Werbung

Nachricht vom 04.12.2019    

Weihnachtsfeier mit Weihnachtspony und Adventsfenster

„Vielen Dank für dieses Erlebnis", sagte einer von 70 Gästen. „Grandios" hörte man von Anderen und genauso war auch die Stimmung in der Sängerhalle in Brückrachdorf. Nach der Begrüßung durch Gregor Holschbach von „Unser Brückrachdorf e.V.", sangen die Sängerfrauen. Dies ist die wohl längste Gemeinschaft in Brückrachdorf. Und die Sängerfrauen bereicherten den Nachmittag, wie aus aller Munde zu hören war.

Fotos: pr

Dierdorf. Petra Holschbach übernahm die Regie und führte durch den Tag. Es folgte eine Geschichte von Pfarrer Patrique Koelmann, welche zum Innehalten anregte. Ein absolutes Highlight war einmal mehr der musikalische Auftritt des Kinderchors der Freien ev. Bibelgemeinde Anhausen unter der Leitung von Rudolf Friesen. 35 Chormitglieder sangen besinnliche Lieder und erfreuten die Gäste. Dieser Chor singt nun schon das dritte Mal zur Weihnachtsfeier. Mittlerweile ist dieser Chor fester Bestandteil der "Weihnachtsfeier 65 plus" und gar nicht mehr wegzudenken.

Der „Weihnachtshase", ein Theaterstück von Brückrachdorfer Kindern und deren Freunden, berührte die Herzen der Gäste und brachte die Halle zum Lachen. Einige Proben im Vorfeld dieser Veranstaltung genügten, um ein munteres kleines Theaterstück für die Gäste zu präsentieren. St. Nikolaus und sein tierischer Begleiter, das Weihnachtspony Olga, erfreuten etwa 45 Kinder mit ihrem Besuch und ließen die Herzen der Anwesenden höher schlagen. Jedes Kind bekam eine Kleinigkeit und durfte sich persönlich beim Weihnachtspony Olga bedanken.



Abschließend wurde das 1. Adventsfenster 2019 von Familie Valentine und Andreas Funk mit Liedern und einer schönen Erzählung eingestimmt und geöffnet. Die weiteste Anreise zur Feier hatte eine Tochter der Familie Funk, Elli, denn sie ist aus Bolivien angereist und wollte an diesem schönen Tag teilhaben. "Die Familie Funk ist eine absolute Bereicherung für unseren Ort. Sie hilft bei jeder unserer Veranstaltungen. Egal ob Essensspenden, mit anpacken vor Ort oder wie heute mit dieser tollen Gesangsvorstellung einer Großfamilie. Soviel Herz und Freundlichkeit, das sind einfach tolle Menschen" sagte Gregor Holschbach, Vorsitzender des Ortsvereins.

Das Adventsfenster, ein wahrer Blickfang für alle. Hierzu sangen zum Abschluss dieses Feiertages die „Holzbach Harmonists", was alle Gäste sichtlich erfreute.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: Weihnachtsfeier mit Weihnachtspony und Adventsfenster

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Unwetterfront richtet im Kreis Neuwied etliche Schäden an

In der Nacht zum Sonntag, den 20. Juni zog eine schwere Gewitterfront mit Sturm und Starkregen über den Kreis Neuwied. Viele Bäume fielen um und richteten Schäden an. Wasser drang in Gebäude ein. Die Feuerwehren waren teils die ganze Nacht gefordert.


Leuchtende Aussichten für historisches Industriegelände

Ab 24. September wird sich das in Teilen stillgelegte ehemalige Rasselstein-Gelände in Neuwied für rund sechs Wochen in eine leuchtende Zauberwelt verwandeln.


Natur-Schwimmbad in Niederhonnefeld öffnet am 3. Juli

Wegen der fleißigen Mithilfe der Feuerwehrmänner und -frauen der Feuerwehr Oberraden-Straßenhaus, die das Schwimmer- und Nichtschwimmerbecken gereinigt haben, kann ab Samstag, 3. Juli, das Naturschwimmbad in Niederhonnefeld für die diesjährige Badesaison nach langer Corona-Pause geöffnet werden.


