Werbung

Nachricht vom 02.12.2019    

Leichtathletik-Verband Rheinland ehrt seine Meister

Von Wolfgang Tischler

Es ist Tradition im Leichtathletik-Verband Rheinland, seine besten Athletinnen und Athleten am Ende eines Jahres für die Erfolge der Saison im Rahmen einer Meisterfeier zu ehren. Wir listen die Geehrten aus dem Verbreitungsgebiet der Kuriere nachstehend auf.

Friedhelm Adorf (rechts) wurden viele Ehrungen zuteil. Fotos: privat

Neuwied. Meisterehrung 2019 der Senioren des Leichtathletik-Verbandes Rheinland fand am Freitag, den 29. November 2019 in Koblenz im Haus des Sports statt. Eine ganz lange Liste von Erfolgen konnte Friedhelm Adorf vorweisen.

Internationale und nationale Platzierungen
Friedhelm Adorf
(LG Rhein-Wied)
Trainer: Dieter Lösch
1. Platz Hallen-Weltmeisterschaften Senioren, 4 x 200 m M75
3. Platz Hallen-Weltmeisterschaften Senioren, 200 m M75
3. Platz Hallen-Weltmeisterschaften Senioren, 400 m M75
1. Platz Senioren-Europameisterschaften, 4 x 100 m M75
1. Platz Senioren-Europameisterschaften, 4 x 400 m M75
2. Platz Senioren-Europameisterschaften, 100 m M75
3. Platz Senioren-Europameisterschaften, 200 m M75
5. Platz Senioren-Europameisterschaften, 400 m M75
1. Deutsche Meisterschaften 400 m
2. Deutsche Meisterschaften 200 m
2. Deutsche Meisterschaften 100 m
2. Deutsche Hallenmeisterschaft 60 m
3. Deutsche Hallenmeisterschaft im Weitsprung

Internationale Platzierungen
Plätze 2 bis 6, Internationale Meister
Jennifer Gartmann (LG Westerwald)
Trainer: Josef Franz
2. Platz Hallen-Weltmeisterschaften Senioren, Fünfkampf W40
3. Platz Hallen-Weltmeisterschaften Senioren, Hochsprung W40
5. Platz Hallen-Weltmeisterschaften Senioren, 60 m Hürden W40
6. Platz Hallen-Weltmeisterschaften Senioren, Weitsprung W40
1. Platz Senioren-Europameisterschaften, 80 m Hürden W40
3. Platz Senioren-Europameisterschaften, Siebenkampf W40
4. Platz Senioren-Europameisterschaften, 4 x 100 m W40
5. Platz Senioren-Europameisterschaften, Kugelstoßen W40
1. Platz Deutsche Seniorenmeisterschaften, 80 m Hürden W40
1. Platz Deutsche Seniorenmeisterschaften, 400 m Hürden W40
1. Platz Deutsche Seniorenmeisterschaften, Fünfkampf W40

Internationale Platzierungen Plätze 2 bis 6, Internationale Meister
Markus Paquée (LG Rhein-Wied)
4. Platz Hallen-Weltmeisterschaften Senioren, 60 m Hürden M40
5. Platz Hallen-Weltmeisterschaften Senioren, 4 x 200 m M40
1. Platz Deutsche Senioren-Winterwurfmeisterschaften, Speerwurf M40
1. Platz Deutsche Seniorenmeisterschaften, 110 m Hürden M40
1. Platz Deutsche Seniorenmeisterschaften, 400 m M75

Deutsche Seniorenmeisterschaften Platz
Sigrid Hoffmann (LG Westerwald)
1. Platz Deutsche Meisterschaften 100 km, W50

Ralf Bossert (LG Westerwald)
2. Platz Deutsche Berglaufmeisterschaften, 13,2 km M65

Thomas Gilberg (LG Rhein-Wied)
3. Platz Deutsche Meisterschaften 10.000 m, M50
woti


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Kommentare zu: Leichtathletik-Verband Rheinland ehrt seine Meister

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 03.04.2020

Ursache des Großbrandes in Urbach geklärt

Ursache des Großbrandes in Urbach geklärt

Am frühen Morgen des 2. April kam es in Urbach zu einem Großbrand eines Wohngebäudes, das dadurch stark beschädigt wurde. Nach Abschluss der Löscharbeiten haben die Brandermittler der Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen. Ein Sachverständiger hat festgestellt, dass ein technischer Defekt am Fahrzeug, von dem der Brand ausging, vorlag.


