Werbung

Nachricht vom 02.12.2019    

Ellinger Jugendabteilung freut sich über Trikotspenden

Der Ellinger Nachwuchs kann sich dieser Tage über neue Trikots freuen. Zwei Spender deckten die E-Jugend und die F-Jugend mit neuen Trikots ein.

Fotos: Verein

Straßenhaus. Der Marktleiter des REWE Marktes in Straßenhaus, Dennis Weirich, übereichte der kompletten E-Jugend 2 neue Trikotsätze. Die Jungs und Mädchen sind hierfür sehr gerne in den Markt gekommen, um das neue Outfit in Empfang zu nehmen. Mit ihnen freuen sie die Trainer Frank Becker, Björn vom Berg und Sascha Neitzert.

Die langjährige Zusammenarbeit mit dem Markt in Straßenhaus ist ein wichtiger Pfeiler der Jugendarbeit. Mit der starken Unterstützung gelingt es immer wieder ein großes Jugendturnier an Pfingsten auszurichten, an dem 2019 insgesamt 54 Jungendmannschaften an drei Tagen teilgenommen haben.

F-Jugend erhält neue Trikots
Ulrike Müller, die Frau des stellvertretenden Jugendleiters Werner Müller, ist seit vielen Jahren mit Herzblut dabei, engagiert sich wo immer sie kann bei Veranstaltungen der Jugend und spendiert nun der F1 neue Trikots.

Das Team der F-Jugend freut sich riesig über die neuen Trikots, hatten die alten doch langsam ihre Zahlen verloren und sind in die Jahre gekommen. Mit dem Team freuen sich hier das Trainergespann von Judith und Tim Freitag, Jugendspieler der C-Jugend.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Ellinger Jugendabteilung freut sich über Trikotspenden

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Kreis Neuwied - Task-Force beschließt weitere einschränkende Maßnahmen

Im Kreis Neuwied steigen die Fallzahlen weiterhin stark an. Seit letzter Woche liegt der 7-Tage Inzidenzwert über 50 Neuinfektionen je 100.000 Einwohner. Damit gilt der Kreis Neuwied als Risikogebiet und es wurden bereits einschränkende Maßnahmen erlassen.


Keine Entspannung an der Coronafront im Kreis Neuwied

Im Kreis Neuwied wurden 16 neue Positivfälle registriert. Die Summe aller Fälle steigt auf 843 an. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung des Landesuntersuchungsamtes RLP bei 79,9. Damit liegt der Kreis Neuwied weiterhin in der Warnstufe „rot" und gilt als Risikogebiet.


Zeugenaufruf - Polizeifahrzeug im Einsatz ausgebremst

Am Sonntag, dem 25. Oktober gegen 12:20 Uhr, befanden sich zwei Streifenwagen der Polizei Neuwied auf der Anfahrt zu einem gemeldeten Verkehrsunfall mit einem verletzten Motorradfahrer im Bereich der B42, Höhe der Hubertusburg.


Polizei Straßenhaus meldet mehrere Unfallfluchten

Immer wieder entfernen sich Verursacher von Unfällen vom Unfallort, obwohl im Strafgesetzbuch im Paragraph 142 teils empfindliche Strafen festgeschrieben sind, die sich nach der Höhe des Schadens bemessen. Die Polizei Straßenhaus meldet nun gleich drei Unfallfluchten.


Kfz-Zulassungsstelle gibt aktuelle Öffnungsregelungen bekannt

Wegen der teilweise reglementierten Terminvergabe weist die Kfz-Zulassungsstelle der Kreisverwaltung Neuwied nochmals auf die aktuell geltenden Regelungen bei Terminvergabe und Öffnungszeiten hin.




Aktuelle Artikel aus der Vereine


Herbstferien: Trotz Corona war im Bürgerpark viel los

Unkel. In der letzten Herbstferienwoche bot „Gemeinsam für Vielfalt e.V. nachmittags ein buntes Programm für Groß und Klein ...

NABU: Fledermauswanderung und -balz in vollem Gange

Mainz/Holler. In der Zeit der Partnerwahl besetzen die Männchen der waldbewohnenden und fernwandernden Arten wie Abendsegler, ...

Hoher Erholungswert: Oberbieber und Umgebung werden besonders gepflegt

Neuwied. Nicole Mehlbreuer ist seitdem zuständig für die Pflege der Hütten und Bänke in der Gemarkung. Für die Freie Wählergruppe ...

Kein Karneval in Kurtscheid

Kurtscheid. Hier der Wortlaut der Pressemitteilung: „Da derzeit kein Ende der Corona-Pandemie in Sicht ist, aktuell sogar ...

Weihnachtsmarkt in Raubach fällt dieses Jahr aus

Raubach. Auf Grund der aktuellen Corona Situation und die ungewisse Entwicklung muss der Verkehrs- und Verschönerungsverein ...

Medizin Charity-Award geht nach Rheinbreitbach

Rheinbreitbach. Eine feierliche Gala wie in früheren Jahren war in diesem Jahr wegen SARS-CoV-2 nicht möglich: Aber die 35. ...

Weitere Artikel


Kinder schmücken Christbaum in Kreisverwaltung Neuwied

Neuwied. Die Kinder wurden begleitet von der Leiterin der Einrichtung, Natalie Cymbal und ihren Mitarbeiterinnen. Im Gepäck ...

Krankenhausgesellschaft Dierdorf/Selters sichert medizinische Versorgung

Dierdorf. „Durch die Vernetzung des ambulanten und stationären medizinischen Angebots sorgen wir für eine sichere Versorgung ...

Junger Mann kämpft sich nach Unfall in sein Leben zurück

Neuwied. Dass das auch anders geht, zeigt der Fall von Daniel Tiller (34). Sein Arbeitgeber, die Firma APA Brand Event Solutions ...

Ellingen I nach verdientem Auswärtssieg wieder Spitzenreiter

Straßenhaus. Die besten Gelegenheiten in der ersten Hälfte hatten Marvin Schnug mit einem Kopfball und Marc-Fabian Becker ...

Bären-Comeback sichert verdienten Derby-Punkt

Neuwied. Die Neuwieder Spieler bekamen schon in den Sekunden, als die Rockets den Siegtreffer von Tobias Schwab bejubelten, ...

Der VC Neuwied triumphiert in Niederbayern beim Aufsteiger Dingolfing

Dingolfing/Neuwied. Beinahe 600 Kilometer Anfahrt inklusive Bus-Frühstück: Um 6 Uhr am Sonntagmorgen startete der Reisebus ...

Werbung