Region, Artikel vom 19.06.2021

Paraglider landet in Roßbach im Baum

Paraglider landet in Roßbach im Baum

Die Einheiten Roßbach, Waldbreitbach und Hausen der Feuerwehr VG Rengsdorf-Waldbreitbach wurden am Samstagnachmittag, den 19. Juni um 15:54 Uhr zu einem Gleitschirmflieger im Baum alarmiert.


Region, Artikel vom 20.06.2021

Polizei Neuwied berichtet vom Wochenende

Polizei Neuwied berichtet vom Wochenende

Pressebericht der Polizeiinspektion Neuwied für den Berichtszeitraum Freitag, 18. Juni, 11 Uhr bis Sonntag, 20. Juni, 11 Uhr. Unfälle und Ruhestörungen dominierten die Einsätze. Daneben wurde ein PKW wegen wiederholten Verstößen sichergestellt.




Aktuelle Artikel aus der Region


Kinder lernten in Feldkirchen die bunte Zirkuswelt kennen

Neuwied. Das dreitägige „Zirkuswelt“-Angebot des städtischen Kinder- und Jugendbüros (KiJub) auf dem Gelände der Grundschule ...

Personalrat der Stadtverwaltung neu gewählt

Neuwied. Hergott zur Seite stehen im Vorstand in bewährter Weise Stefanie Stavenhagen, Peter Weller, Thomas Kurz und erstmalig ...

Nicole nörgelt – über ansteckendes Fußballfieber

Oder mit was haben Sie sich so die Corona-Flaute versüßt? Gehören Sie zu denen, die sich in die Natur geflüchtet und gleich ...

Fachkundige Führung durch historische Viertel der City

Neuwied. Bei der Besichtigung sind dabei, das Fürstliche Schloss, das Herrnhuter-Viertel, verschiedene Kirchen und das Schärjer-Denkmal. ...

Waldbaden am Hummelsberg

Linz. Einfache Bewegungsübungen bringen Herz und Kreislauf in Schwung, Atemübungen unterstützen eine tiefe Atmung und regen ...

Sommersaison beginnt im Freizeitbad Grafenwerth Bad Honnef

Bad Honnef. Keine Maskenpflicht und keine Testpflicht werden das Badevergnügen trüben. Die Liegewiesen werden freigegeben. ...

Weitere Artikel


IHK: Kreis Neuwied hat anhaltend robuste Konjunktur

Neuwied. Diese Entwicklung lässt sich anhand der einzelnen Stimmungsindikatoren veranschaulichen. Die Beurteilung der aktuellen ...

Blank bleibt Vorsitzender der CDU Heimbach-Weis/Block

Heimbach-Weis. Neu an der Seite von Markus Blank als weiterer stellvertretender Vorsitzender ist Philipp Ley. „Wir freuen ...

RKK-Ehrung für 65 Jahre Funken vom Zippchen

Buchholz. Ein Höhepunkt der Jubiläumssitzung zum 65. war die Auszeichnung der Funken durch die Rheinische Karnevals-Korporationen ...

Autofahrer lässt Skaterin nach Unfall verletzt liegen und fährt weg

Leubsdorf. Am Mittwoch, um 11:52 Uhr ereignete sich in Leubsdorf auf der Hauptstraße Ecke Schwarzenbergstraße ein Verkehrsunfall ...

DRK Kamillus Klinik bedankt sich bei langjährigen Mitarbeitern

Asbach. Geschäftsführer, Bernd Decker, bedankte sich in einer Ansprache bei allen Jubilaren und Pensionären und übergab dann ...

Adventsmarkt in der Kita St. Marien Linz

Linz. Neben den vielfältigen Angeboten kam die „Zuckerwatten-Bude“ bei den Kindern besonders gut an. Lange Schlangen bildeten ...

Werbung