Änderung der Öffnungszeiten der Fieberambulanz

Die Fieberambulanz in Neuwied ist seit fast drei Wochen in Betrieb. Insgesamt wurden bisher 1.228 Personen auf eine Corona-Infektion getestet. Im Landkreis Neuwied sind bisher insgesamt 153 positive Fälle registriert, darunter zwei Todesfälle. Am Freitag kamen keine neuen Laborbefunde zurück, sodass die Fallzahl unverändert zum Donnerstag ist.


Der aktuelle Lagebericht von der Coronafront im Kreis Neuwied

Stand heute (2. April) sind 153 Fälle einer Corona-Infektion beim Gesundheitsamt Neuwied registriert. Diese Zahl ist die Summe aller Fälle im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamt Neuwied.


Unterstützung für in Existenznot geratene Vereine möglich

Sportvereine mit wirtschaftlichem Geschäftsbetrieb sind grundsätzlich in das Bundesprogramm Corona-Sofort-Hilfe für kleine Unternehmen einbezogen. Das hat Sportminister Roger Lewentz den Präsidien der Sportbünde in Rheinland-Pfalz nach einer entsprechenden Abstimmung mit dem rheinland-pfälzischen Wirtschaftsministerium mitgeteilt.


KSC Karate Team gewinnt Förderung vom Landessportbund

Bäm Plopp Boom des LSB Rheinland-Pfalz geht an das KSC Karate Team. Zur Finanzierung der Leistungssport Kooperationen und besonderen Aktivitäten erhält das KSC Karate Team vom LSB, gefördert durch Lotto Rheinland-Pfalz die Maximalförderung.




Aktuelle Artikel aus der Sport


Unterstützung für in Existenznot geratene Vereine möglich

Region. „Darüber hinaus wird das Land ein eigenes Hilfsprogramm für Sportvereine, die in ihrer Existenz bedroht sind, auflegen, ...

Rheinbrohler Turnerinnen starten in ein ungewisses Jahr

Rheinbrohl. Und so gingen auch 31 Turnerinnen des Turnvereins Rheinbrohl am 8. März an die Geräte, um ihre Trainingsfortschritte ...

Locker bleiben im Home Office - Tipps für Fitnessübungen

Region. Dass wir uns zurzeit fast nur zu Hause aufhalten, bietet allerdings auch ein paar Vorteile: zum Beispiel kann man ...

Fußballverband Rheinland setzt Spielbetrieb bis 20. April aus

Kreisgebiet. Daher hat der Fußballverband Rheinland in Abstimmung mit dem Deutschen Fußball-Bund und dem Fußball-Regional-Verband ...

Jeff Smith verlängert beim EHC Neuwied

Neuwied. Was Manager Carsten Billigmann da für einen außergewöhnlichen Regionalligaspieler im Sommer aus Diez an den Rhein ...

Deichstadtvolleys – Alle Spiele vom Verband abgesagt

Neuwied. Michael Evers, Präsident Volleyball Bundesliga: „Wir bedauern es natürlich sehr, dass das Coronavirus solch gewichtige ...

Weitere Artikel


Wie wäre es mit einem Bio-Weihnachtsbaum aus der Region?

Region. Niemand braucht ein schlechtes Gewissen zu haben, wenn er einen Weihnachtsbaum kaufen will. Trotz Trockenheit und ...

Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr St. Katharinen zieht Bilanz

St. Katharinen. Der Vorstand sind neben den ständigen Mitgliedern Tobias Schaarschmidt und Christoph Schwappacher als Wehrführung, ...

Mercedes CLK gefährdet andere Verkehrsteilnehmer und wird gestellt

Linz. Das Fahrzeug wurde durch einen aufmerksamen Zeugen bis zum Eintreffen des Funkstreifenwagens verfolgt. Die Beamten ...

Sehr lustiger Floh im Ohr im Schlosstheater Neuwied

Neuwied. Die rasante Verwechslungskomödie fordert von allen Schauspielern Höchstleistungen ab, die Bewunderung verdienen. ...

Führungswechsel beim Amtsgerichts Linz

Linz. Der Einladung des Ministers zur feierlichen Amtseinführung waren zahlreiche Vertreterinnen und Vertreter aus Politik, ...

Tag der offenen Tür im BBW Neuwied

Neuwied. Bei einem gut besuchten Empfang präsentierte das Berufsbildungswerk (BBW) in Heimbach-Weis Projekte, die digitale ...

Werbung