Werbung

Nachricht vom 04.12.2019    

RKK-Ehrung für 65 Jahre Funken vom Zippchen

Das Festzelt bebte bei der großen Jubiläumssitzung der Grün-Weißen Funken vom Zippchen e.V., aus Kölsch-Büllesbach in der Ortsgemeinde Buchholz. Die Funken bestehen seit 65 Jahren und das war für gut 800 Jecken ein willkommener Anlass gut gelaunt, bei bester Stimmung, in närrischem Sinn zu feiern und zu begeistern.

Das Foto zeigt (v.li.) Schriftführerin Judith Junen, Beisitzerin Steffi Fritzen, RKK-Bezirksvorsitzenden Erwin Rüddel, Trainerin Melanie Gödtner und 1. Vorsitzender Sandro Gödtner. Foto: pr

Buchholz. Ein Höhepunkt der Jubiläumssitzung zum 65. war die Auszeichnung der Funken durch die Rheinische Karnevals-Korporationen e.V. (RKK). Die erfolgte durch RKK-Bezirksvorsitzenden Erwin Rüddel. Dem war es als Vollblutkarnevalist eine Freude, die Funken vom Zippchen auszuzeichnen.

Rüddel lobte das sechseinhalb Jahrzehnte lange ehrenamtliche Engagement der Funken, die als Aushängeschild des karnevalistischen Treibens nicht mehr wegzudenken sind. „Sie begeistern alljährlich immer wieder neu“, skizzierte der RKK-Bezirksvorsitzende. Karneval ohne die Funken vom Zippchen sei in Kölsch-Büllesbach gar nicht mehr denkbar. „Durch eure Darbietungen begeistert ihr auf höchstem Niveau. Das ist aller Achtung und Anerkennung wert. Das sehen auch die RKK so und in deren Namen darf ich euch zu eurem Jubiläum mit einem Pokal samt Urkunde auszeichnen. Diese Auszeichnung ist gleichzeitig mit großem Dank an euch verbunden, die ihr mit dazu beitragt die rheinische Brauchtumspflege Karneval zu erhalten“, betonte Erwin Rüddel unter großer von Applaus gekennzeichneten Zustimmung.



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Asbach auf Facebook werden!


Kommentare zu: RKK-Ehrung für 65 Jahre Funken vom Zippchen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Wirtschaft, Artikel vom 21.10.2020

Elektro-Autohersteller Tesla übernimmt ATW Neuwied

Elektro-Autohersteller Tesla übernimmt ATW Neuwied

Nun ist es offiziell, der Elektro-Autohersteller Tesla übernimmt die Firma ATW Neuwied. Das Bundeskartellamt hat der Fusion der beiden Unternehmen zugestimmt. Details des Zusammenschlusses wurden nicht mitgeteilt. Beide Unternehmen hielten sich noch bedeckt.


Mann musste von Feuerwehr aus Steiger gerettet werden

Am 21. Oktober, gingen kurz nach 15 Uhr die Melder bei den Kameraden der Feuerwehren Großmaischeid und Dierdorf. Die Leitstelle meldete eine dringende Höhenrettung aus einem Kran in Großmaischeid.


Region, Artikel vom 21.10.2020

Fahrer hatte vier Kilogramm Marihuana/CBD an Bord

Fahrer hatte vier Kilogramm Marihuana/CBD an Bord

Am 20. Oktober 2020, 14:40 Uhr, wurde auf der Autobahn A 3 durch eine Zivilstreife der Polizeiautobahnstation Montabaur ein niederländischer PKW einer Verkehrskontrolle unterzogen. Die Beamten wurden fündig.


Niederschlagswassergebühr: Beratungstermine stehen

Das Abwasserwerk der Stadt Bad Honnef überprüft im gesamten Stadtgebiet die vorhandenen Flächendaten in Bezug auf Niederschlagswassergebühr. Dazu wird ein Selbstauskunftsverfahren durchgeführt.


Gartenpflege im Herbst für ein blühendes und farbenfrohes Frühjahr

Hobbygärtner machen im Herbst ihren Garten winterfest. Damit im Frühling alles wieder grünt und blüht, haben die Experten der Servicebetriebe Neuwied (SBN) ein paar Tipps parat.




Aktuelle Artikel aus der Kultur


Waldbaden am 1. November im Wiedtal

Waldbreitbach. Der Touristik-Verband Wiedtal e.V. bietet den Workshop mitten im Naturpark Rhein-Westerwald unter fachlicher ...

Stromberger Lesetreff durch Bürgerinitiative

Bendorf-Stromberg. Trotz der Einschränkungen durch Corona verfolgte eine Gruppe um Werner Freisberg die Idee weiter. Nachdem ...

Buchtipp: „Die Schrecken des Pan“ von Ursula Neeb

Dierdorf/Hamburg. Doch die Idylle hat Risse, denn auch eine exklusive Suchtklinik für reiche und einflussreiche Prominente ...

Kinder-Kino zeigt „Meister Eder und sein Pumuckl“

Neuwied. Zum Inhalt: Es spukt in der Werkstatt von Schreinermeister Eder. Aber wer bringt dort immer alles durcheinander? ...

Realität und Fiktion genial in einem historischen Roman kombiniert

Westerburg. Im Buch schildert Lena Johannson das Leben der Norwegerin Signe, der Nichte des Genies Edvard Munch. Auch Signe, ...

De Franz – en schdele Hällewä em Dörfje

Neuwied. On dann geft et Löüt, die machen et ainfach. On su änä es de Franz. Owä de Räi noo. Offgewachse ben esch en de Waisä ...

Weitere Artikel


Galerie Zado Niederhofen zeigt Keramik und mehr

Niederhofen. Eine Besonderheit von Uwe Bremer von der Gruppe Rixdorfer konnte organisiert werden. Jahrelang im Besitz des ...

Tipps und Tricks zum Füttern der Vögel im Winter

Region. Winterschlaf gibt es bei den Vögeln, die über Winter bei uns bleiben nicht. Diese sind bei der Nahrungssuche auf ...

Katrin Pütz ist Ehrenpreisträgerin der Johanna-Lowenherz-Stiftung 2019

Neuwied. In seiner jüngsten Sitzung hat der Kreisausschuss des Landkreises Neuwied Katrin Pütz für ihr entwicklungspolitisches ...

Blank bleibt Vorsitzender der CDU Heimbach-Weis/Block

Heimbach-Weis. Neu an der Seite von Markus Blank als weiterer stellvertretender Vorsitzender ist Philipp Ley. „Wir freuen ...

IHK: Kreis Neuwied hat anhaltend robuste Konjunktur

Neuwied. Diese Entwicklung lässt sich anhand der einzelnen Stimmungsindikatoren veranschaulichen. Die Beurteilung der aktuellen ...

Weihnachtsfeier mit Weihnachtspony und Adventsfenster

Dierdorf. Petra Holschbach übernahm die Regie und führte durch den Tag. Es folgte eine Geschichte von Pfarrer Patrique Koelmann, ...

Werbung