Werbung

Nachricht vom 04.12.2019    

Blank bleibt Vorsitzender der CDU Heimbach-Weis/Block

Die Christdemokraten aus Heimbach-Weis und Block wählten bei ihrer letzten Mitgliederversammlung turnusmäßig einen neuen Vorstand. Ortsverbandschef Markus Blank wurde wieder an die Spitze des CDU-Ortsverbandes gewählt und seine Stellvertreterin Ruth Köfer wurde ebenfalls für die nächsten beiden Jahre bestätigt.

Mitglieder und Vorstand des CDU Ortsverband Heimbach-Weis/Block bei der Mitgliederversammlung 2019

Heimbach-Weis. Neu an der Seite von Markus Blank als weiterer stellvertretender Vorsitzender ist Philipp Ley. „Wir freuen uns, dass die Mitglieder mit unserem neuen Stellvertreter auch weiterhin eine gesunde Mischung der Generationen im Blick haben“, freute sich Blank über die Wahl seines neuen Stellvertreters.

Vor Eintritt in die Wahl blickte Vorsitzender Markus Blank auf die zurückliegenden zwei Geschäftsjahre des Ortsverbandes zurück. Rund 20 Vorstandssitzungen wurden für die aktive Arbeit im Ortsverbandsvorstand genutzt und wichtige Projekte für den Stadtteil auf den Weg gebracht. Die Bürgerforen waren wieder Anlaufstelle für die Bürger und der neu initiierte „Wein-Wahl-Stand“ beim Dorffest war in den letzten beiden Jahren ein großer Erfolg. Der Erlös kam einem guten Zweck zugute und die Christdemokraten wollen damit auch ihre Verbundenheit zum Ort zum Ausdruck bringen.

„Die gemeinsame Arbeit im Ortsbeirat von Heimbach-Weis über Parteigrenzen hinweg kommt stetig unserem Dorf zugute“, betonte Markus Blank in seinem Rechenschaftsbericht. Viel Energie wurde zudem in die zurückliegenden Wahlkämpfe investiert und nachdem Ortsvorsteher Michael Kahn nicht mehr zur Wiederwahl stand, wählten die Heimbach-Weiser Markus Blank zum neuen Ortsvorsteher des Stadtteils, sodass die CDU an der Spitze des Ortsbeirates in Verantwortung bleibt. Blank dankte seinem Vorgänger für die jahrelange Arbeit und freute sich auch für die neu gewählten Mitglieder des Ortsbeirates Heimbach-Weis. „Wir sind ein starkes Team mit vielen kreativen Köpfen“, so Blank.

„Besonders stolz bin ich auf die gute Mischung der Generationen und Geschlechter“, so Blank in der Mitgliederversammlung auch mit Blick auf die für die CDU-Heimbach-Weis/Block erfolgreiche Stadtratswahl. „Mit sechs Vertretern aus Heimbach-Weis können wir mit Fug und Recht sagen, dass wir einen erfolgreichen Kommunalwahlkampf absolviert haben“, betonte Blank. Außerdem konnten mit Reiner Kilgen und Pascal Badziong zwei Mitglieder in den Kreistag einziehen.

Vervollständigt wird der Vorstand von Andrea Ley (Geschäftsführerin) und Simone Olk (stellvertretende Geschäftsführerin) sowie Thorsten Fischer (Kassierer) und Erwin-Josef Hammes (Schatzmeister). Außerdem wählten die Mitglieder acht Beisitzer: Fred Brock, Rita Dierkes, Dr. Walter Jamann, Michael Kahn, Uwe Schimmig, Heinz-Peter Schmitz, Luca Schmitz, Judith Schmitz, Uwe Welter und Roland Zils.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Blank bleibt Vorsitzender der CDU Heimbach-Weis/Block

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Fuchsjagd ja oder nein - Die Meinungen gehen weit auseinander

Der Landesjagdverband Kreisgruppe Neuwied ruft für die Woche vom 2. bis 9. Februar zur Jagd auf den Rotfuchs auf. Dies hat das Aktionsbündnis Fuchs auf den Plan gerufen und die Tierschützerin Daniela Augustin hat alle betroffenen Bürgermeister angeschrieben und dem NR-Kurier eine Kopie übersandt. Sie fordert die Jagd abzublasen und den Fuchs zu schützen.


Sparkasse Neuwied fährt 2019 zufriedenstellendes Ergebnis ein

Niedrigzinspolitik, hohe regulatorische Anforderungen, starker Wettbewerb, Digitalisierung: Diese Faktoren bestimmen bereits seit einigen Jahren die Finanzwelt. Unter den verschärften Bedingungen setzt die Sparkasse Neuwied vor allem auf ihre originäre Kompetenz: die Verbundenheit zu den Menschen und der Region, sowohl finanz- als auch gemeinwirtschaftlich.


