Werbung

Nachricht vom 02.12.2019    

Lauftreff Puderbach war beim Nikolauscross erfolgreich

Auf der Erpeler Ley wurde zum 56. Mal der Nikolaus-Cross-Lauf ausgetragen. Damit gilt er als einer der ältesten Waldläufe Deutschlands. In diesem Jahr waren die Aktiven des Puderbacher Lauftreffs wieder mit am Start.

Gruppenfoto mit dem Nikolaus. Von links: Martin Blum, Heike Blum, Betreuer Joachim Best, Manuela Flemmer, Gerd Scholze. Foto: Privat

Erpel. Seit dem 8. Dezember 1964 haben es die Verantwortlichen des TUS Erpel geschafft, diesen Lauf auf dem Plateau und den Wäldern der Erpeler Ley in ununterbrochener Reihenfolge durchzuführen.

Mit 276 Teilnehmern konnte die Beteiligung der Vorjahre nochmals deutlich gesteigert werden. Unter den zahlreichen Akteuren befand sich mit Susanne Hahn (Meckenheim) auch eine prominente Olympiateilnehmerin (2008 und 2012). Hahn, Deutsche Meisterin im Halbmarathon (2008)und Marathon (2012), siegte sowohl über die Mittel- als auch auf der Langstrecke mit großem Vorsprung.

Schnellster Crossläufer des Lauftreffs Puderbach war Martin Blum, der in der stark besetzten Altersklasse M50 den 4. Platz nach 44:20 Min. belegte. Gerd Scholze kam nach 45:03 Min. als 3. der Klasse M55 ins Ziel. Über den Klassensieg in der W50 konnte sich Heike Blum und ihre Fans freuen. Ihre Zeit auf der 9450 m langen und selektiven Crosstrecke betrug 46:53 Min. Aufs Treppchen kam auch Manuela Flemmer die nach 52:38 Min. den 3. Platz in der Klasse W45 belegte.



Unter den Nikolaus-Crossläufern befand sich mit Erwin Rüddel (M60) auch der heimische Bundestagsabgeordnete, der den Cross Kurs in 55:16 Min. bewältigte. Neben der Urkunde erhielten alle Aktive aus der Hand des Nikolaus den obligatorischen Heezemann.


Lokales: Puderbach & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!


Kommentare zu: Lauftreff Puderbach war beim Nikolauscross erfolgreich

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Sport


Jungs vom Wasserturm bleiben im Spitzentrio der Oberliga

Neuwied. "Ein ganz wichtiger Sieg, bei dem man auch erkannt hat, dass wir uns fußballerisch richtig weiterentwickelt haben", ...

Smith schießt Bären zum Overtime-Sieg

Neuwied. "Wir wollen nach Möglichkeit am Ende der Saison ganz oben stehen, aber in so einer langen Saison kann viel passieren", ...

Neuwieder landet bei Bundesjugendvergleichsfliegen auf Rang sieben

Neuwied/Laucha. In der Individualwertung reichte es immerhin für Rang sieben im 37-köpfigen Starterfeld. Insgesamt 14 der ...

EHC Neuwied startet in eine Marathon-Saison

Neuwied. Die Mannschaft von Trainer Leos Sulak gastiert am Freitagabend (30. September) ab 20.15 Uhr beim ESV Bergisch Gladbach ...

Nach erfolgreicher deutscher Meisterschaft: Ringer des RC Neuwieds starten beim Itenga Cup Wiesbach

Neuwied / Wiesbaden. Erik Hanikel konnte erneut den ersten Platz – knapp vor seinem Zwillingsbruder - in der Gruppe 38 kg ...

Erfolge für Jung und Alt - Athleten der LG Rhein-Wied bewiesen ihr Können

Neuwied. In drei Entscheidungen, über 100 Meter, 200 Meter und 400 Meter, ging Adorf im bayrischen Erding auf die Laufbahn. ...

Weitere Artikel


Buchtipp: „Rote Kerzen, Tannengrün“ von Eva von Kalm

Dierdorf/Norderstedt. Eva von Kalm wohnt in Erpel. Seit ihrer Kindheit liebt sie es, Geschichten zu erzählen und seit 2015 ...

Schornsteinfeger für weitere sieben Jahre bestellt

Neuwied. ADD-Präsident Thomas Linnertz überreichte gemeinsam mit Landrat Achim Hallerbach die Ernennungsurkunden an Dieter ...

DLRG-Stromschwimmen im Rhein fand zum 46. Mal statt

Neuwied. Doch der Nebel stellt einen pünktlichen Start des diesjährigen Stromschwimmens des DLRG Bezirks Westerwald-Taunus ...

Weihnachtsbaum erstrahlt in voller Pracht

Bendorf. Die Weißtanne aus Heimbach-Weis ist 40 Jahre alt, 16 m hoch und wiegt 1,2 Tonnen. Die zahlreichen Marktbesucher ...

Bendorf rüstet Straßenbeleuchtung um

Bendorf. Anfang November wurde im Stadtteil Stromberg begonnen - Stück für Stück ist die Firma Endres Lighting aus Polch ...

Graffiti-Sprüher auf frischer Tat in Linz ertappt

Linz. Dabei wurden die Täter, fünf bis sechs Personen, von einem Zeugen beobachtet, der umgehend die örtliche Polizei verständigte. ...

Werbung