Werbung

Nachricht vom 02.12.2019    

Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr St. Katharinen zieht Bilanz

Das Geschäftsjahr begann mit der Neuwahl des Vorstandes. Mit Daniel Lützenkirchen als neuen zweiten Vorsitzenden wurde der Vorstand um Joachim Schlemmer für weitere zwei Jahre im Amt bestätigt.

Das Führungsteam des Fördervereins. Foto: pr

St. Katharinen. Der Vorstand sind neben den ständigen Mitgliedern Tobias Schaarschmidt und Christoph Schwappacher als Wehrführung, Lothar Ehrenberg als Kassierer, Sascha Feesennmeyer als Schriftführer und die beiden Beisitzer Manfred Ehrenberg und Rainer Hessler.

Wie gewohnt hat der Förderverein den Tag der offenen Tür der Feuerwehr St. Katharinen mit dem zentralen Thema der Einweihung des neuen Einsatzleitwagens unterstützt. Hier präsentierte sich die Löscheinheit 2 der Verbandsgemeinde Linz bei bestem Wetter mit ihren Fahrzeugen und sorgte für Speis und Trank in einem gewohnt gemütlichen Rahmen.

Der Förderverein konnte die Feuerwehr in 2019 darüber hinaus mit der Beschaffung einer neuen Kamera, zur Dokumentation an Einsatzstellen und der Arbeit der Feuerwehr an sich, unterstützen. Die Kamera wurde im Zuge der ebenfalls durch den Verein geförderten Aktiventour zur Meyer-Werft in Papenburg direkt eingesetzt. Die Ergebnisse sind auf den jährlich neu gestalteten Bildercollagen im Schulungsraum der Feuerwehr auch am Tag der offenen Tür zu bestaunen.

Das Jahr 2020 steht für die Feuerwehr St. Katharinen unter dem großen Thema „Wir suchen Dich“. Denn auch in St. Katharinen kann die Feuerwehr noch Verstärkung brauchen. Der Förderverein ist auf der Suche nach weiteren Möglichkeiten, die Ausbildung der Feuerwehr noch ein wenig realistischer zu gestalten Hier wurden mit den Anschaffungen der letzten Jahre, wie zum Beispiel Übungspuppen und einem Nebelgerät schon erste Schritte unternommen. Sicher bietet die Fachmesse in Hannover im Juni 2020 die Gelegenheit hier noch weitere Investitionsmöglichkeiten zu finden.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Linz am Rhein auf Facebook werden!


Kommentare zu: Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr St. Katharinen zieht Bilanz

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Hinter den Kulissen des Prinzenpaares der Stadt Neuwied

Ein Tag mit den Tollitäten der Stadt Neuwied - Prinz Markus Schröder ("Die spitze Feder von der Ehrengarde„) Prinzessin Michaela Bayer ("Vom Römerkastell am Wiedesstrand„) - unterwegs. Wir durften ein Blick hinter die Kulissen werfen und bekamen mit, wie so ein Tag des Prinzenpaares aussieht. Ganz schön lang, ein wenig anstrengend, aber schön. Ein einmaliges Erlebnis, das man nie vergisst.


Blumenkästen und Umzäunung in Dierdorf zerstört

Die Stadtverwaltung Dierdorf berichtet von Vandalismus in Dierdorf am Ortseingang und am Schlosspark/Sportplatz. Die Stadt bittet darum eventuelle Beobachtungen mitzuteilen, damit der oder die Täter zur Verantwortung gezogen werden können.


Teamverstärkung im vorbeugenden Brandschutz der Kreisverwaltung

Das Team des Brand- und Katastrophenschutzes der Kreisverwaltung Neuwied erhielt weitere Verstärkung für den Bereich des vorbeugenden Brandschutzes.


OB Jan Einig empfängt Kinderprinzenpaar aus Heimbach-Weis

Kurz vor dem närrischen Endspurt fand das Kinderprinzenpaar aus Heimbach-Weis um Prinz Marty I (Engel) und Prinzessin Ann-Cathrin (Becker) noch Zeit, der Einladung von Oberbürgermeister Jan Einig in das Verwaltungshochhaus zu folgen.


Region, Artikel vom 18.02.2020

Es ist 5 nach 12!

Es ist 5 nach 12!

Die Evangelischen Kirchengemeinden Dierdorf und Raubach und das Martin-Butzer-Gymnasium Dierdorf beteiligen sich gemeinsam an der deutschlandweiten Initiative Klimaläuten. Darüber hinaus gibt es noch weitere Aktivitäten.




Aktuelle Artikel aus der Region


13-Jähriger flieht in Linz mit Roller vor Polizei

Linz. Der Rollerfahrer versuchte sich der Kontrolle jedoch durch Flucht zu entziehen und flüchtete unter anderem entgegen ...

Beim KILA-Wettkampf sind alle Gewinner

Neuwied. Je nach Altersklasse stellten sich die Kinder, die ihren Teams originelle Namen wie „Schneller Blitz", „Punkteräuber" ...

Blumenkästen und Umzäunung in Dierdorf zerstört

Dierdorf. Die Blumenkästen, die am Ortseingangsschild angebracht sind, wurden nun schon zum zweiten Mal zerstört. Weiterhin ...

Giraffe begleitet Bendorfer Landesgartenschau-Bewerbung

Bendorf. Wie wollen wir in Zukunft in Bendorf leben? Gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern wird in zahlreichen Workshops ...

Es ist 5 nach 12!

Dierdorf. Einige Schülerinnen des Martin-Butzer-Gymnasiums, die sich aus einer „Fridays for Future“-Gruppe, den Schülersprecherinnen ...

Vergiftungen in Haus und Garten: So schützen Sie Ihre Kinder

Siegen. Draußen ist das Risiko einigermaßen überschaubar. Die meisten giftigen Pflanzen wie Bilsenkraut, Tollkirsche oder ...

Weitere Artikel


Mercedes CLK gefährdet andere Verkehrsteilnehmer und wird gestellt

Linz. Das Fahrzeug wurde durch einen aufmerksamen Zeugen bis zum Eintreffen des Funkstreifenwagens verfolgt. Die Beamten ...

Graffiti-Sprüher auf frischer Tat in Linz ertappt

Linz. Dabei wurden die Täter, fünf bis sechs Personen, von einem Zeugen beobachtet, der umgehend die örtliche Polizei verständigte. ...

Bendorf rüstet Straßenbeleuchtung um

Bendorf. Anfang November wurde im Stadtteil Stromberg begonnen - Stück für Stück ist die Firma Endres Lighting aus Polch ...

Wie wäre es mit einem Bio-Weihnachtsbaum aus der Region?

Region. Niemand braucht ein schlechtes Gewissen zu haben, wenn er einen Weihnachtsbaum kaufen will. Trotz Trockenheit und ...

Leichtathletik-Verband Rheinland ehrt seine Meister

Neuwied. Meisterehrung 2019 der Senioren des Leichtathletik-Verbandes Rheinland fand am Freitag, den 29. November 2019 in ...

Sehr lustiger Floh im Ohr im Schlosstheater Neuwied

Neuwied. Die rasante Verwechslungskomödie fordert von allen Schauspielern Höchstleistungen ab, die Bewunderung verdienen. ...

Werbung