Werbung

Nachricht vom 02.12.2019    

Kinder schmücken Christbaum in Kreisverwaltung Neuwied

Traditionell schmücken in der Vorweihnachtszeit Kinder aus dem Kreis Neuwied einen Weihnachtsbaum im Foyer der Kreisverwaltung. In diesem Jahr kamen Kinder (überwiegend Vorschulkinder) aus der katholischen Kindertagesstätte „St. Walburgis“ Leubsdorf.

Die fleißigen Kinder vor dem geschmückten Baum. Foto: Kreisverwaltung

Neuwied. Die Kinder wurden begleitet von der Leiterin der Einrichtung, Natalie Cymbal und ihren Mitarbeiterinnen. Im Gepäck hatten sie Schmuck für den bereit stehenden Baum.

Auch Bürgermeister Achim Pohlen und Revierleiter Oliver Müller, der den Baum mitbrachte, waren mit von der Partie. Die Sparkasse Neuwied, welche das Weihnachtsbaumschmücken immer unterstützt, wurde von Vorstand Dr. Hermann-Josef Richard vertreten.

Bei der anschließenden Nikolausfeier im Maximilian-zu-Wied Saal verteilte der Nikolaus (Robert Raab) Süßigkeiten, Obst und Spielsachen an die Kinder. (PM)


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Kinder schmücken Christbaum in Kreisverwaltung Neuwied

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Inzidenzwert im Kreis Neuwied steigt wieder stark an

Im Kreis Neuwied wurden am Sonntag, den 22. November 35 neue Positivfälle registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 1.733 an. Aktuell sind 338 infizierte Personen in Quarantäne. Auf die Stadt Neuwied entfällt über die Hälfte der neuen Fälle.


Region, Artikel vom 22.11.2020

In Gaststätte in Linz gefeiert

In Gaststätte in Linz gefeiert

Im Rahmen von Kontrollen nach der 12. Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes Rheinland-Pfalz wurden in einer Gaststätte in Linz feiernde Personen angetroffen. Darunter waren etliche der Polizei bekannte Gesichter.


Drei vermisste Kinder aus Asbach gefunden und in Obhut genommen

Seit Sonntag, den 22. November 2020, 17:30 Uhr, wurden in Asbach drei Kinder im Alter von 15, 10 und 2 Jahren vermisst. Die Kinder waren nach einem Spaziergang mit zwei kleinen Hunden nicht zurückgekehrt. Den bisherigen Erkenntnissen nach dürften sie geplant von zu Hause ausgerissen sein.


Region, Artikel vom 22.11.2020

Polizei Linz am Wochenende erfolgreich

Polizei Linz am Wochenende erfolgreich

Die Polizei in Linz hat am Wochenende (20. – 22. November) sehr erfolgreich agiert. Zwei gesuchte Straftäter gingen ihr ins Netz. Ein 19-Jähriger aus München wurde unter Drogen aus dem Verkehr gezogen. Eine Frau nahm im Supermarkt ein Bier aus dem Regal, trank es auf Ex und wollte dann noch Pfand kassieren.


Region, Artikel vom 22.11.2020

Polizei Neuwied berichtet

Polizei Neuwied berichtet

Zum wiederholten Male gab es in der Nacht zum Sonntag (22. November) einen Anschlag auf ein Parteibüro in Feldkirchen. Ferner musste ein betrunkener Radfahrer bei der Polizei ein wenig ausnüchtern. Eine Verkehrskontrolle in Niederbieber führte zu diversen Anzeigen.




Aktuelle Artikel aus der Region


A 48 – Fertigstellung Rheinbrücke Bendorf verzögert sich

Bendorf. Der Grund für die Verzögerung sind noch ausstehende Arbeiten im Bereich des Mittelstreifens am Brückenbauwerk. Auf ...

Am Montag nur 16 neue Coronafälle registriert

Neuwied. Damit liegt der Kreis Neuwied weiterhin in der Warnstufe „rot“ und gilt als Risikogebiet. In der Fieberambulanz ...

Drei vermisste Kinder aus Asbach gefunden und in Obhut genommen

Asbach. Die Kriminalpolizei teilt aktuell mit: Die Kinder wurden am 23. November .2020 in Bonn angetroffen und in Obhut genommen. ...

Explodierter Akku in Gewerbebetrieb ruft Feuerwehr auf Plan

Oberraden. Vor Ort bestätigte sich die Meldung. Durch den enormen Funkenflug kam es zu einer Brandentwicklung im Bereich ...

Raub auf Tankstelle in Bad Honnef

Bad Honnef. Der Kassierer war gerade dabei dem Täter das Geld aus der Kasse auszuhändigen, als ein Kunde den Verkaufsraum ...

Ehemaliger Finanzminister Deubel verliert Beamtenpension

Koblenz. Der ehemalige Finanzminister war wegen Straftaten, welche er während seiner Amtszeit als Minister und als Ruhestandsbeamter ...

Weitere Artikel


Krankenhausgesellschaft Dierdorf/Selters sichert medizinische Versorgung

Dierdorf. „Durch die Vernetzung des ambulanten und stationären medizinischen Angebots sorgen wir für eine sichere Versorgung ...

Junger Mann kämpft sich nach Unfall in sein Leben zurück

Neuwied. Dass das auch anders geht, zeigt der Fall von Daniel Tiller (34). Sein Arbeitgeber, die Firma APA Brand Event Solutions ...

Bartels-Bühne mit „Pension Schöller“ in Dernbach zu Gast

Dernbach. Alfred Klapproth ist der klassische, ewige Student. Großzügig von seinem Patenonkel unterstützt lebt er zusammen ...

Ellinger Jugendabteilung freut sich über Trikotspenden

Straßenhaus. Der Marktleiter des REWE Marktes in Straßenhaus, Dennis Weirich, übereichte der kompletten E-Jugend 2 neue Trikotsätze. ...

Ellingen I nach verdientem Auswärtssieg wieder Spitzenreiter

Straßenhaus. Die besten Gelegenheiten in der ersten Hälfte hatten Marvin Schnug mit einem Kopfball und Marc-Fabian Becker ...

Bären-Comeback sichert verdienten Derby-Punkt

Neuwied. Die Neuwieder Spieler bekamen schon in den Sekunden, als die Rockets den Siegtreffer von Tobias Schwab bejubelten, ...

Werbung