Sturz im Freizeitpark – Schadenersatz und Schmerzensgeld abgelehnt

Urteil zu Verkehrssicherungspflichten im Freizeitpark vom Landgericht Koblenz (nicht rechtskräftig), weil ein Kläger Schadensersatz und Schmerzensgeld verlangt wegen eines Sturzes mit Unterkiefer- und Zahnfrakturen in einem Freizeitpark.


Region, Artikel vom 20.01.2020

Jahresrückblick 2019 der Feuerwehr Neustadt

Jahresrückblick 2019 der Feuerwehr Neustadt

Anlässlich der Jahreshauptversammlung hielt die Feuerwehr Neustadt Rückblick auf das vergangene Jahr. Nach der Begrüßung durch den Wehrführer Marc Schumacher und Stellvertreter Michael Kötting erfolgte die Totenehrung. Danach Dankte die Wehrführung den 31 Aktiven für die geleistete Arbeit im abgelaufenen Jahr.


Gesundheit war Thema beim Neujahrsempfang SPD VG Dierdorf

Cécile Kroppach konnte beim Neujahrsempfang der beiden Ortsvereine Dierdorf und Maischeid viele Mitglieder der SPD, Gäste und auch Vertreter anderer Parteien begrüßen. Als Hauptreferentin war Sabine Bätzing-Lichtenthäler, Ministerin für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie, zu Gast.




Aktuelle Artikel aus der Politik


Justizminister Herbert Mertin im Arbeitsgericht Koblenz

Koblenz. „Die ersten Schritte hin zur vollständigen Digitalisierung unserer Gerichte haben wir damit gemacht. Die flächendeckende ...

Gesundheit war Thema beim Neujahrsempfang SPD VG Dierdorf

Dierdorf. „Es ist schön, dass auch die anderen Fraktionen gekommen sind, denn wir arbeiten hier in Dierdorf gut zusammen. ...

CDU Gemeindeverband Dierdorf wählt neuen Vorstand

Dierdorf. Der Großmaischeider Hans-Dieter Spohr ist im Vorstand des Gemeindeverbandes schon viele Jahre eingebunden und durch ...

Sven Lefkowitz besuchte 85. Bahnlärm-Demo in Neuwied

Neuwied. Verantwortliche der Deutschen Bahn AG und der Politik sollen durch die Dienstag-Demos an ihre Fürsorgepflicht gegenüber ...

Ortsvorsteher aus der Stadt Neuwied kamen in Heimbach-Weis zusammen

Heimbach-Weis. Natürlich konnte auf dem kleinen Dienstweg auch viel Informationsaustausch stattfinden, denn auch Oberbürgermeister ...

Kreisstraße in Großmaischeid fertiggestellt

Großmaischeid. „Es freut uns, dass die Maßnahme innerhalb des geplanten Zeit- und Kostenrahmens umgesetzt werden konnte. ...

Weitere Artikel


RKK-Ehrung für 65 Jahre Funken vom Zippchen

Buchholz. Ein Höhepunkt der Jubiläumssitzung zum 65. war die Auszeichnung der Funken durch die Rheinische Karnevals-Korporationen ...

Galerie Zado Niederhofen zeigt Keramik und mehr

Niederhofen. Eine Besonderheit von Uwe Bremer von der Gruppe Rixdorfer konnte organisiert werden. Jahrelang im Besitz des ...

Tipps und Tricks zum Füttern der Vögel im Winter

Region. Winterschlaf gibt es bei den Vögeln, die über Winter bei uns bleiben nicht. Diese sind bei der Nahrungssuche auf ...

IHK: Kreis Neuwied hat anhaltend robuste Konjunktur

Neuwied. Diese Entwicklung lässt sich anhand der einzelnen Stimmungsindikatoren veranschaulichen. Die Beurteilung der aktuellen ...

Weihnachtsfeier mit Weihnachtspony und Adventsfenster

Dierdorf. Petra Holschbach übernahm die Regie und führte durch den Tag. Es folgte eine Geschichte von Pfarrer Patrique Koelmann, ...

Autofahrer lässt Skaterin nach Unfall verletzt liegen und fährt weg

Leubsdorf. Am Mittwoch, um 11:52 Uhr ereignete sich in Leubsdorf auf der Hauptstraße Ecke Schwarzenbergstraße ein Verkehrsunfall ...

Werbung