholz. Ein Höhepunkt der Jubiläumssitzung zum 65. war die Auszeichnung der Funken durch die Rheinische Karnevals-Korporationen e.V. (RKK). Die erfolgte durch RKK-Bezirksvorsitzenden Erwin Rüddel. Dem war es als Vollblutkarnevalist eine Freude, die Funken vom Zippchen auszuzeichnen.

Rüddel lobte das sechseinhalb Jahrzehnte lange ehrenamtliche Engagement der Funken, die als Aushängeschild des karnevalistischen Treibens nicht mehr wegzudenken sind. „Sie begeistern alljährlich immer wieder neu“, skizzierte der RKK-Bezirksvorsitzende. Karneval ohne die Funken vom Zippchen sei in Kölsch-Büllesbach gar nicht mehr denkbar. „Durch eure Darbietungen begeistert ihr auf höchstem Niveau. Das ist aller Achtung und Anerkennung wert. Das sehen auch die RKK so und in deren Namen darf ich euch zu eurem Jubiläum mit einem Pokal samt Urkunde auszeichnen. Diese Auszeichnung ist gleichzeitig mit großem Dank an euch verbunden, die ihr mit dazu beitragt die rheinische Brauchtumspflege Karneval zu erhalten“, betonte Erwin Rüddel unter großer von Applaus gekennzeichneten Zustimmung.



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Asbach auf Facebook werden!


Kommentare zu: RKK-Ehrung für 65 Jahre Funken vom Zippchen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Feuerwehren Dierdorf und Großmaischeid zum dritten Mal gefordert

VIDEO | Etliche Kameraden der Feuerwehren waren noch im Gerätehaus und hatten gerade die Spuren der Einsätze auf der Kläranlage Hölzchens Mühle in Puderbach und dem Brand in Großmaischeid beseitigt, als am Mittwoch, den 23. Januar um 22.39 Uhr erneut die Melder schrillten. Gemeldet ein Dachstuhlbrand in der Stebacher Straße in Großmaischeid.


Feuerwehren Kurtscheid und Bonefeld die Nacht im Einsatz

Um 2 Uhr war am heutigen Donnerstag (23. Januar) die Nacht für die Kamerad/innen der Feuerwehr Kurtscheid zu Ende. Nach dem Auslösen einer Brandmeldeanlage wurde die Wehr durch die Leitstelle Montabaur alarmiert.


Feuerwehren der VG Dierdorf und Puderbach zweifach gefordert

Für die Einsatzkräfte der Feuerwehren Dierdorf und Puderbach war es am Mittwoch ein anstrengender Tag. Um 14.30 Uhr kam für die Puderbacher Feuerwehr der Einsatz mit dem Stichwort Hilfeleistung „Kläranlage Hölzchens Mühle – Wasser läuft in Bach“. Um 16.34 Uhr wurde der Feuerwehr der Brand eines Anwesens am Ortsrand von Großmaischeid gemeldet.


Region, Artikel vom 23.01.2020

Polizei führte Laserkontrollen durch

Polizei führte Laserkontrollen durch

Am Mittwochmorgen (22. Januar) führten Polizeibeamte der Polizeiinspektion Straßenhaus Laserkontrollen durch. Auf der Bundesstraße 256 waren 14 Fahrer zu schnell. Auf der Landstraße 264 gab es eine rekordverdächtige Messung: 58 Stundenkilometer zu schnell.


Kurier-Leser sprechen sich für wiederkehrende Beiträge aus

Die rheinland-pfälzische Landesregierung will Einmalzahlungen für Straßenausbaubeiträge abschaffen. Dabei scheiden sich am Beitragssystem die Geister – auch unter unseren Lesern. Im Rahmen einer nicht repräsentativen Umfrage auf den Facebook-Seiten des AK-, WW- und NR-Kuriers werden die jeweiligen Argumente dafür und dagegen angeführt.




Aktuelle Artikel aus der Kultur


Das Heimathaus war in fester Hand von Kirchenpiraten

Neuwied. Nach dem Elferrat kamen gleich die Jüngsten der Pfarrei: Kinder aus dem Kinderhaus St. Matthias sind traditionell ...

Auf in die „Pfläge“ – pflägen macht Spaß!

Waldbreitbach. In ihrem Programm „Pfläge lieber ungewöhnlich!“ erzählt die Altenpflägerin mit Herz Begebenheiten aus ihrer ...

Buchtipp: „Gefallener Engel“ von Thomas Hoffmann

Dierdorf/Wissen. Der Wissener Schriftsteller Thomas Hoffmann gestaltet mit seinen kurzweiligen Kurzgeschichten eine emotionale ...

Theatergruppe Urbach probt für neues Stück

Urbach. Dieses Stück versteht sich als Seifenoper für die Bühne. Exaltierte Dialoge brechen sich in hohen Wogen, es lodern ...

Die Theatergruppe in der VG Rengsdorf ermittelt

Bonefeld. Die Zuschauer werden in ein englisches Herrenhaus zu Beginn des 20. Jahrhunderts zur Zeit von König George V entführt. ...

Wintertöne erklangen in der Katholischen Kirche Rengsdorf

Rengsdorf. Das Konzert begann mit traditionellen Weihnachtsliedern wie „Maria durch ein Dornwald ging“ und „Gloria in excelsis ...

Weitere Artikel


Galerie Zado Niederhofen zeigt Keramik und mehr

Niederhofen. Eine Besonderheit von Uwe Bremer von der Gruppe Rixdorfer konnte organisiert werden. Jahrelang im Besitz des ...

Tipps und Tricks zum Füttern der Vögel im Winter

Region. Winterschlaf gibt es bei den Vögeln, die über Winter bei uns bleiben nicht. Diese sind bei der Nahrungssuche auf ...

Katrin Pütz ist Ehrenpreisträgerin der Johanna-Lowenherz-Stiftung 2019

Neuwied. In seiner jüngsten Sitzung hat der Kreisausschuss des Landkreises Neuwied Katrin Pütz für ihr entwicklungspolitisches ...

Blank bleibt Vorsitzender der CDU Heimbach-Weis/Block

Heimbach-Weis. Neu an der Seite von Markus Blank als weiterer stellvertretender Vorsitzender ist Philipp Ley. „Wir freuen ...

IHK: Kreis Neuwied hat anhaltend robuste Konjunktur

Neuwied. Diese Entwicklung lässt sich anhand der einzelnen Stimmungsindikatoren veranschaulichen. Die Beurteilung der aktuellen ...

Weihnachtsfeier mit Weihnachtspony und Adventsfenster

Dierdorf. Petra Holschbach übernahm die Regie und führte durch den Tag. Es folgte eine Geschichte von Pfarrer Patrique Koelmann, ...

Werbung